Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ich muss verrückt sein, so zu leben

Kompromisslose Experimente in Sachen Nächstenliebe
368 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 02.06.2015
Bestell-Nr.: 113935
ISBN: 978-3-7655-3935-0
EAN: 9783765539350
6. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

* 4,99 €
€ *5,20 (A)

ODER
* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Es muss doch mehr dran sein am Christsein, als die jährliche Event-Jugendfreizeit, sich etwas vom Taschengeld abzuzwacken und ansonsten ein netter Mensch zu sein. Oder kann man das heute nicht mehr: in den Spuren Jesu leben? Wie lebt man als Christ - heute? Diese Frage bringt das wohlgeordnete Leben von Shane Claiborne ziemlich durcheinander: Ein mitternächtlicher Anruf in Kalkutta - und er reist für Monate zu Mutter Teresa und in die Leprakolonien Indiens.
Shane Claibornes Lebensgeschichte ist durchdrungen von Leidenschaft: einer leidenschaftlichen Suche danach, wie Christen wieder Salz der Erde sein können. Einer leidenschaftlichen Liebe zu Jesus - und zu den Geringsten unter seinen Brüdern. Im Geist von Franz von Assisi und Mutter Teresa wählt er ein schlichtes Leben in den Innenstadtghettos von Philadelphia - aber ein Leben, das reich ist an Glaube, Hoffnung, Liebe und Gemeinschaft, an Kreativität, Fantasie und dem Mut, diese Welt durch große Liebe in kleinen Dingen zu verändern.

Klare, ermutigende Botschaft: Kleine Dinge mit großer Liebe tun - Nachfolge konkret im 21. Jahrhundert

Leserstimme:
Claiborne schafft es, mit viel hintergründigem Humor und Leidenschaft die Leser für seine Vision zu begeistern. Dieses Buch hat mich fasziniert und sehr nachdenklich gemacht, es hat mich ermutigt und aufgefordert, etwas zu verändern. Dies alles schafft der Autor ohne frommen Zeigefinger, sondern mit viel Herz und Verstand. "Ich muss verrückt sein, so zu leben" ist ein leidenschaftliches Buch, weit entfernt von grauer Theorie. Sehr, sehr empfehlenswert! www.lehrerbibliothek.de

Shane Claiborne reist nach Kalkutta und begleitet Mutter Teresa zu den Ärmsten der Armen - und dort begegnet er Gott auf ganz neue Weise. Seine "Bekehrung zur radikalen Nachfolge" ruiniert seine beruflichen Pläne, führt ihn in die Innenstadtghettos an die Seite der Vergessenen der Wohlstandsgesellschaft und zu Beginn des Irakkriegs 2003 als Friedensaktivist nach Bagdad. Der "Extremist der Nächstenliebe" erzählt eine Geschichte voller Leidenschaft, Kreativität und eines Glaubens, der durch kleine Taten der Liebe die Welt verändert.
Ich muss verrückt sein, so zu leben

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,746.8 kB)

113935_4.jpg

Bislang gibt es noch keine Kundenmeinungen zu diesem Artikel.

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Ich muss verrückt sein, so zu leben"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

70 Tage unter der Erde

70 Tage unter der Erde
* 2,99 €

Ich kam zurück

Ich kam zurück
* 16,99 €

Querweltein

Querweltein
* 14,99 €

In der Grabkammer des Pharao

In der Grabkammer des Pharao
* 3,99 €

Durchs weite Turkestan

Durchs weite Turkestan
* 12,00 €

Schwarzer Samt

Schwarzer Samt
* 2,99 €