Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Walk by FAITH

432 Seiten, Paperback
13,8 x 20,8 cm
Erscheinungsdatum: 27.07.2020
Bestell-Nr.: 192114
ISBN: 978-3-7655-2114-0
EAN: 9783765521140
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

15,00 €
€ 15,50 (A)

ODER
Der erste romantische Liebesroman im Genre Faithful New Adult von Autorin Felicitas Brandt ist der Auftakt der Faith.Hope.Love-Serie.

Erst der Druck in ihrem Jura-Studium, dann der Tod ihrer geliebten Oma - Valeries Leben ist ein einziger Scherbenhaufen. Bei ihrer Tante in Berlin versucht sie, wieder Fuß zu fassen, zu sich und ihrem Glauben zurückzufinden und Frieden mit ihren Gefühlen zu schließen.
Dort trifft sie aber auch auf Jayden, den sympathischen, leicht geheimnisvollen Besitzer der Musikbar Balou. Bei ihm fühlt sich die Welt etwas weniger hoffnungslos an und Stück für Stück erobert er mit seiner offenen Art Valeries Herz. Doch ihn zu lieben ist gefährlich, denn um jemand anderen zu schützen, hat Jayden sich mit den falschen Leuten eingelassen ...

Leserstimme:
Ich bin begeistert und freue mich schon jetzt wahnsinnig auf den 2. Teil der Faith. Hope. Love. Reihe! Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, vor allem wenn du mal einen anderen Umgang sehen möchtest. Die Stimmung in dem Buch kann ich mit keiner anderen Geschichte, die ich kenne, vergleichen. Es war wirklich mal was Neues. Berührend, humorvoll und mutmachend - Walk By Faith hat mich von der ersten Seite an begeistern können. Felicitas Brandt hat so tolle, authentische Charaktere erschaffen, die man einfach lieben muss!
Lara

>> Auch als E-Book erhältlich
Walk by FAITH

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,828.3 kB)

192114.jpg

Kundenmeinungen

5 Artikel

pro Seite
Gefühlvoller Auftakt einer Trilogie Kundenmeinung von Maria Lahnstein Veröffentlicht am 10.10.20
Valeries Leben gerät durch den Tod ihrer Oma völlig durcheinander. Sie unterbricht ihr Jurastudium und verlässt ihre gewohnte Umgebung und zieht zu ihrer Tante nach Berlin. Dort trifft sie Jayden, den Inhaber einer besonderen Bar , Balou. Im Balou verbringt Valerie nun viel Zeit, doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht zur Ruhe kommen und Jayden stellt ihr Leben noch zusätzlich auf den Kopf.

Das Buch lässt sich wunderbar lesen. Der Schreibstil ist grosse Klasse. Das Buch hat eine wunderbare Atmosphäre, in der man sich als Leser direkt mitten im Geschehen wiederfindet. Es gibt interessante Charaktere, die sehr real wirken und mit denen man sich identifizieren kann, weil es auch im wahren Leben so sein könnte. Es ist eine Geschichte, die fesselt, weil sie vor allem tiefgründig ist und immer wieder neue Aspekte hereinbringt. Ein paar christliche Aspekte gibt es. Die sind aber so dezent, dass man das Buch wirklich Jedem in die Hand geben kann. Ich würde mir für die Fortsetzungen gerne mehr davon wünschen.

Besonders ans Herz gewachsen ist mir Valeries Tante Fiona. Sie ist ein Mensch, wie man ihn sich an seiner Seite nur wünschen kann, wenn man in der jugendlichen Gefühlswelt gefangen ist und Hilfe braucht. Neben einer sehr gefühlvollen Liebesgeschichte erwartet den Leser/die Leserin einen kleinen Krimianteil und zum Ende wird es schön spannend.

