Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam

32 Seiten, gebunden, vierfarbig
21,8 x 24,7 cm
Erscheinungsdatum: 12.06.2019
Bestell-Nr.: 196198
ISBN: 978-3-7655-6198-6
EAN: 9783765561986
2. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

13,00 €
€ 13,40 (A)

ODER
Alle lieben Sam, das kleine Faultier. Kein Wunder, dass er so oft eingeladen wird. Sam freut sich auch sehr darüber, wenn er bloß nicht dieses dicke Problem hätte: Er ist langsam. Extrem langsam. So sehr Sam sich auch beeilt, er kommt immer erst auf den Partys an, wenn schon alle Kuchen aufgegessen sind und der ganze Spaß vorüber ist. Das macht Sam sehr traurig und seine Freunde auch - bis sie eine großartige Idee haben ...

Ein junges, frisches, einzigartes Bilderbuch über ein überaus liebenswertes und sympathisches Faultier.
Wie schön es ist, gute Freunde zu haben ...

Ab 3 Jahren
Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (5,339.5 kB)

196198.jpg

Kundenmeinungen

2 Artikel

pro Seite
Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam Kundenmeinung von Waltraud B. Veröffentlicht am 30.07.19
Nicht allein Bären bevölkern die Bilderbuchwelt, auch so manches Faultier hat schon mit seinen Schwächen gepunktet.
Mit seinen ‚kleinkindnahen Charakterzügen‘ hat auch der Held der Bilderbuchgeschichte ‚Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam‘ erfreut – neben einer dezent farbenfrohen Bebilderung, seiner Alltagstauglichkeit und seiner Wirkung als unterhaltsames und tröstendes Vorlesevergnügen.

*Der Bilderbuchtitel ‚Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam‘ erzählt die Geschichte vom langsamen Sam, der im Regenwald, Zur Baumkrone 17 wohnt.
Sam ist bei seinen Freunden sehr beliebt und wird deshalb auch oft eingeladen. Aber Sam ist auch langsam und nicht nur das, - er lässt sich auch gern ablenken und plaudert ein bisschen, während die Party schon in vollem Gange ist. Bei den Äffchen schlichtet Sam Streit, der Schildkröte Hermine hilft er auf die Füße – und schon wieder hat Sam ein Fest verpasst.
Sam sieht ein, dass er sich mehr beeilen muss. Aber auch als er seine Freunde konsequent mit einem „Ich kann jetzt nicht!“ allein lässt, kommt er zu spät.
Sam ist verzweifelt. So gern wäre er einmal pünktlich. Wie seine Freunde ihm helfen, dieses Ziel mit einem guten Plan zu erreichen, zeigt das Bilderbuch‘ Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam‘ mit einem liebenswerter Sympathieträger, fröhlich-bunten Regenwald-szenen und einer großen Überraschung – für Sam und die Leser. *
Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam Kundenmeinung von Kinderbuecher-blog.de Veröffentlicht am 24.07.19
In meiner Abizeitschrift bin ich unter den Top 3 gelandet - und zwar in der Rubrik für Zuspätkommer. Auch eine meiner besten Freundinnen hat es in diese Rangliste geschafft. Wir laden sie heute noch unter Berücksichtigung des akademischen Viertels "cum tempore" ein. Kein Wunder also, dass mir die Geschichte um das kleine Faultier Sam so sympathisch ist.

Sam ist ein liebenswerter Kerl, er hat immer ein offenes Ohr für seine Freunde und allen, denen er so begegnet, hilft er gerne weiter. Doch weil Sam so unglaublich langsam ist und dann auch noch unterwegs so vielen hilft, kommt er zu jeder Party viel zu spät. Das macht ihn traurig.

Also beschließt Sam, sich auf dem Weg zur nächsten Party nicht ablenken und aufhalten zu lassen. Er läuft an allen vorbei und ruft ihnen zu: "Keine Zeit". Dennoch kommt er zu spät zum Festplatz und die Party ist schon vorbei. Noch dazu macht es ihn sehr traurig, dass er die anderen Tiere unterwegs im Stich gelassen hat.
Irgendwie ist der Wurm drin.

Sams Freunde sehen seine Not und überlegen, wie sie ihm helfen können. Da haben sie eine phantastische Idee: Wieder einmal wird Sam zu einer Party eingeladen. Etwas mutlos macht er sich auf den Weg. Unterwegs muss er niemandem helfen und wird von niemandem aufgehalten, im Gegenteil, alle sagen: "Keine Zeit."

Sam wird immer mutloser. Offenbar sind seine Freunde von ihm enttäuscht, oder? Und zu spät kommen wird er ja ohnehin, weil er nun einmal so langsam ist.

Doch als Sam zum Festplatz kommt, wird er von allen seinen Freunden herzlich empfangen und die Party geht gerade erst los. Wie kommt das? Ganz einfach: Die Freunde haben sich für Sam eine andere Partyzeit einfallen lassen. So ist er viel früher aufgebrochen, als die anderen, und pünktlich am Festplatz erschienen.

Diese Geschichte ist so niedlich und voller Liebe und Freundschaft, Rücksicht und Verständnis, und macht gleichzeitig einfach einen großen Spaß. Die Tierfreunde arrangieren sich mit Sams problematischer Langsamkeit und passen ihre gemeinsamen Pläne einfach seiner Eigenart an, statt ihn auszuschließen.

Integration, Rücksicht, Ideenreichtum, Freundschaft: All diese Themen werden eingebracht in eine kurzweilige Geschichte mit niedlichen Zeichnungen und sympathischen Figuren. Einfach und doch gleichzeitig nicht weniger tiefgründig als viele andere Bilderbücher findet das Faultier seinen Weg in unser Herz.

2 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Der kleine Igel und die große Weihnachtsüberraschung

Der kleine Igel und die große Weihnachtsüberraschung
* 12,95 €

So viele Sterne hat die Nacht

So viele Sterne hat die Nacht
* 13,00 €

Der kleine Dachs und das kranke Vögelchen

Der kleine Dachs und das kranke Vögelchen
* 13,95 €

Der kleine Igel und die Schneelawine

Der kleine Igel und die Schneelawine
* 13,95 €

Olivenholz Servierbrett

Olivenholz Servierbrett
* 13,95 €

Olivenholz Baguette Schale

Olivenholz Baguette Schale
* 17,95 €