Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Loben leicht gemacht

Ein kleiner Ratgeber für den Alltag
96 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 02.06.2017
Bestell-Nr.: 114318
ISBN: 978-3-7655-4318-0
EAN: 9783765543180
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

7,99 €
€ 8,30 (A)

Mengenpreise für Endkunden
  • ab 10 zu je 7,35 €
    und Sie sparen 9%
  • ab 25 zu je 6,80 €
    und Sie sparen 15%
ODER

Loben macht das Leben leichter
Lob braucht jeder Mensch. Ehrliches Lob bestärkt und motiviert. Wer nie gelobt wird, dessen Seele nimmt Schaden. Loben kann man trainieren. Gretchen Hilbrands zeigt mit vielen alltagsnahen Beispielen, wie loben geht und wie gut es tut: Sehen und aussprechen lernen, was andere gut machen. In der Familie, im Freundeskreis, in der christlichen Gemeinde und im Umgang mit Kollegen. Gretchen Hilbrands rät aufgrund ihrer eigenen Erfahrung:

- Wenn Sie loben, lassen Sie die Kritik weg!
- Seien Sie so konkret wie möglich. Was genau war gut?
- Loben Sie zeitnah. Ein Lob, das Tage später kommt, verliert an Wirkung.
- Auch das Alltägliche, Selbstverständliche darf gelobt werden.
- Ein Lob sollte von Herzen kommen.
- Übung macht den Meister.

Loben lohnt sich, denn Lob tut gut ... dem, der gelobt wird, und dem, der lobt.

Gretchen Hilbrands zeigt in ihrem Vortrag mit alltagsnahen Beispielen, wie loben geht und wie gut es tut:
Sehen und aussprechen lernen, was andere gut machen: Loben leicht gemacht

Das Buch "Loben leicht gemacht" als E-Book

Loben leicht gemacht

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (183.0 kB)

114318.jpg

Kundenmeinungen

5 Artikel

pro Seite
Loben auf den Punkt gebracht Kundenmeinung von Beate Veröffentlicht am 27.05.19
Gut zu lesen und kurzweilige Ratgeber zum Thema Loben.
Für Menschen, die nie, beziehungsweise wenig loben: Warum ist loben so wichtig? Wie kann es mir gelingen, ein ehrliches Lob auszusprechen? Was bewirkt ein Lob bei meinem Gegenüber?
Für Menschen, die nicht gelobt werden: Wie kann ich meine Wertschätzung erkennen, wenn sie niemand ausspricht?
Diese und noch viele andere Fragen werden praxisorientiert beantwortet.
Ein Lob für das Buch Kundenmeinung von Marion Veröffentlicht am 26.09.17
Jeder Mensch braucht Lob. „Loben leicht gemacht“ bestätigt diese menschliche Sehnsucht. Es zeigt aber auch, was geschieht, wenn dieses Grundbedürfnis nicht gestillt wird und geht sehr feinfühlig auf die daraus entstandenen Verletzungen ein. Möchte man es lernen, andere Menschen zu loben, findet man hier ganz konkrete Tipps. Und trotz der inhaltlichen Tiefe, liest sich dieses Buch leicht und flüssig - ein Lob für dieses Buch!



Aus der Praxis für die Praxis Kundenmeinung von Egon Veröffentlicht am 19.09.17
Dies Buch hat mich überzeugt, da es praktisch und einfühlsam ist. Man merkt die Erfahrung der Autorin, die sehr einfühlsam und lebensnah durch ihre Erfahrung und Wissen aus Studium, Gemeinde, Seelsorge und Vortragstätigkeit überzeugt. Immer wieder habe ich viel neues gelernt und konnte es direkt anwenden. Dabei schreibt sie sehr facettenreich für viele verschiedene Gruppen: christliche Singles, Ehepaare, Familien und Gemeinden. Fast alles kann man in allen Bereichen anwenden, ich selbst als Single konnte für mich sehr viel gewinnen.
Ein wirklich gutes Buch Kundenmeinung von Chris Veröffentlicht am 16.09.17
Am Anfang habe ich etwas mit dem Thema gefremdelt. Loben, muss man dazu wirklich ein Buch lesen? Ist der Inhalt nicht schnell zusammengefasst? Lobe ich nicht schon genug?

Doch recht schnell hat mich die Autorin vom Gegenteil überzeugt. Mit vielen praktischen Beispielen, Tipps und Erlebnissen konnte sie immer neue Facetten eines großen Themas aufdecken, die mir nicht bewusst waren und das obwohl ich dachte, ich würde schon gut loben.

In einer sehr ansprechenden und nahen Weise führt sie in die Welt des Lobens ein und konnte mir viele neue Eindrücke verschaffen. Das angenehme Format und die gute Gliederung machen das Buch gut lesbar. Einen "erhobenen Zeigefinger" konnte ich nicht entdecken. Eher dass die Autorin aufzeigt, wie leicht andere verletzt werden und tiefe Wunden entstehen können. Natürlich habe auch ich mich dabei ertappt, wie ich durch meine Art, falsches oder fehlendes Lob manchmal andere verletze und ihnen vielleicht sehr weh tue. Das ich darauf auch aufmerksam gemacht wurde, empfinde ich eher als positiv, will ich doch auch an mir selbst arbeiten und erwarte ich auch von einem solchen Buch. Da hat mir dieser Ratgeber mit seiner wohltuenden, empfindsamen Art sehr weiter geholfen.

Dabei empfand ich das Buch sehr einfühlsam und man merkt die Erfahrung, welche die Autorin durch ihr Studium, ihre langjährige Gemeindearbeit, Seelsorgearbeit und Vortragstätigkeit gewonnen hat. Gerade diese Praxisnähe zeichnet das Buch aus. Vieles kann man direkt umsetzen.

