Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Knuddeln verboten!

32 Seiten, gebunden, vierfarbig
durchgehend vierfarbig illustriert, ab 3 Jahren, , 26 x 21,5 cm
Erscheinungsdatum: 30.01.2015
Bestell-Nr.: 196981
ISBN: 978-3-7655-6981-4
EAN: 9783765569814
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

* 4,99 €
€ *5,20 (A)

ODER
* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Fritz ist der niedlichste, kuscheligste kleine Frischling im ganzen Wald - und natürlich will jeder mit ihm knuddeln. Doch eines Tages hat Fritz sein Schnäuzchen voll: Er hält sich schon für zu groß, um ständig abgeknutscht zu werden. Deshalb schreibt er auf ein Plakat „KNUDDELN VERBOTEN!“ und hängt es gut sichtbar auf. Seinen Freunden gefällt das nicht. Da haben sie eine Idee …
Knuddeln verboten!

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,852.2 kB)

196981.jpg

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen

2 Artikel

pro Seite
wundervolle Illustrationen, aber eine Geschichte, die den Kindern zusätzlich erklärt werden sollte Kundenmeinung von http://buchmagie-kids.myblog.de/ Veröffentlicht am 13.04.16
„Knuddeln ist das Schönste, was ich mir vorstellen kann!“ (Zitat aus dem Buch)

Laßt Euch verzaubern von Fritz, dem kleinen Wildschwein und seinen „knuddeligen“ Freunden. „Knuddeln verboten!!! Fritz“ ist ein Kinderbuch von Tiziana und John Bendall – Brunello. Es richtet sich an Kinder ab 3 Jahren und ist als Deutsche Erstausgabe 2015 im Brunnen Verlag Gießen erschienen.

Inhalt:

Fritz, das ist das wohl niedlichste und kuschligste Wildschweinkind auf der ganzen Welt und so wollen alle Tiere im ganzen Wald ihn immer nur knuddeln. Irgendwann hat er davon sein Schnäuzchen voll und schreibt auf ein Plakat „Knuddeln verboten“. Natürlich gefällt dies seinen Freunden nicht und sie hecken gemeinsam einen Plan aus. Ob er gelingen wird, soll an dieser Stelle nicht verraten werden.

Meinung:

Zusammen mit meinen Kindern und den Kindergartenkindern habe ich dieses Buch gelesen. Die Kinder waren von der Geschichte allgemein sehr angetan und haben sich vom kleinen Fritz verzaubern lassen. Der humorvolle Schreibstil und die vielen schönen Illustrationen kamen sehr gut bei den Kindern an. Die Meinung der Kids war einfach nur „Fritz ist ja soooo knuddelig“ und viele wollten solch ein Tier zu Hause haben.

Als Erwachsene sehe ich die Geschichte allerdings etwas anders. Viele Kinder wollen nicht umarmt und geknuddelt werden und da ist es auch wichtig das sie „Nein“ sagen dürfen. Dies kam in der Geschichte zwar auch zum Ausdruck, leider nahm sie dann eine Wendung mit der ich so nicht einverstanden bin. Denn die Mutti und auch die Freunde akzeptieren das Nein des kleinen Wildschweines nicht, umgehen es sogar und jagen ihm einen riesen Schrecken ein, nur um ihn weiterhin knuddeln zu können. Das kann ich als Erwachsener nicht gut heißen. Hier sollte den Kindern zur Seite gestanden und nach der Lektüre erklärt werden.

Insgesamt kann ich das Buch nur bedingt empfehlen. Die Kinder haben zwar ihre Freude an der Geschichte, dennoch sollte der Erwachsene erklären das sie auch das Recht haben „Nein“ zu sagen.

Fazit: wundervolle Illustrationen, aber eine Geschichte, die den Kinder zusätzlich erklärt werden sollte.
Nur eingeschränkt empfehlenswert Kundenmeinung von Susanne Degenhardt Veröffentlicht am 19.06.15
Fritz ist ein niedlicher Frischling, den alle Waldbewohner gerne knuddeln. Nach einigen weniger schönen Knuddlern hat Fritz die Nase voll! Er ist ja schon groß und mag nicht mehr geknuddelt werden. Da helfen alle Überredungskünste nicht. Die Waldbewohner sind enttäuscht. Doch die kleine Maus hat eine Idee: Gemeinsam verkleiden sich die Mutter samt Waldbewohnern mit einem weißen Laken zu einem großen Monster und erschrecken Fritz. Nach diesem Schrecken ist nun doch der richtige Moment für eine Umarmung gekommen.

Es gibt immer Phasen, in denen Kinder nicht umarmt, geküsst oder geknuddelt werden möchten. Ich hatte gehofft, hier ein Bilderbuch gefunden zu haben, das dem Kind vermittelt, dass es ok ist, wenn es in diesem Fall „Nein“ sagt. Soweit, so gut. Fritz sagt auch „Nein“ – aber dann entwickelt sich die Handlung leider zum Negativen. Seine Mama und die anderen Waldbewohner akzeptieren das Nein von Fritz nicht und überlegen sich eine List, wie sie ihn dazu bringen können, sich doch noch knuddeln zu lassen. Das Nein wird umgangen und ihm wird sogar Angst eingejagt! Da hab ich mich gefragt: Welche Mutter kommt denn auf solche Ideen bzw. macht bei so was mit?

Auch wenn Fritz am Ende sagt: „Aber nicht zu oft und nicht ohne zu fragen!“ hat dieses Bilderbuch einen schalen Beigeschmack. Das einzig Positive daran ist, dass ich meiner Tochter im Anschluss mit Nachdruck sagen konnte, dass sie immer sagen darf, wenn sie nicht kuscheln oder knuddeln möchte und wir das dann auch akzeptieren. Dass sie das Recht hat dazu Nein zu sagen.

Die Illustrationen sind nett und nicht zu überladen, meiner Tochter haben sie gefallen. Vom Textumfang her empfiehlt sich das Bilderbuch ab 3 Jahren, das Wort „Frischling“ wird zu Beginn auch kurz erklärt.

„Knuddeln verboten!!!“ ist ein Bilderbuch, das viel Potential hat, das ich aber nur sehr eingeschränkt empfehlen kann. Es erfordert in jedem Fall Erklärungen der Eltern bzw. des Vorlesers.

Susanne Degenhardt für "Bücherändernleben"

2 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Knuddeln verboten!"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Die kleine Raupe und das große Wunder

Die kleine Raupe und das große Wunder
* 13,00 €

Wo ist der Elefant?

Wo ist der Elefant?
* 12,00 €

10, 9, 8 ... kleine Eulen

10, 9, 8 ... kleine Eulen
* 13,00 €

So riecht der Frühling, Ole Eisbär

So riecht der Frühling, Ole Eisbär
* 13,00 €

Gute Nacht, Fledermaus! Guten Morgen, Eichhorn!

Gute Nacht, Fledermaus! Guten Morgen, Eichhorn!
* 13,00 €

Die Bergpredigt

Die Bergpredigt
* 8,00 €