Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Das Wiedersehen

Night with a Perfect Stranger
144 Seiten, gebunden
10,5 x 17 cm
Erscheinungsdatum: 16.12.2013
Bestell-Nr.: 191192
ISBN: 978-3-7655-1192-9
EAN: 9783765511929
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Nicht mehr lieferbar

* 3,99 €
€ *4,10 (A)

* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

Vor einigen Jahren war Jesus dem Geschäftsmann Nick in einem Restaurant sichtbar als Person begegnet. Danach kam Nick das Leben als Christ wie ein Kinderspiel vor. Aber inzwischen hat er das Gefühl, dass er auf der Stelle tritt. Er fühlt sich in seinem Glauben als Versager.
Wo war Jesus überhaupt? Ausgebrannt und ohne Hoffnung fährt er nachts auf der Autobahn Richtung Heimat - da ist auch noch der Tank leer! In diesem Augenblick begegnet Jesus ihm erneut und steigt zu ihm in den Transporter. Es folgt eine abenteuerliche Nacht. Sie verändert sein Leben.

Leseprobe zum Buch

Das Wiedersehen

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (2,034.6 kB)

191192.jpg

Kundenmeinungen

3 Artikel

pro Seite
Das Wiedersehen Kundenmeinung von Nicole Veröffentlicht am 07.03.14
mit Jesus, was Nick erlebt ist wirklich am Anfang etwas kurios, nach meiner Meinung.

Dieses Buch ist in meinen Augen für Leute die schon etwas länger mit Jesus gehen, und gewisse Wahrheiten neu vertiefen sollten.
Es ist ein Buch was auf manche Frage doch einige Antworten hat, und man kann sich recht gut in das Buch hineinversetzen, auch wenn für mich manches im ersten Moment wie Irrlehre wirkte, doch ich denke wenn man erst mal sich auf das Buch einlassen kann, das es nicht so schlimm ist. Es ist schön das man sogar während dem lesen mit Bibelstellen konfrontiert wird, die man auch noch nachlesen kann.

Inhalt des Buches:
Nick ist irgendwie auf der Stelle, sein Glaube mag nicht mehr recht klappen wie er es will, und mit seinem Vater hat er mal wieder Stress bekommen, dadurch fährt er mitten in der Nacht heim zu seiner Frau. Dort auf dem Weg ist das Benzin alle, auch noch das in seiner jetzigen Situation, doch da sieht er Jesus und Jesus steigt in das Auto von Nick ein und erklärt ihm erst mal ziemlich deutlich was gerade das Problem ist. Nämlich das Nick sich alles erarbeiten möchte, aber nicht bereit ist die Wahrheit zu erkennen. Das Reich Gottes kann man sich nicht erarbeiten, man kann es nur geschenkt bekommen, aus reiner Gnade.

Warum gebe ich nur 3 Sterne
1) es ist für mich einfach nicht ersichtlich gewesen, das es der dritte Band ist.
2) einfach manches nicht ganz stimmig ist
3) das das Ende zu offen gehalten ist

Wiedersehen mit Jesus Kundenmeinung von Lea Klau Veröffentlicht am 02.02.14
„Wenn Gott nur Liebe hätte, dann könnte er dich heute lieben und morgen nicht mehr. Aber Gott ist Liebe. (…) Er hört niemals auf, dich zu lieben.“

Nick, Familienvater und Berater, ist unzufrieden mit seinem Leben als Christ. Nach einem Streit begegnet er mitten in seinem Ärger und seinen Schuldgefühlen Jesus, der ihm als menschliche Gestalt bei einer Autopanne hilft. Jesus nimmt sich Zeit für Nick und begleitet ihn auf seiner Fahrt. Zwischen den beiden entwickelt sich ein Gespräch über das Glaubensleben von Nick, Gottes Gebote und die Definition eines „guten Christen“. Und langsam fängt Nick an zu verstehen, worauf es ankommt.

David Gregory hat bereits zwei weitere Bücher geschrieben, in denen Jesus als Mensch auf die Erde kommt. Bereits im ersten Buch treffen Jesus und Nick aufeinander, was den Buchtitel „Das Wiedersehen“ erklärt. Das erste Kapitel dieses Buches gibt gut wieder, was damals und in den vergangenen sechs Jahren nach dem Treffen passiert ist.

Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen. Es gibt viele Dialoge. Vor allem gefällt mir der Humor von David Gregory. Manchmal konnte ich nicht mehr aufhören zu lachen. In diesem Buch ist Jesus witzig, erlaubt sich Scherze und ist verständnisvoll. Er macht Nick keine Vorwürfe. Zwischendrin wird das Buch ernster, z.B. als das Gespräch sich um die Schuld von Nick dreht. Doch die Gespräche sind von Liebe geprägt und machen deshalb ebenfalls viel Freude beim Lesen.

Mich hat das Buch sehr angesprochen. Nach dem Lesen hätte ich am liebsten wieder von vorne angefangen. Eine tolle Umsetzung eines schwierigen Themas. Sehr empfehlenswert.
"Gott hat keine Liebe - er ist Liebe." Kundenmeinung von Christian Döring Veröffentlicht am 30.12.13
Der amerikanische Autor David Gregory legt im Brunnen Verlag einen Bestseller nach dem anderen vor. “Das Wiedersehen” ist erneut eine sehr kurze Erzählung, die es in sich hat.
Nick ist Geschäftsmann und vor Jahren ist Jesus persönlich ihm in einem Restaurant begegnet. Für ihn und seine Frau war dies eine Wende im Glauben und im gemeinsamen Eheleben. Während seine Frau die besonders enge Beziehung zu Jesus bewahren konnte, lässt sich Nick seinen Glauben erneut von Regeln und Geboten, die Menschen erfunden haben, kaputt machen. Nick versucht Einiges, um im Glauben an Jesus mit seiner Frau mitzuhalten und kapituliert dann doch in aller Stille. Aber dann in dunkler Nacht mitten auf einer Autobahn, bleibt sein Auto stehen. Nick ist völlig kraftlos, ausgebrannt, auch sein Auto besitzt keinen Tropfen Benzin mehr.
Das schöne an Gregorys Erzählweise ist, er erzählt sehr viel in wunderbaren Bildern und auch symbolhaft. Julian Müller hat diese Erzählung sehr schön ins Deutsche übersetzt.
In dem Moment in dem Nicks Auto zum stehen kommt, taucht Jesus neben dem benzinlosen Auto mit einem mit Benzin gefüllten Kanister auf. Nick und Jesus setzen sich ins Auto und die gemeinsame Fahrt beginnt. Natürlich weiß Jesus längst, wie es um Nick bestellt ist, er weiß auch, dass Nick gerade im Streit von seinem Vater in Richtung eigener Familie ist. Immer wieder versucht Nick von Jesus zu erfahren, wie man ein zufriedener und guter Christ wird, der einen sehr direkten Draht zu Gott hat. Erstaunlich, wie oft Jesus der Fraktion Christen eine klare Abfuhr erteilt, die beharrlich auf Regeln beharren und die viel Zeit im Pflegen von Traditionen verbringen. Jesus stellt eindeutig fest: Um die Liebe Gottes muss man nicht kämpfen, man kann sie sich auch nicht verdienen. Jesus sagt bei David Gregory:

“Gott hat keine Liebe – er ist Liebe.”

Auch dafür benutzt der amerikanische Autor wieder ein sehr schönes sprachliches Bild.
David Gregory sagt mir geistliche Wahrheiten, die mir einen direkten Weg zu Gott ermöglichen! Er verpackt seine Wahrheiten in eine sehr berührende Geschichte, die polarisieren wird!

"bücherändernleben" Christian Döring

3 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Das Wiedersehen"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Herzliche Geburtstagsgrüße! - Wie gut, dass es Dich gibt!

Herzliche Geburtstagsgrüße! - Wie gut, dass es Dich gibt!
* 3,50 €

Herzliche Geburtstagsgrüße und einen Kaffee zum Genießen!

Herzliche Geburtstagsgrüße und einen Kaffee zum Genießen!
* 3,50 €

Hudson Taylor

Hudson Taylor
* 12,99 €

Zwei Jahre für immer

Zwei Jahre für immer
* 4,99 €

Spuren im Sand

Spuren im Sand
* 9,99 €

Sascha - Der Schatz im alten Kloster

Sascha - Der Schatz im alten Kloster
* 3,99 €