Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Beziehungsstatus: Ich mag Kekse

Keine Anleitung zum Singlesein
160 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 03.01.2018
Bestell-Nr.: 114329
ISBN: 978-3-7655-4329-6
EAN: 9783765543296
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

10,00 €
€ 10,30 (A)

ODER
"Bist du sehr unglücklich?", fragt mich die ältere Dame aus meiner Gemeinde und sieht mich dabei teilnahmsvoll an. Ich stutze irritiert, weil ich nicht weiß, welche Tragödie mir entgangen ist. Aber als sie dann treuherzig erklärt: „Ich bete für dich, dass du bald einen Mann findest!“, da ahne ich, was in meinem Leben offenbar gehörig schief läuft: Ich bin Single.

Genau. Ich bin Single - und trotzdem verfalle ich nicht in Weltuntergangsstimmung. Wie man das schaffen kann? Keine Ahnung! Aber ich erzähl einfach mal, wie das bei mir so läuft... mit Selbstgesprächen, erträumten Au-pairs für Singles, wichtigen Freundschaften, komischen Pärchen, Dates & anderen Katastrophen - und was Jesus mit alldem zu tun hat!
Beziehungsstatus: Ich mag Kekse

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,235.8 kB)

114329.jpg

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen

4 Artikel

pro Seite
leichter Lesestoff mit Tiefgang Kundenmeinung von leckermäulchen Veröffentlicht am 11.02.18
Inhalt:
In diesem Buch nimmt Rebekka Gohla den Leser mit in ihr Singleleben. Sie erzählt von vielen Situationen, die man oder eben frau als Single so erlebt: angefangen im Alltag beim Essen mit TV statt Partner, weiter über Singleportale im Internet und Hochzeiten von Freunden bis hin zu den Gesprächen mit ihrem Pfarrer.
Von lustigen Situationen, über die man einfach nur lachen kann, über sehr skurile Begegnungen bis hin zu fast schon traurigen Erlebnissen, lässt Rebekka Gohla an ihrem ganz privaten Leben teilhaben.

Meine Meinung:
Das Buch lässt sich unglaublich leicht lesen. Es macht einfach Spaß in Rebekkas Welt einzutauchen und alles aus ihrer Perspektive zu sehen. Da sie den Leser mit in ihren Alltag nimmt, sind die Situationen sehr authentisch und irgnedwo findet sich wohl jeder in diesem Buch wieder. Da das Buch auch nicht zu dick ist, kann man es wirklich gut einfach mal dazwischen schieben.

Auf der anderen Seite regt mich das Buch auch immer wieder zum Nachdenken und hinterfragen ein. Da ich selbst eigentlich nie wirklich Single war, habe ich vieles aus einem für mich neuen Blickwinkel gesehen. Am Ende jedes Leseabschnittes zieht Rebekka Gohla eine Art Fazit. Und hier schreibt sie Weisheiten auf, die auf so vieles mehr im Leben zutreffen, als nur das Singlesein.
Ich bin wirklich froh, dieses Buch gelesen zu haben und kann es nur weiterempfehlen!
Nicht nur für Singles Kundenmeinung von Martina Veröffentlicht am 11.02.18
"„Bist du sehr unglücklich?“, fragt mich die ältere Dame aus meiner Gemeinde und sieht mich dabei teilnahmsvoll an. Ich stutze irritiert, weil ich nicht weiß, welche Tragödie mir entgangen ist. Aber als sie dann treuherzig erklärt: „Ich bete für dich, dass du bald einen Mann findest!“, da ahne ich, was in meinem Leben offenbar gehörig schief läuft: Ich bin Single.
Genau. Ich bin Single – und trotzdem verfalle ich nicht in Weltuntergangsstimmung. Wie man das schaffen kann? Keine Ahnung! Aber ich erzähl einfach mal, wie das bei mir so läuft … mit Selbstgesprächen, erträumten Au-pairs für Singles, wichtigen Freundschaften, komischen Pärchen, Dates & anderen Katastrophen – und was Jesus mit alldem zu tun hat!" - soweit der Klappentext.

Rebekka Gohla ist Jahrgang 1988, lebt im Ruhrgebiet und arbeitet als Sozialpädagogin. (Quelle: Klappentext)

Die Autorin schreibt in einem gut lesbaren, lebendigen Stil und sehr humorvoll über die Vor- und Nachteile des Single-Seins. Sie teilt die etwa 160 Seiten in 5 Abschnitte: Ich & Ich, Ich & die anderen, Ich on Tour, Ich & Er und Ich & Jesus. In jedem dieser Abschnitte erzählt Rebekka Gohla eigene Erlebnisse, die, die sie als positiv empfindet und die, die sie als eher negativ empfindet. Wo und wann ist es besonders schwierig, Single zu sein? Warum glauben die meisten Menschen auch im 21. Jahrhundert, dass nur eine Partnerschaft die adäquate Lebensform ist? Auf diese und andere Fragen hat auch Rebekka Gohla nicht immer eine Antwort, was dem Lesevergnügen keinen Abbruch tut.

Das Buch, im Brunnen-Verlag erschienen, ist sehr liebevoll aufgemacht. Das Cover im Lettering-Stil passt gut zum Titel und zum Inhalt. Geprägte Buchstaben ergeben eine angenehme Haptik. Am Ende jedes Abschnitts findet sich eine zum Thema passende Liste, die analog zum Titel mit weißer Schrift auf schwarzem Grund gedruckt wurden. Kleine Illustrationen vervollständigen das liebevoll gemachte Buch.

