Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Jetzt ist Schluss!

Mein Aufbruch in ein selbstbestimmtes Leben
208 Seiten, Paperback
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 06.01.2012
Bestell-Nr.: 111499
ISBN: 978-3-7655-1499-9
EAN: 9783765514999
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Nicht mehr lieferbar

14,99 €
€ 15,50 (A)

* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Jetzt lieferbar mit neuem Titel: Ich geb auf mich acht, ISBN 978-3-7655-1499-9

Kennen Sie Situationen, in denen Sie sich wie festgefahren erleben? Geri Scazzero kannte sie zur Genüge. Nach ein paar Jahren als Pastorenfrau und Mutter war von der Freude und Lebendigkeit, die sie durch den Glauben gefunden hatte, nicht mehr viel übrig. Dafür verspürte sie jede Menge Frust, verdrängten Ärger, Müdigkeit und Zorn. Sie merkte: So kann es nicht weitergehen. Aber wie dann? Der Aufbruch in eine lebenswertere Zukunft begann, als sie aufhörte, so zu tun, als sei alles in Ordnung, und den Mut aufbrachte, entschieden zu sagen: "Damit ist jetzt Schluss"! Sie verließ die aufblühende Gemeinde, in der ihr Mann Pastor war, und setzte damit eine Entwicklung in Gang, die nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Ehe verändert hat.
Entdecken Sie, welche Schlussstriche Sie ziehen können, um aus einengenden Lebenshaltungen auszusteigen. Und wie Sie zu einem authentischen, befreiten Glauben finden können, der Ihnen ein kraftvolles und lebendiges Leben schenkt.

Leserstimme:
"Ich brauchte dieses Buch. Ich habe mich damit abgemüht, die Erwartungen anderer an mich zu erfüllen, und war völlig überfordert. Geri hat mir geholfen, meine Situation zu analysieren und hat mir praktische, umsetzbare und biblisch fundierte Möglichkeiten an die Hand gegeben, mit dieser Situation umzugehen. Danke Geri. Dieses Buch ist Pflichtlektüre. Es befreit!"
Ruth Graham, Autorin

Jetzt ist Schluss!

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (2,530.4 kB)

111499_3.jpg

Bislang gibt es noch keine Kundenmeinungen zu diesem Artikel.

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Jetzt ist Schluss!"