Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Frau Franke sagt Danke

Mutmachgeschichten zum Vorlesen (für Menschen mit Demenz) in der Klammer: auf Aufkleber
192 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 30.01.2017
Bestell-Nr.: 114306
ISBN: 978-3-7655-4306-7
EAN: 9783765543067
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

10,00 €
€ 10,30 (A)

ODER
Dankbarkeit tut einfach gut. Das gilt auch für Menschen mit Demenz, weiß Uli Zeller aus seiner beruflichen Erfahrung. Und so geht es bei vielen Geschichten in diesem Buch um die Frage: Wofür kann ich dankbar sein?
Kurze, humorvolle Episoden in einfachen Sätzen sorgen dafür, dass die Betroffenen nicht überfordert werden. Zwischendurch gibt es kleine Rätsel oder Reime zum Ergänzen. Das macht Spaß, trainiert das Gedächtnis und schenkt Erfolgserlebnisse.

Das Buch von Uli Zeller: Frau Franke sagt Danke ist auch als E-Book (epub) erhältlich
Frau Franke sagt Danke

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,767.9 kB)

114306.jpg

Kundenmeinungen

Artikel 21 bis 28 von 28 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
Vielseitig einsetzbar Kundenmeinung von Ramona Schmidt, Alltagsbegleiterin für Menschen mit Demenz, Berlin-Charlottenburg Veröffentlicht am 29.03.17
Dieses Buch macht Freude. Man kann es bei dementen Menschen einsetzen. Aber auch sonst einfach mal in einer Runde eine Geschichte daraus vorlesen. Es macht auch Spaß, einfach mal selber in diesem Buch zu blättern und dabei auf neue Gedanken zu kommen. Wahre Perlen in dem Buch sind die praktischen kleinen Tipps. Sie geben einem unaufdringlich Angegungen weiter, wie man mit dementen Menschen umgehen kann, ohne dass die Tipps von oben herab kommen. Das ist hilfreich. Wirklich ein sehr gutes Buch, klare Kaufempfehlung.
Nie ausgelesen Kundenmeinung von Edith Güntert, Stetten Veröffentlicht am 29.03.17
"Frau Franke sagt Danke" ist eines der Bücher, die man immer griffbereit haben will, wenn man mit Demenz konfrontiert ist. Es schenkt einem Geschichten, um abzulenken. Spiele für fröhliche Stunden. Rätsel, um Altbekanntes wieder ins Gedächtnis zu rufen. Die Texte stammen aus der Praxis, sind offenbar alle vielfach erprobt, das merkt man dem Buch an. Klare Kaufempfehlung!!!
Einfühlsam, praktisch, originell Kundenmeinung von Wolfgang Klimm, Altenheimseelsorger, Hamburg Veröffentlicht am 29.03.17
Der Autor legt ein weiteres praxisorientiertes Buch in seiner Reihe „Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz“ vor: „Frau Franke sagt Danke – Mutmachgeschichten zum Vorlesen“. Die Geschichten und Redewendungen drehen sich rund um das Thema Dankbarkeit und bieten eine wahre Fundgruppe für die verschiedenen Anlässe für eine dankbare Haltung: ob es die einzelnen Tageszeiten sind (Morgen, Essenszeiten, Abend) oder der Jahreslauf, die Natur, Tiere, Geburtstage, Berufe oder das traute Heim. Sowohl in der Einleitung als auch zu den vielen Geschichten gibt der Autor Hinweise, wie die Menschen mit Demenz einbezogen und verschiedene Sinne beteiligt werden können bzw. das Vorlesen zu gestalten ist. Für ausreichend Abwechslung sorgen die vielen Redewendungen, Volkslieder und Rätsel, die in der Interaktion vervollständigt bzw. erraten werden. Außerdem finden sich geeignete Gebet und Psalmen zur Dankbarkeit. Wie in den vorherigen Bänden bieten die Redewendungen einen Fundus für die integrative Validation. Geeignet für die Aktivierung demenzerkrankter Menschen ist besonders das Kapitel „Spiele für die Sinne“.

Zum Abschluß des Buches liefert Uli Zeller noch einige Kostproben aus seinen Kolumnen „Uli & die Demenz“, in denen er in regelmäßigen Abständen sehr wertvolle Impulse für die Begleitung für Menschen mit Demenz gibt.

Man merkt bei Uli Zeller seine Liebe und sein Einfühlungsvermögen für die Demenzerkrankten. Er ist ein fachkundiger und origineller Praktiker.

