Bestellnummer: 114359
ISBN/EAN: 9783765543593
Produktart: Buch
Einbandart: kartoniert
Format: 12 x 18,6 cm
Umfang: 64
Erscheinungsdatum: 01.07.2020
Ursprungsland: Deutschland
Preis (A): 8,20 €

Kennt Gott mein Leid?

Fragen an den Gott, der Liebe genannt wird

7,95 €
sofort lieferbar
Kennt Gott unser Leid? Die einen halten schon die Frage für müßig. Nein, Gott kennt unser Leid nicht. Weil es ihn gar nicht gibt. Andere wollen es gerne glauben, aber können es kaum noch glauben. Wie kann Gott ein Gott der Liebe sein, wenn unsere Welt so ist, wie sie ist? Heinzpeter Hempelmann weiß, was es heißt, wenn das Leid plötzlich im Leben zuschlägt. Er musste auch feststellen: Die Antworten, die er selber gegeben hatte - und die ihm nun gut meinende Mitchristen gaben - bewährten sich nicht. Theologisch und philosophisch in die Tiefe gehend, aus eigenem Leben heraus und trotzdem kompakt auf die wesentlichen Gedanken konzentriert, nimmt Heinzpeter Hempelmann in diesem Buch den Leser mit hinein in seinen Weg, dem Gott, der sich Liebe nennt, zu begegnen.
Heinzpeter Hempelmann
Dr. Heinzpeter Hempelmann wurde 1954 geboren und ist verheiratet. Er studierte Theologie und Philosophie in Bonn und Tübingen und promovierte zum Dr. theol. 1982 arbeitete er in Mainz als Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. 1983-1988 war er als
Theologischer Referent der Pfarrer-Gebets-Bruderschaft (PGB) und 1992-1995 als Referent für theologische Grundsatzfragen im Amt für missionarische Dienste, Stuttgart, tätig. 1995-1996 wirkte er als Studienleiter, ab September 1996 als Seminardirektor des Theologischen
Seminars der Liebenzeller Mission. Dr. Hempelmann ist Hauptherausgeber der „Theologischen Beiträge“, Mitglied im Kuratorium der Karl-Heim-Gesellschaft; Geschäftsführer der Liebenzeller Mission und der CTL-gGmbH, Verfasser von zahlreichen Büchern und
Zeitschriftenartikeln zu Fragen der Missionstheologie und Apologetik.
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
© BRUNNEN VERLAG GmbH