Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Der kleine Igel und der Gast im Weihnachtsbaum

32 Seiten, gebunden, vierfarbig
vierfarbig illustriert, durchgehend mit Textil-Applikationen, 22,5 x 27,5 cm
Erscheinungsdatum: 17.08.2018
Bestell-Nr.: 195448
ISBN: 978-3-7655-5448-3
EAN: 9783765554483
2. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

13,95 €
€ 14,40 (A)

ODER
Ein Neues Abenteur mit dem kleinen Igel und seinen Freunden
Bald ist Weihnachten. Diesmal wollen der kleine Igel und seine Freunde das Fest nicht nur gemeinsam feiern, sondern auch schon die Tage zuvor miteinander verbringen. Darüber freut sich der kleine Igel besonders. Doch kaum haben sie ihren Weihnachtsbaum aus dem Wald geholt und ihn prächtig geschmückt, scheint alles schief zu gehen: Der Fuchs kann nicht schlafen, weil er ein lautes Schnarchen hört. Die Mäusekinder ärgern sich, weil jeden Morgen ein leckerer Keks am Baum fehlt. Und dann ist auch noch die rote Mütze vom kleinen Igel verschwunden ... Wie gut, dass es am Schluss doch noch eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung gibt!

ab 3 Jahren
Der kleine Igel und der Gast im Weihnachtsbaum

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,798.0 kB)

195448.jpg

Kundenmeinungen

4 Artikel

pro Seite
Eine extrem herzige Geschichte mit super lieben Illustrationen kombiniert Kundenmeinung von bghaffari Veröffentlicht am 18.01.18
Wir haben bereits ein Buch vom kleinen Igel und seinen Freunden gelesen, damals zum Thema Sternschnuppen. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit bin ich deswegen umso begeisterter, dass von ihm zum Thema Weihnachten ein neues Buch herausgekommen ist. Super lieb wird die Geschichte rund um die Weihnachtsfeier der kleinen Freunde erzählt, voller Spannung und Abenteuer, da immer wieder Dinge verschwinden und jemand laut in der Nacht schnarcht.
Eine extrem herzige Geschichte mit super lieben Illustrationen kombiniert.
Wer hat sich denn da versteckt? Kundenmeinung von Simone Janoschke Veröffentlicht am 12.01.18
Im bereits elften Igelabenteuer wird es weihnachtlich. Der kleine Igel und seine Freunde machen sich auf den Weg und suchen den schönsten Weihnachtsbaum. Gemeinsam verbringen sie die Zeit vor Weihnachten. Doch irgendetwas stimmt nicht. Wer schnarcht nachts immer so laut, dass die anderen nicht schlafen können? Und wer klaut die ganzen Kekse vom Baum? Als dann auch noch die Mütze des kleinen Igels weg ist, werden sie misstrauisch. Was ist hier los?

Die Bücher des kleinen Igels sind immer wieder vor allem eine Augenweide. Die Bilder sind so liebevoll und detailliert illustriert, dass man das Buch auch einfach nur anschauen kann. Natürlich ist aber auch die Geschichte wichtig und die ist diesmal wieder sehr interessant. Die Tiere sind verärgert und wissen gar nicht auf wen. Zum Glück ist die Lösung des Rätsels total süß. Freundschaft spielt wieder eine große Rolle und vor allem auch Zusammenhalt und Rücksichtnahme. Als kleines Highlight ist die rote Mütze des Igels aus Samt, so dass man beim Lesen mit kleinen Kinderfingern darüber streichen kann – Erwachsene dürfen das natürlich auch.

Obwohl das Buch Weihnachten spielt, kann man es auch später noch vorlesen, denn die Aussage dahinter ist nicht an Weihnachten gebunden. Ein sehr niedliches Vorlesebuch für Kinder ab 3 Jahren (und auch Erwachsene haben noch ihre Freude dran).
Dieses Buch schenkt Weihnachtsgefühle mit einer wunderschönen Botschaft! Kundenmeinung von Minangel Veröffentlicht am 06.10.17
Inhalt: Bald ist Weihnachten. Diesmal wollen der kleine Igel und seine Freunde das Fest nicht nur gemeinsam feiern, sondern auch schon die Tage zuvor miteinander verbringen. Darüber freut sich der kleine Igel besonders. Doch kaum haben sie ihren Weihnachtsbaum aus dem Wald geholt und ihn prächtig geschmückt, scheint alles schief zu gehen: Der Fuchs kann nicht schlafen, weil er ein lautes Schnarchen hört. Die Mäusekinder ärgern sich, weil jeden Morgen ein leckerer Keks am Baum fehlt. Und dann ist auch noch die rote Mütze vom kleinen Igel verschwunden ... Wie gut, dass es am Schluss doch noch eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung gibt!