Das Buch ist in sich abgeschlossen. Aber es wird wohl zwei Fortsetzungen geben, die ein wenig mit diesem Buch zu tun haben. Das Buch hat mir insgesammt sehr gut gefallen. Valerie war zwar ab und zu etwas zu gefühlvoll, aber das passt wiederum zu einem Buch für junge Menschen auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Es geht da oft mehr als gefühlvoll zu, wie ich als Mutter nur bestätigen kann und damit steht fest, dass man es auch als ältere/r Leser/in sehr gut lesen kann.
Ein Buch mit Charakteren, die man ins Herz schließt Kundenmeinung von antxnia100500 Veröffentlicht am 21.09.20
Erst der Druck in ihrem Jura-Studium, dann der Tod ihrer geliebten Oma - Valeries Leben ist ein einziger Scherbenhaufen. Bei ihrer Tante in Berlin versucht sie, wieder Fuß zu fassen, zu sich und ihrem Glauben zurückzufinden und Frieden mit ihren Gefühlen zu schließen. Dort trifft sie aber auch auf Jayden, den sympathischen, leicht geheimnisvollen Besitzer der Musikbar Balou. Bei ihm fühlt sich die Welt etwas weniger hoffnungslos an und Stück für Stück erobert er mit seiner offenen Art Valeries Herz. Doch ihn zu lieben ist gefährlich, denn um jemand anderen zu schützen, hat Jayden sich mit den falschen Leuten eingelassen ...

Felicitas Brandt hat einen sehr angenehmen und schönen Schreibstil. So kam ich sehr gut durch das Buch.
Anfangs kommen sehr viele Anspielungen auf Filme, aber das legt sich mit der Zeit. Ich fand es aber schön, dass hin und wieder eine Anspielung auf einen Film kam. Noch besser war es natürlich, wenn ich den Film kannte.
Ich habe Valerie und jeden einzelnen ihrer Freunde ins Herz geschlossen und will sie gar nicht mehr gehen lassen. Ich fand es sehr schön, dass Valerie und Jayden immer mal wieder so ganz nebenbei mit Gott geredet haben. So war es für mich sehr alltagsnah. Das Balou habe ich auch geliebt. Ich wünschte, es gäbe so eine Bar.
Die Entwicklung, die Valerie in dem Buch durchmacht, fand ich sehr schön. Man konnte sehr gut mit ihr mitfühlen. Die Entwicklung der Beziehung zwischen Valerie und Fiona fand ich ebenfalls schön. Valerie hat Glück so eine Tante zu haben.
Die letzten Seiten haben mich dann sogar noch weinen lassen. Ich fand das Ende einfach schön. Ich habe mich so für Valerie und Jayden gefreut. Und damit, wer der Prinz ist, habe ich null gerechnet. Dadurch gab es auch noch einmal eine überraschende Wendung.
Ich finde dieses Buch super. Es zählt auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern!
New adult - super für Jugendliche und junge Erwachsene Kundenmeinung von lieberlesen21 Veröffentlicht am 18.09.20
Walk by Faith“ von Felicitas Brandt, erschienen im christlichen Brunnen Verlag ist ein sogenannter New Adult Roman, genauer „Faithful New Adult“. Ein Roman also, der die Lücke schließt zwischen Jugendbuch und den Erwachsenen-Romanen.
Wie hätte ich mir selbst als junge Erwachsene solch ein Genre gewünscht. Denn in dieser Zeit ( bei mir die 70ger/ 80ger Jahre) tat ich mich sehr schwer, passende Lektüren zu finden.

Valeria, die Hauptprotagonistin hat eine schwere Lebensphase hinter sich, zuerst das unbefriedigende Jura-Studium, dann der Tod der geliebten Oma und so „landet“ sie, sozusagen als Auszeit, in Berlin bei ihrer Tante Fiona, deren Mutter die geliebt Oma war.

Eine weitere große Rolle spielt Jayden, ein Musik-Barbesitzer oder etwas anderes??, eigentlich eine ungewöhnliche Bar, denn an deren Wänden hängen Musikinstrumente zur Selbstbedienung des Publikums, um Stimmung in den Laden zu bringen.

Und da ist Viktoria, genannt Tori, eine neugewonnene Freundin von Valeria.

Die Handlung entwickelt sich sehr spannend und geht in eine ganz andere Richtung, wie ich zuerst dachte. Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet und dargestellt mit ihren vielen Gedanken. Junge Erwachsene können sich wunderbar in diese Geschichte/Gedanken einfinden und werden den Roman sehnsüchtig lesen und verschlingen, denn es spricht die Gefühle dieser Zielgruppe richtig gut an.

Dieser Roman lässt immer zwischen den Zeilen oder auch direkt erkennen, dass Gott immer bei uns ist und unser Leben begleitet. Diese Zuversicht will Val erkennen und für sich in Anspruch nehmen.