Auch auf die biblischen Aspekte zum Thema Lob wird gut eingegangen. Auch hier konnte ich vieles neu entdecken und mir bewusst werden lassen, dass Gott nichts gegen (richtiges) Lob hat - im Gegenteil es sogar möchte. Einfühlsam wird von biblischen Gestalten wie Thomas und Maria erzählt, was eine sehr gute Ergänzung zu den vielen Beispielen aus unserer Zeit ist.

Gut gefallen hat mir außerdem, dass dieses Buch einen extra Abschnitt für Gemeinden hat. Zwar ist fast alles, über das die Autorin schreibt, in allen Lebenslagen anwendbar und viele Beispiele aus Gemeinden finden sich bereits vorher, doch der eigene Abschnitt zeichnet eine lebensnahe Vision von Gemeinde, die motiviert und zum persönlichen Umsetzen einlädt.

Das Buch selbst ist vor allem als kompakter Ratgeber für christliche Einzelpersonen/Familien, aber auch Gruppen geschrieben, wobei ich als Single nicht die Tipps für Ehepaare bewerten kann, aber für mich sehr viel gewonnen habe.

Die Kritik der anderen Bewertung war für mich von daher nicht nachvollziehbar. Ich habe ein Buch gelesen, dass seiner Beschreibung voll und ganz entspricht. Ein Buch, dass aufbaut, motiviert, stärkt und einem hilft seinen Blick wieder neu auf eine wunderbare Sache zu richten: Loben

5 von 5 Sternen
Loben zieht nach oben Kundenmeinung von Nicole Katharina Veröffentlicht am 10.09.17
Meine Meinung zum Buch:
Loben leicht gemacht
Ein kleiner Ratgeber für den Alltag

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Diesen Punkt erfahrt ihr wie stets auf meinem Blog.

Inhalt in meinen Worten:
Es gibt kleine aber feine Regeln für das Loben.
Doch weiß und kennt die jeder? Und wie geht man mit Lob um, das eigentlich eher Kritik ist?
Was bedeutet es, ein Leben lang ohne Lob auszukommen und was kann Lob in der Seele anrichten, oder besser anstellen, damit das Herz aufblüht?
Dieses Buch möchte einladen, sich mit dem Thema Loben einzuschätzen.
Doch muss der Leser sich auch auf das Buch einlassen.

Wie ich das Buch empfand:
Achtung: Leider bin ich vom Buch enttäuscht und nicht da abgeholt worden, wo ich selbst stehe.

Wenn die Autorin schon mit den Worten kommt, Botschaften in der ICH-Version zu verpacken, frage ich mich, warum die Autorin eher von Oben herab mir ihre Ratschläge um die Ohren haut. Zusehr geht Sie mir auf die Themen auf die Berufswelt und auch auf Familie mit Kindern ein, jedoch ignoriert Sie in meinen Augen viel zu sehr die Singles und bringt viel zu viel von Jugendlichen, und wie Stachelig diese sind.
Für mich hat das Buch nicht das Thema an mein Herz gebracht, wo ich doch erwartete. Loben.

Für mich bedeutet Loben sehr viel, ich hab nämlich Bekannte, die die Liebessprache Loben sprechen und ich habe mir erhofft dazu auch etwas im Buch zu finden, so kam mir das Buch eher wie ein erhobener Zeigefinger vor, die mir irgendwie zu sehr auf Themen eingeht, die für Firmen gelten.

Schade, denn ich hab mir so viel erhofft von diesem Buch.

Der Sprachgebrauch im Buch ist mir etwas zu sehr von Oben herab und birgt jedoch eine sehr leichte Sprache, so das eigentlich fast jeder, auch Menschen die noch nicht so gut deutsch können, dieses Buch verstehen.

Empfehlung:
Tja, hier stecke ich in der Zwickmühle. An sich ist das Buch ja nicht total schlecht, die Sprache stimmt bis auf den erhobenen Zeigefinger, jedoch kommen meine Bedürfnisse zu kurz. Ich kann mir vorstellen, das wenn man das Buch in Betracht einer eigenen Firma liest, und dabei mit seinen Mitarbeitern dadurch besser umgehen kann, hat derjenige definitiv gute Wahl bei diesem Buch, wer aber wie ich Single ist und erhofft mehr über das Loben auch mit echten Biblischen Geschichten zum Buch erwartet, der könnte, so wie ich, leider enttäuscht werden.
Hier merkt man einfach, dass die Autorin eher für Gruppen als für einzelne spricht.

Bewertung:
Dieses mal fällt es mir mal wieder enorm schwer das Buch zu bewerten.
Ich kann keine zwei Sterne geben, denn der Inhalt ist ja an sich nicht schlecht, ich kann aber auch keine fünf Sterne geben, dafür hat mich der Inhalt einfach zu dolle enttäuscht.
Deswegen entscheide ich mich für drei Sterne.

5 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Loben leicht gemacht"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kritisieren ohne zu verletzen

Kritisieren ohne zu verletzen
* 6,99 €

Meine 5 Minuten mit Gott

Meine 5 Minuten mit Gott
* 15,00 €

Das kleine Entchen Benjamin

Das kleine Entchen Benjamin
* 13,00 €

Wie die Zeit vergeht

Wie die Zeit vergeht
* 10,00 €

Heiter bis heilig

Heiter bis heilig
* 6,99 €

Als die Kaffeemühle streikte

Als die Kaffeemühle streikte
* 9,99 €

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Schluss mit dem Gedankenkarussell

Schluss mit dem Gedankenkarussell

* 10,00 €