Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Liebe ohne Limits

240 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 09.06.2015
Bestell-Nr.: 190934
ISBN: 978-3-7655-0934-6
EAN: 9783765509346
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

17,99 €
€ 18,50 (A)

ODER
"Du musst nicht perfekt sein für die perfekte Liebe" - der vielleicht wichtigste Satz aus Nicks neuem "Real-Life"-Buch.

"Ich habe ein unverschämt gutes Leben - auch ohne Arme und Beine", sagt Nick Vujicic, 32 und strahlt seine hübsche Frau und sein Söhnchen an.
"Es ist passiert, was ich nie für möglich gehalten hätte. Ich dachte, dass in dieser Welt die Liebe doch immer wieder an Grenzen stößt. Und ich war mir sicher, dass keine Frau einen Mann heiraten wollte, der so offensichtlich unvollkommen ist wie ich."

In seiner Kindheit in Australien konnte Nick nicht verstehen, warum Gott es zugelassen hatte, dass er ohne Arme und Beine zur Welt kam. Zur selben Zeit wuchs in Mexiko ein Mädchen auf, das erleben musste, wie ihre Familie zerbrach. Und dann trafen Nick und Kanae sich in Kalifornien. Bevor sie ein ein Paar wurden und heirateten, mussten sie durch die Irrungen und Wirrungen einer romantischen Komödie hindurchsteuern.

"Uns wurde klar", erzählen sie im Rückblick, "dass Gott - der letztlich hinter jeder guten Ehe steckt - sogar unsere entmutigenden und schmerzhaften Erfahrungen benutzt hatte, um uns aufeinander vorzubereiten ... und auf die Liebe unseres Lebens!"

LIEBE OHNE LIMITS gewinnt Biography of the Year Award:
In Großbritannien ist soeben die englische Ausgabe des Buches "Liebe ohne Limits" von Nick Vujicic und seiner Frau Kanae von den Buchhändlern zur "Biografie des Jahres" gewählt worden. Die Auszeichnung würdigt die Qualität des Schreibstils, den Inhalt und die Bedeutung für den christlichen Glauben. - Gibt es kritischere Leser als die Buchprofis?
Liebe ohne Limits

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (934.9 kB)

190934.jpg

Kundenmeinungen

6 Artikel

pro Seite
Sehr ermutigend Kundenmeinung von Uli Zeller, Tengen Veröffentlicht am 26.06.17
„Du hast zwar keine Arme. Aber wenn du eine Frau gefunden hast, wirst du sie auf Händen tragen.“ So tröstete eine Frau den Autor dieses Buches. Und seine Frau sagte später zu ihm: „Wir können zwar nicht Händchen halten. Aber dadurch ist es umso interessanter mit dir.“ Solche oder ähnliche Episoden kann man von der Geschichte Vujicics erwarten. Und sie kommen auch. Doch der Autor geht noch viel tiefer. Dabei spricht er seine Leser „per du“ an, ist dabei persönlich, ohne plump-vertraulich zu werden. Sein größtes Problem seien nicht die fehlenden Gliedmaßen, schildert er. Viel mehr beschäftigt ihn, wie man als Persönlichkeit reift – und in gesunden Beziehungen lebt. Damit trifft er mich als Leser mitten ins Herz.
Der Autor zeigt eine positive, gesunde Lebenseinstellung. Er beschreibt, wie er alte Verkrampfungen abgelegt hat. Aus begangenen Fehlern macht er kein Geheimnis – sondern lernt daraus. Er erzählt von seiner großen Liebe – die über Kontinente und familiäre Vorbehalte hinweg geht. Vujicic gibt wervolle Beziehungstipps und regt zum Nachdenken an. Das Buch ist zügig lesbar durch die vielen persönlichen Geschichten. Ich kann ganz in die Welt des Autors eintauchen. Und dennoch einiges für mich mit nehmen. Vujicic regt mich an, hinterfragt mich und macht mir Mut.
Ein tolles Buch. Vor allem für Menschen, die in einer Beziehung leben. Hier finden sie lebensnahe Tipps und praktische Anstöße. Kaufempfehlung.
Uli Zeller, Autor der Kolumne „Uli & die Demenz“ auf die-pflegebibel.de
Liebe Kundenmeinung von Nicole Katharina Veröffentlicht am 17.02.16
Meine Meinung zum Buch: Liebe ohne Limits