Ein wunderbar und schön zu lesender Roman für die Zielgruppe ,,junge Erwachsene“ oder Jugendliche.
Walk By Faith Kundenmeinung von Weies, Angelika Veröffentlicht am 04.09.20
Berlin, Musik, Freundschaft, Familie, Liebe, Glaube..... allˋ dies wird in dem be-/verzaubernden Roman der Autorin Felicitas Brandt als Bestandteile einer fesselnden Geschichte verarbeitet.
Ein steter Wechsel zwischen Weinen und Aufatmen, Grinsen und Schmunzeln, Hoffen und Bangen!
Eine tolle Geschichte mit Akteuren und Schauplätzen die dem Leser völlig vertraut erscheinen und ihn in das Geschehen hineinziehen!!!
Ein Roman, der keine einzige überflüssige Zeile enthält!
Diese Autorin hat wirklich Talent! Kundenmeinung von S. Degenhardt / smillas_bookworld Veröffentlicht am 03.09.20
„Ich fragte mich immer noch, wo ich die Kreuzung zum Happy End verpasst hatte und stattdessen auf den Abgrund zugesteuert war. Was war nur schiefgelaufen, dass ich jetzt hier saß, in einer fremden Stadt, einer fremden Wohnung bei einer Tante [...] Die Antwort war recht einfach: alles.“ (S. 19)

New Adult ist normalerweise nicht mein Genre, aber als ich erfuhr, dass der Brunnen Verlag einen „Faithful New Adult“-Roman veröffentlichen würde, war ich sehr gespannt. „Faithful“, weil der Glaube an Gott eine Rolle spielt – nicht mit dem erhobenen Finger, sondern ganz natürlich, es gehört zum Leben der Protagonisten dazu.

In diesem ersten von drei Bänden geht es um die Jura-Studentin Valerie, deren Glaube und das komplette Leben total aus den Fugen geraten ist seit dem Tod ihrer geliebten Oma. Ein Tapetenwechsel bei ihrer Tante in Berlin soll sie auf andere Gedanken bringen.

Jayden ist der Inhaber der Musik-Bar „Balou“ und optisch ein „Dark Jamie Fraser“. Er liest, wo er geht und steht, auch während der Arbeit – was ihn mir besonders sympathisch machte. ;)

Außerdem noch die Truppe aus dem „Balou“, ein bunter, liebenswerter Haufen an Menschen, die füreinander da sind: Tori, Dante und Ty.

Es dauert nicht lange, bis sich die Romanfiguren über den Weg laufen. Fast schon nebenbei bahnt sich eine Liebesgeschichte an, so normal und natürlich und trotzdem mit ein paar Tango tanzenden Schmetterlingen im Bauch.

Ganz besonders der Schreibstil von Filicitas Brandt hat mich eingenommen. Ich bin ein absoluter Fan von nichtphrasenhaften Formulierungen und davon hat die äußerst begabte Autorin eine Menge rausgehauen. Teilweise mit einer guten Portion Humor versehen, sodass ich einige Male laut auflachen musste. Es gibt so viele wunderbare, leise und dennoch ergreifende Szenen in diesem Roman, bildhafte und stimmungsvolle Settings, spritzige Dialoge, dass es eine wahre Freude ist.

Valeries Entwicklung hat mich sehr berührt, wie sie sich dank der Musik aus ihrer Trauer heraus kämpft und erkennt, dass sie nicht allein ist mit ihren Sorgen und Ängsten – und dass es vollkommen in Ordnung ist, wenn man nicht gut drauf ist.

Die Erzählperspektiven wechseln sich ab. Haupterzählerin ist Valerie in Ich-Form, Jayden hat ca. alle 3 Kapitel einen eigenen Strang in personaler Erzählweise. Dadurch erfährt man nach und nach von seinem eigenen, dunklen Geheimnis ...

Ich bin echt froh, diese Autorin für mich entdeckt zu haben und bin sehr gespannt auf die beiden weiteren Bände, in denen andere Personen im Fokus stehen werden.

5 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Walk by FAITH"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Seelenwärmer

Seelenwärmer
* 7,95 €

JOY -
So beschenkt bist du

JOY - So beschenkt bist du
* 14,00 €

JOY

JOY
* 8,95 €

Du bist zu Hause

Du bist zu Hause
* 10,00 €

Auf dem Wasser laufen

Auf dem Wasser laufen
* 17,00 €

Die Stille des Abends

Die Stille des Abends
* 18,00 €