Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Großmütter erzählen

240 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 07.12.2017
Bestell-Nr.: 114288
ISBN: 978-3-7655-4288-6
EAN: 9783765542886
2. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

9,99 €
€ 10,30 (A)

ODER
Die Autorin schildert Geschichten aus der guten alten Zeit, in der es freilich nicht immer sorgenfrei zuging. Ein Buch voller Erinnerungen an das Leben in kinderreichen Familien, den Schulbesuch, der vielen Mädchen nur kurze Zeit möglich war, den anstrengenden Alltag in der Landwirtschaft, aber auch über das Leben in der Stadt als Dienstmädchen. Eine lebendige Reise in die Zeit von vor gut 70 Jahren.
Großmütter erzählen

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (2,265.2 kB)

114288.jpg

Kundenmeinungen

1 Artikel

pro Seite
Zeitzeugenberichte vom Alltag in der Vor-und Nachkriegszeit Kundenmeinung von Anna Maria Spieß Veröffentlicht am 09.05.16
Die Geschichten in Roswitha Grubers Buch spielen zu einer Zeit, die sich heute die meisten kaum noch vorstellen können. Ein Leben auf dem Bauernhof, nur in wenigen Fällen eine Schul-und Berufsausbildung und jede Menge Arbeit. Aber die Erzählungen beschreiben auch viel Unbeschwertheit, Spielen in der Natur und das Leben in einer großen Familie.

Umso schöner ist die Idee von Roswitha Gruber, diese Geschichten nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, sondern sie zu sammeln und zu erzählen. Durch die individuellen und persönlichen Erzählungen der alten Damen erwacht die Vergangenheit zum Leben. Man wird als Leser sozusagen unmittelbar in die damalige Zeit hineinversetzt. Wer allerdings einen faktischen Bericht über die Vor-und Nachkriegszeit erwartet, wird enttäuscht. Historische Fakten finden nur dann Erwähnung, wenn wie sich direkt auf den Alltag der Frauen ausgewirkt haben. Trotzdem bietet das Buch eine gelungene Sammlung von Zeitzeugenberichten, die dazu anregt, die eigenen Großeltern mal wieder zu besuchen und nach ihren Erfahrungen zu fragen.

Da das Buch in einem christlichen Verlag erschienen ist, liegt es nahe, dass die Erzählungen von Christinnen stammen. Dies lässt sich allerdings nicht aus jeder Geschichte herauslesen. Einige betonen, so wie Wilma, ihre religiöse Prägung, in anderen Geschichten kommt der Glaube nicht vor. Eine christliche Sichtweise der Geschehnisse aufzuzeigen oder besondere Begegnungen mit Gott herauszuarbeiten, steht also nicht im Fokus der Erzählungen.

Fazit

Alles in allem lohnt es sich, „Großmütter erzählen“ zu kaufen – nicht nur wegen des ansprechenden Covers. Die Geschichten sind nicht besonders anspruchsvoll, aber deshalb nicht weniger spannend. Die Geschichtensammlung nimmt den Leser in die damalige Zeit mit hinein und vermittelt einen plastischen Eindruck vom Leben der Menschen damals. Lesern, die sich gerne mit ihren Wurzeln beschäftigen oder Erzählungen aus vergangenen Tagen lieben, wird dieses Buch gefallen.

Da die Geschichten recht kurz und in sich abgeschlossen sind, eignet sich „Großmütter erzählen“ auch für „Wenig-Leser“. Insgesamt ist es ein empfehlenswertes Buch. Nicht nur zum Lesen, sondern auch zum „selbst kreativ werden“. Wer allerdings tiefgreifende Geschichten erwartet, die geistliche Nahrung bieten, wird sie in diesem Buch nicht finden.

1 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Großmütter erzählen"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss ma

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss ma
* 1,20 €

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss. Und eine Frau wird ihm sagen, was das ist.

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss. Und eine Frau wird ihm sagen, was das ist.
* 1,20 €

Viel Glück und Segen zur Taufe

Viel Glück und Segen zur Taufe
* 10,00 €

GeburtstagsGeschichten

GeburtstagsGeschichten
* 3,99 €

Daniel, mein jüdischer Bruder

Daniel, mein jüdischer Bruder
* 12,00 €

Frau Franke sagt Danke

Frau Franke sagt Danke
* 10,00 €