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blo

Inhalt in meinen Worten:
Nick schreibt in diesem Buch wie er seine Ehefrau gefunden hat, und wie er dann seine eigene kleine Familie gegründet hat, dabei bringt er lebhafte und hilfreiche Tipps und Gedanken, womit man eine Ehe auffrischen und halten kann.
Ein Ehebuch, dass aber auch aufgrund der Gedanken im Buch, für Single geeignet ist, gelesen zu werden!

Wie finde ich das gelesene?
Der Humor von Nick im Buch ist unschlagbar und bringt das gelesene näher. Es ist als würde Nick persönlich neben mir sitzen und seine Geschichte mir erzählen.
Dadurch dass er ehrlich und nicht alles verschönt schreibt, hab ich das Gefühl nicht die Sack in dem Sack zu kaufen, sondern wirklich inspirierende Gedanken zu lesen.

Nick hatte selbst nicht daran geglaubt, dass er eine Frau findet, doch mit 29 Jahren findet er Kanae - Die Verlobungsszene ist wirklich köstlich im wahrsten Sinne des Wortes gewesen. Dabei hab ich auch richtig mit gefiebert, obwohl ich ja schon weiß die beiden sind verheiratet - doch gerade dass ist total schön gewesen - denn Liebe ist nunmal etwas einzigartiges, wunderbares und schönes.

Als die beiden dann auch noch ihre Hochzeit schildern, die Geburt, und was für Sorgen und Gedanken sich die beiden machten und was ihnen half, war ich wirklich überrascht und dankbar.

Nick wendet sich in diesem Buch aber auch an die Singles, und ermutigt nicht aufzugeben, dass in der Regel immer irgendwo jemand auf den anderen wartet - Gebet kann helfen, um zu einem Ehepartner zu finden.

Nick rät aber auch dazu, keinen Sex vor der Ehe zu haben, was ja heutzutage kaum noch gegeben ist, zumindest bei nicht christlichen Menschen.

Das ganze wird wunderbar durch Fotos untermalt - hier fand ich jedoch doof, dass ein Wort nicht ganz ausgeschrieben stand, dann kamen die Fotos und dann wieder das halbe Wort. Das finde ich unglücklich gelöst.

Fazit:
Ein Buch, das ermutigt, das gute Ratschläge gibt und auf humorvolle Art wiedergibt, wie Nick und Kanae zusammen fanden.

Sterne:
Ich gebe 4.
Liebe Kundenmeinung von Nicole Katharina (www.goldkindchen.blogspot.com) Veröffentlicht am 17.02.16
Meine Meinung zum Buch: Liebe ohne Limits

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blo

Inhalt in meinen Worten:
Nick schreibt in diesem Buch wie er seine Ehefrau gefunden hat, und wie er dann seine eigene kleine Familie gegründet hat, dabei bringt er lebhafte und hilfreiche Tipps und Gedanken, womit man eine Ehe auffrischen und halten kann.
Ein Ehebuch, dass aber auch aufgrund der Gedanken im Buch, für Single geeignet ist, gelesen zu werden!

Wie finde ich das gelesene?
Der Humor von Nick im Buch ist unschlagbar und bringt das gelesene näher. Es ist als würde Nick persönlich neben mir sitzen und seine Geschichte mir erzählen.
Dadurch dass er ehrlich und nicht alles verschönt schreibt, hab ich das Gefühl nicht die Sack in dem Sack zu kaufen, sondern wirklich inspirierende Gedanken zu lesen.