Sein Buch ist eine erstklassige Arbeitshilfe besonders für Mitarbeiterinnen der sozialen Betreuung bzw. Angehörige und Ehrenamtliche, die demenzerkrankte Menschen begleiten.
Vielseitiger Begleiter Kundenmeinung von Urs Lautenbach, Staufen im Breisgau Veröffentlicht am 05.03.17
Dieses Buch ist eine kleine Wundertüte. Es beschreibt unterschiedliche Arten, um Menschen mit Demenz zu begegnen. Ein guter Begleiter ist dieses Buch beim Besuch bei alten Menschen. Frau Franke ist eine angenehme Begleiterin, um mit dementen Menschen schöne Stunden zu verbringen. Erinnerungen aus tiefen Gedächtnisschichten werden geweckt. Auch Spiele sind in dem Buch, die die Zuhörer aktivieren. Toll auch, dass das Buch nicht einfach wie ein Kinderbuch geschrieben wurde. Es ist also nicht kindisch, aber dennoch einfach. Gut passend eben für die Zielgruppe. Viele hilfreiche Impulse findet man zwischen diesen Buchdeckeln. Sehr gut.
Tolles Praxisbuch Kundenmeinung von Torsten Keller, Engen Veröffentlicht am 22.02.17
Ein empfehlenswertes Buch. Es steckt viel viel praktische Erfahrung in dem Buch, das merkt man deutlich. Man kann es aufschlagen und Geschichten und Rätsel direkt anwenden. Vieles stößt Erinnerungen bei dementen Menschen an, z.B. die Gedichte und Redensarten. Merkbar und sprachlich pfiffig sind auch die reimenden Überschriften (z.B. "Frau Bach steigt aufs Dach" oder "Anette und die Tablette"). Sie lassen Leser und Zuhörer aufhorchen. Die Sprache ist einfach und direkt, ohne unnötige Schnörkel. So leicht verständlich sollen Geschichten für Menschen mit (aber auch für Menschen ohne) Demenz sein. Positiv auch, dass Vertrautes aus dem Alltag vorkommt (wie Berufe oder Tagesablauf). Dadurch kann man die Zuhörer mit Erinnerungen an ihren Alltag unaufdringlich abholen. Zugreifen lohnt sich. Prima Buch.
Aktivierendes Buch Kundenmeinung von Daniel Plessing, Überlingen Veröffentlicht am 17.02.17
Das Buch enthält schöne Texte zum Vorlesen, Rätseln, Ergänzen. Die "Regieanweisungen" dazwischen finde ich sind sehr hilfreich, um eine Geschichte noch zu vertiefen - z.B. Knöpfe zum Tasten mitbringen. Einfach und heiter geschrieben. Sehr empfehlenswert.
Gute Ideen Kundenmeinung von Ulrike Beenken, Leer Veröffentlicht am 10.02.17
Es sind tolle Ideen in dem Buch. Mir gefallen auch die christlichen Impulse sehr gut.
Für jung und alt geeignet Kundenmeinung von Jasmin Maier, Dettenhausen, Kindheitspädagogin Veröffentlicht am 06.02.17
Ein rundum gelungenes Buch. Erstaundlich, dass man so viel Inhalt auf so wenige Seiten packen kann. Die Geschichten behandeln verschiedene Lebenssituationen. Praxistipps und Kolumnen geben konkrete praktische Hilfen, die Angehörige im Alltag gut umsetzen können. Die Geschichten kann man nicht nur für alte Menschen benutzen, sondern eigentlich für die ganze Familie. Die lustigen Überschriften ("Klaus packt aus", "Frau Locke und die Glocke" oder "Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg" machen Lust auf mehr. Für 10 Euro ein super Preis. Kaufempfehlung.

Artikel 21 bis 28 von 28 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Frau Franke sagt Danke"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Weißt du noch?

Weißt du noch?
* 12,00 €

Frau Lehmann und der Schneemann

Frau Lehmann und der Schneemann
* 10,00 €

Liebe Teresa von Avila

Liebe Teresa von Avila
* 12,00 €

Behütet und getröstet jeden Tag 2019

Behütet und getröstet jeden Tag 2019
* 12,00 €

Glück liegt in den kleinen Dingen

Glück liegt in den kleinen Dingen
* 10,00 €

Heimwerker-König

Heimwerker-König
* 4,99 €