Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Im Schatten des Tunnels

Roman
240 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 07.06.2021
Bestell-Nr.: 193764
ISBN: 978-3-7655-3764-6
EAN: 9783765537646
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

17,00 €
€ 17,50 (A)

ODER
Der neue Roman des beliebten Autors Eckard zur Nieden führt in ein kleines, fiktives Dörfchen im Hochtaunus - eine Erzählung nach wahren Begebenheiten.

1992 im Hochtaunus: Der 19-jährige Jens Montag begleitet seinen 86-jährigen Großvater auf einer Urlaubsreise. Der alte Mann möchte auf seine letzten Tage unbedingt an den Ort zurückkehren, der ihn während des 2. Weltkriegs so geprägt hat.
Für Jens ist die Geschichte seines Großvaters ein großes Geheimnis. Was hat das kleine Dörfchen Erlbruch damit zu tun? Und welche Rolle spielte der alte stillgelegte Tunnel nahe des Dörfchens im Leben seines Großvaters? Nach und nach erfährt Jens die ungeheuerliche Wahrheit, die das Leben mehrerer Generationen in Erlbruch und darüber hinaus beeinflusst hat, und er fragt sich: Wie wird man frei von einer Schuld, die seit Jahrzehnten im Verborgenen gehalten wird?
Im Schatten des Tunnels

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (3,730.7 kB)

193764.jpg

Kundenmeinungen

1 Artikel

pro Seite
Er hat es wieder getan Kundenmeinung von Sabine Veröffentlicht am 22.10.21
Der Vielschreiber Eckart zur Nieden hat wieder mal einen sehr fesselnden Roman vorgelegt. Worum geht es?

Jens Montag begleitet seinen Großvater auf einer Reise. Es ist jedoch kein normaler Urlaub. Der alte Herr möchte mit seiner Vergangenheit ins Reine kommen und fährt deshalb an den Ort, wo er zur Zeit des 2. Weltkrieges schwere Schuld auf sich geladen hat.
Nach und nach erfährt Jens und mit ihm der Leser, welches Geheimnis der alte Mann seit Jahrzehnten mit sich herumschleppt. Es hat mit Zwangsarbeitern zu tun, die in einem stillgelegten Tunnel im Hochtaunus Flugzeugpropeller herstellen mussten. Horst Montag gehörte zu ihren Bewachern.

Der Aufenthalt des früheren SS-Mannes bringt einiges in Bewegung. Die Dorfbewohner, die ja auch Dreck am Stecken haben, haben die Vorfälle von damals viele Jahre lang totgeschwiegen. Durch Horst Montag werden sie gezwungen, sich ebenfalls mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen. Mehr will ich an dieser Stelle aber nicht verraten.

Ein absolut lesenswertes Buch, auch wenn die Handlung stellenweise etwas konstruiert wirkt. Dank der großen Schrift ist es besonders für ältere Leser und Leserinnen geeignet.

1 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Im Schatten des Tunnels"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Ein Bauernleben

Ein Bauernleben
* 10,00 €