Nick hatte selbst nicht daran geglaubt, dass er eine Frau findet, doch mit 29 Jahren findet er Kanae - Die Verlobungsszene ist wirklich köstlich im wahrsten Sinne des Wortes gewesen. Dabei hab ich auch richtig mit gefiebert, obwohl ich ja schon weiß die beiden sind verheiratet - doch gerade dass ist total schön gewesen - denn Liebe ist nunmal etwas einzigartiges, wunderbares und schönes.

Als die beiden dann auch noch ihre Hochzeit schildern, die Geburt, und was für Sorgen und Gedanken sich die beiden machten und was ihnen half, war ich wirklich überrascht und dankbar.

Nick wendet sich in diesem Buch aber auch an die Singles, und ermutigt nicht aufzugeben, dass in der Regel immer irgendwo jemand auf den anderen wartet - Gebet kann helfen, um zu einem Ehepartner zu finden.

Nick rät aber auch dazu, keinen Sex vor der Ehe zu haben, was ja heutzutage kaum noch gegeben ist, zumindest bei nicht christlichen Menschen.

Das ganze wird wunderbar durch Fotos untermalt - hier fand ich jedoch doof, dass ein Wort nicht ganz ausgeschrieben stand, dann kamen die Fotos und dann wieder das halbe Wort. Das finde ich unglücklich gelöst.

Fazit:
Ein Buch das ermutigt, das gute Ratschläge gibt und auf humorvolle Art wiedergibt, wie Nick und Kanae zusammen fanden.

Sterne:
Ich gebe 4.
Liebe, Glaube, Hoffnung Kundenmeinung von Petra Donatz Veröffentlicht am 20.01.16
Klappentext
"Du musst nicht perfekt sein für die perfekte Liebe" - der vielleicht wichtigste Satz aus Nicks neuem "Real-Life"-Buch.
"Ich habe ein unverschämt gutes Leben - auch ohne Arme und Beine", sagt Nick Vujicic, 32 und strahlt seine hübsche Frau und sein Söhnchen an.
"Es ist passiert, was ich nie für möglich gehalten hätte. Ich dachte, dass in dieser Welt die Liebe doch immer wieder an Grenzen stößt. Und ich war mir sicher, dass keine Frau einen Mann heiraten wollte, der so offensichtlich unvollkommen ist wie ich."
In seiner Kindheit in Australien konnte Nick nicht verstehen, warum Gott es zugelassen hatte, dass er ohne Arme und Beine zur Welt kam. Zur selben Zeit wuchs in Mexiko ein Mädchen auf, das erleben musste, wie ihre Familie zerbrach. Und dann trafen Nick und Kanae sich in Kalifornien. Bevor sie ein ein Paar wurden und heirateten, mussten sie durch die Irrungen und Wirrungen einer romantischen Komödie hindurchsteuern.
"Uns wurde klar", erzählen sie im Rückblick, "dass Gott - der letztlich hinter jeder guten Ehe steckt - sogar unsere entmutigenden und schmerzhaften Erfahrungen benutzt hatte, um uns aufeinander vorzubereiten ... und auf die Liebe unseres Lebens!"

Der Autor
Nick Vujicic (sprich: Wu-Ji-Tschitsch) wurde 1982 in Brisbane (Australien) geboren. Die genaue medizinische Ursache für das Fehlen seiner Arme und Beine ist nicht bekannt. Als Kind litt er stark unter den Hänseleien und dem Mobbing durch Gleichaltrige. Nicht zuletzt deshalb unternahm er als Kind einen Suizidversuch in der Badewanne. Dann aber entschied er sich für das Leben. Nach Abschluss der Schule machte er zwei Bachelors: in Buchhaltung und Finanzplanung. Nick schreibt mit dem Zeh seines kleinen linken Fußes 43 Wörter pro Minute auf dem Computer.
Er begann als Motivationsredner aufzutreten und ist heute in weiten Teilen der Welt ein gefragter Sprecher bei Managern ebenso wie bei Schülern oder Randgruppen.