Unsere Meinung: Eine neue Geschichte vom kleinen Igel und seinen Freunden. Sehr authentisch haben wir die Tierfreunde erlebt, die untertags auch mal schlecht gelaunt sind, sich angiften und beschuldigen, doch schaffen sie es immer, wieder friedlich zusammen zu sitzen oder gemeinsam etwas Schönes zu unternehmen. Am allerbesten hat uns gefallen, dass der Eindringling, der Störenfried als Geschenk und Freund von den Tieren betrachtet wurde – ist das nicht eine wunderbare Botschaft zu Weihnachten?
Es sind wirklich tolle kindgerechte Zeichnungen, genauso wie ich und noch wichtiger die Kinder sie mögen! Das besondere Highlight ist die haptische rote Mütze, welche auch das Markenzeichen des kleinen Igels ist. Bei den weihnachtlichen kuscheligen Bildern der Tiere wurde uns warm ums Herz und meine Kinder haben andächtig alles betrachtet während des Vorlesens.

Fazit: Es zaubert uns Weihnachten ein Stückchen näher und verdient strahlende 5 Weihnachtssterne!

Was für eine Bescherung! Kundenmeinung von Susanne Degenhardt / Smilla507 Veröffentlicht am 01.09.17
Der kleine Igel feiert Weihnachten (natürlich!) gemeinsam mit seinen Freunden. Sie holen einen Weihnachtsbaum, schmücken ihn und verbringen die letzten Nächte vorm Fest zusammen. Aber am nächsten Morgen sind alle grantig. Der eine konnte nicht schlafen, weil er getreten wurde, der andere nicht, weil jemand die ganze Nacht geschnarcht hat. Dann sind auch noch die Socken vom Kaninchen verschwunden und die Mäuse wundern sich über angeknabberte oder verschwundene Kekse. Als die Mütze des kleinen Igels verschwindet, kann sogar dieser nachts nicht schlafen. An Heiligabend erleben die Freunde während der Bescherung eine große Überraschung.

Der Titel verrät schon einiges. Wer seinem Kind die Spannung erhalten möchte, sollte den Buchtitel nicht mit vorlesen. Dadurch ist die Geschichte noch geheimnisvoller und rätselhafter. Aufmerksame Betrachter können hier und da kleine »Hinweise« entdecken. Meine Töchter haben jedenfalls die ganze Zeit mitgerätselt.

Auch bei diesem Igel-Buch kann man etwas erfühlen - allerdings nicht auf jeder Doppelseite: die geliebte Mütze. Das mag meine vierjährige Tochter besonders. Ebenso die liebevollen Illustrationen und die Geschichte haben ihr sehr gefallen. Diese ist richtig stimmungsvoll und schürt die Vorfreude auf das große Fest.

Die Empfehlung ist ab 3 Jahren. Ich denke, das kommt gut hin.

4 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Der kleine Igel und der Gast im Weihnachtsbaum"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Nicht stören! Bin gerade im Energiespar-Modus!

Nicht stören! Bin gerade im Energiespar-Modus!
* 14,95 €

Erst mal entspannen ...

Erst mal entspannen ...
* 6,99 €

Ich bin nicht faul, ich bin wohlfühlorientiert

Ich bin nicht faul, ich bin wohlfühlorientiert
* 8,95 €

Der alte Hase und das Rotkehlchen

Der alte Hase und das Rotkehlchen
* 9,99 €

Der kleine Igel und die schöne Bescherung

Der kleine Igel und die schöne Bescherung
* 12,95 €

Meine Kindergarten-Freunde

Meine Kindergarten-Freunde
* 9,95 €