Meine Meinung

Story
Das Buch ist wider erwartend nicht so sehr auf Nicks Behinderung fixiert, sondern spiegelt eher das Leben und die Hürden wider, die eine kleine, normale, Familie hat. Nick und Kanae sind sehr gläubig und ziehen aus ihrem Glauben viel Kraft. Als Leser kam man sogar den ein oder anderen Tip selber nutzen. Nick, , der ja mit der Behinderung geboren wurde, kennt es ja nicht anders. Von daher steht für ihn die Behinderung nicht im Mittelpunkt, sondern das Glück seiner kleinen Familie. Das Buch kann vielen Menschen, egal ob behindert oder nicht, neuen Mut zusprechen und ihnen neue Hoffnung geben.

Schreibstil
Das Buch wird aus der Sicht von Nick un Kanae geschildert, was ich sehr gut und abwechslungsreich fand. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Einmal begonnen kann man ds Buch nicht aus der Hand legen.

Charaktere
Das Buch hat zwei sehr starke und gläubige Charaktere, Nick und Kanae. Jeder der beiden ist für sich eine starke Persönlichkeit und zusammen sind sie ein fast unschlagbares Team. Sie wurden beide sehr gut dargestellt, so dass sie sehr gut zur Geltung kamen.

Mein Fazit

Ein Buch über das Leben, die Liebe und die Kraft und den Mut, mit einer Behinderung ein fast normales Leben zu führen. Einmal begonnen möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Zudem kann man sich als Leser noch den in oder anderen Tip zu nutzen machen.
Ich vergebe volle vier von fünf Sternen und eine Leseempfehlung.
Partnersuche & echte Liebe Kundenmeinung von ckleseratte Veröffentlicht am 21.12.15
Lange mussten Nick und Kanae warten, bis sie die Liebe ihres Lebens trafen - und dann war es Liebe auf den ersten Blick in einer denkbar seltenen Situation: Nick war als Redner auf der Bühne, Kanae saß im Publikum. Nach einigen Irrungen und Wirrungen wurden die beiden ein Paar, inzwischen sind sie längst glücklich verheiratet und Eltern eines kleinen Jungen. Das Besondere daran: Nick wurde ohne Arme und Beine geboren und war sich nach einigen Körben ziemlich sicher: "Ich bin nicht liebenswert." Mit seinem neusten Buch möchte er jungen Menschen, die auf der Suche sind, Mut machen, die Hoffnung nicht aufzugeben, denn jeder ist es wert, geliebt zu werden. Er selbst ist seiner Meinung nach das beste Beispiel dafür.
Nick und Kanae berichten erfrischend offen aus ihrem Leben als Paar und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. Das Thema Sex gehört genauso dazu wie falsche Ansprüche, die sie aneinander gestellt haben, wobei hier vor allem Nick über sich selbst erzählt, da das Buch größtenteils von ihm verfasst wurde.
"Liebe ohne Limits" hat starke autobiografische Züge, denn Nick und Kanae berichten beide von ihrer Kindheit, früheren Beziehungen (vor allem Nick), dem ersten Kennenlernen, der Hochzeit und ihre Zeit als junges Paar und Eltern. Nick berichtet auch, vor welche Herausforderungen ihn seine Rolle als Ehemann und Vater stellt. In vielem kann er seiner Frau nicht helfen, an anderen Stellen jedoch merkte er selbst, wie er egoistisch handelte und sich ändern musste.
Bei diesem Buch steht jedoch nicht der autobiografische Aspekt im Vordergrund, sondern es möchte Wegweiser für junge Menschen sein. Die autobiografischen Teile dienen oft als Beispiele für die Überzeugungen, die Nick und Kanae weitergeben.
Nick und Kanae beschreiben, wie sich eine Liebesbeziehung ändert, wenn man verheiratet ist und später Eltern wird. Dabei nimmt Nick in Bezug auf seine menschlichen (nicht körperlichen) Schwächen kein Blatt vor den Mund und ermutigt so dazu, sich selbst und die eigene Beziehung ebenfalls kritisch zu analysieren.
Themen des Buchs sind die Suche nach einem Partner, die Wahl des richtigen Partners, der Beginn einer Beziehung, Hochzeit, eins werden, Eltern werden und Eltern sein. Zu jedem Punkt gibt es Tipps, z. B. welche Fragen man sich bezüglich eines Partners stellen sollte, bevor man ernst macht, oder "fünf Anfängertipps für die Ehe".
Das Buch ist sehr bereichernd. Allerdings wird es nur wenige Personen geben, für die alle Kapitel gleichsam wichtig sind – wer noch einen Partner sucht, der kann sich die Kapitel, die sich mit Hochzeitsvorbereitungen oder Elternsein beschäftigen, für später aufheben. Wer Partnersuche und Hochzeit bereits hinter sich hat, für den sind nur noch die Themen relevant, die sich mit der Beziehung als Paar und dem Elternsein beschäftigen. Die lockere Sprache und die spannende Geschichte von Nick und Kanae sorgen aber auch dann für Kurzweile, wenn die Themen eigentlich aufgrund der eigenen Lebenssituation nicht mehr so interessant sind.
Empfehlen würde ich das Buch jungen Erwachsenen mit dem Gedanken, dass diese es vielleicht zunächst einfach nur durchlesen, weil lediglich die ersten Kapitel wirklich relevant sind, es später aber dann wieder hervorholen, wenn sich ihre Lebenssituation ändert.
ein Ratgeber für eine gute Ehe unter christlichen Aspekten Kundenmeinung von Gudrun Veröffentlicht am 12.07.15
In diesem Buch schildert der Motivationstrainer Nick Vujicic, der ohne Arme und Beine geboren wurde, wie er seine Traumfrau Kanae kennen und lieben lernt und mit ihr eine Familie gründet.
DAs Buch gibt einige gute Anregungen und Ratschläge für den Erhalt einer guten Ehe auch mit einem Kleinkind.
Beide Ehepartner kommen zu Wort und geben durch ihren starken Glauben an Gott das Bild einer starken christlichen Familie wieder,
dabei spielt die starke körperliche Behinderung des MAnnes eine erstaunlich untergeordnete Rolle.
DAs habe ich so nicht erwartet. Trotzdem fand ich es interessant das Buch zu lesen.
Beide kämpfen vorwiegend mit den normalen Problemen einer jungen Familie mit einem kleinem Kind.
Ich habe den EIndruck, dass Nick seine körperlichen Handicaps mit seinem Verstand und seinem Glauben gut kompensiert hat.
Er hat den Vorteil, das er durch seine Klugheit einen BEruf ausüben kann, der ihn finanziell unabhängig macht.
Der Schreibstil in dem beide Ehepartner zu Wort kommen ist angereichert mit persönlichen Erfahrungsberichten und allgemeingültigen Ratschlägen.
Nur selten hadert Nick mit seiner Behinderung und findet immer wieder Kraft bei seiner Frau, seiner Familie und seinem Glauben, wobei sein Glaube an Gott immer die erste Stelle einnimmt.
Ich persönlich bin mit der Erwartung an das Buch herangegangen mehr über den Einfluss seines Handicaps auf sein LEben zu erfahren. Nicks Rückblick auf die Schwierigkeiten seiner Eltern bei der Akzeptanz
seiner BEhinderung ,kann ich als Mutter einer behinderten Tochter sehr
gut nachvollziehen.
Insgesamt gesehen bin ich erstaunt wie wenig sich Nick von seiner BEhinderung behindern läßt.
Eine wahre Motivation für andere Behinderte, leider nur schwer selber umzusetzen.

6 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Liebe ohne Limits"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Der Duft nach Heu

Der Duft nach Heu
* 10,00 €

Nick - Alles außer gewöhnlich

Nick - Alles außer gewöhnlich
* 18,00 €

Start in den Tag 2017

Start in den Tag 2017
* 4,99 € Mit Mengenpreisen

Der Doktor mit dem Draht zu Gott

Der Doktor mit dem Draht zu Gott
* 9,99 €

Ich, Saulus

Ich, Saulus
* 22,00 €

Mein Überlebenslauf

Mein Überlebenslauf
* 14,99 €