Fazit: Ein Buch für Singles und Paare!
(K)eine Anleitung zum Singlesein - wunderschön verpackt und spielerisch inszeniert Kundenmeinung von dreamlady66 Veröffentlicht am 10.02.18
(Inhalt, übernommen)
Kann man als Single gelassen und glücklich sein oder ist Panik absolut angebracht? Verliebt man sich bei Parship wirklich alle 11 Minuten? Und dürfen Singles bei der nächsten Sintflut mit auf die Arche?
Nein, Rebekka Gohla hat nicht auf jede dieser Fragen eine Antwort - aber ganz schön viel zu erzählen. In "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" denkt sie witzig und schonungslos offen über ihr Singleleben, Glücks- und Trübsinnmomente und die Vorteile des Alleinseins nach. Und darüber, ob Schwangerschaftsübelkeit vielleicht doch ansteckend ist und warum es noch keine Au-pairs für Singles gibt.
Fest steht: Traummänner, Jesus, wahre Freundschaften und peinliche Verkupplungsversuche sind im Leben einer Singlefrau einfach unverzichtbar. Und natürlich Kekse.

Über die Autorin:
Rebekka Gohla, Jg. 1988, lebt im Herzen des Ruhrgebiets und arbeitet als Sozialpädagogin. Sie liebt das Lesen, alles, was kreativ ist, und trinkt für ihr Leben gern Latte Macchiato in ihrem Lieblingscafé.

Schreibstil/Fazit:
DANKE an den Brunnen-Verlag für Eure Zusage und schnelle Belieferung dieses wundervollen (Zauber)büchleins inkl. Signatur, was mich sehr freute. Auch die diversen gestellten Aufgaben für gewisse spätere Brunnen-Taler reizten und forderten mich!

So kunterbunt gar fröhlich und auch unkompliziert das Cover daherkommt, so vielschichtig ist doch der gewählte Inhalt, aufgeteilt in 5 Leseabschnitte mit Selbstreflektionslisten als jeweiliges Kapitelende, sehr gut gewählt bei insgesamt 158 Seiten.
Das handliche Büchlein lässt sich schnell und zügig verarbeiten, bietet viele Schmunzler aber auch aha-Effekte sowie Zeit zum Nachdenken - so muss es sein. Was genau macht den Status Single-sein wirklich aus?
Auf jeden Fall gilt: Er ist sehr vielschichtig & facettenreich!
Der Spagat zu Jesus im letzten Kapitel ist die Krönung und wurde perfekt inszeniert - aber, überzeugt Euch gerne selbst...
Jesus war auch single! Kundenmeinung von Chiara M. Veröffentlicht am 31.01.18
Kann man als Single gelassen und glücklich sein oder ist Panik absolut angebracht? Verliebt man sich bei Parship wirklich alle 11 Minuten? Und dürfen Singles bei der nächsten Sintflut mit auf die Arche? Nein, Rebekka Gohla hat nicht auf jede dieser Fragen eine Antwort - aber ganz schön viel zu erzählen. In "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" denkt sie witzig und schonungslos offen über ihr Singleleben, Glücks- und Trübsinnmomente und die Vorteile des Alleinseins nach. Und darüber, ob Schwangerschaftsübelkeit vielleicht doch ansteckend ist und warum es noch keine Au-pairs für Singles gibt. Fest steht: Traummänner, Jesus, wahre Freundschaften und peinliche Verkupplungsversuche sind im Leben einer Singlefrau einfach unverzichtbar. Und natürlich Kekse.
Schon der Titel gefällt mir ja SEHR. Außerdem mag ich die Covergestaltung. Auf dem schwarzen Hintergrund stechen die typische Beziehungsfrage und die "richtige" Antwort sehr gut heraus, auch die Farbwahl finde ich passend. Der Klappentext gibt bereits einen kurzen Einblick in die Witzigkeit des Buches. Thematisch ist es gegliedert in fünf Teile. Im ersten Teil erklärt Rebekka Gohla, wie es sich allein lebt, mit welchen Schwierigkeiten man zu kämpfen hat, aber auch, welche Vorteile so ein Einzelhaushalt mit sich bringt. Im zweiten Teil geht es um den Kontakt mit anderen: Mit Freunden, Paaren und weiteren Menschen, die da im Leben so um einen herum schwirren. Partys und andere Events werden im dritten Teil thematisiert, im vierten geht es dann um die Suche nach einem Partner und wie diese sich gestaltet, ob sie überhaupt notwendig ist und wie man solche Treffen mit Vertretern des anderen Geschlechts lebend übersteht. Im letzten Teil schließlich geht es um die Beziehung mit Jesus. In diesem Abschnitt legt Rebekka Gohla den Fokus darauf, was Gott eigentlich für die Menschen will - eben nicht im jeden Fall unbedingt eine Beziehung! Inhaltlich ist also wirklich alles mit dabei! Durch das ganze Buch ziehen sich Witz und Charme der Autorin, sie spickt ihre Erzählungen geschickt mit Anekdoten und Beispielen aus ihrem eigenen Leben, die zeigen: Single sein ist gar nicht so schlimm, wie Paare glauben. Zwischendurch gibt es immer wieder sinnvolle Tipps sowohl für Singles als auch für Paare (Singles geben die besten Beziehungstipps, das ist eine Naturregel.) Es liest sich sehr schnell und angenehm! Definitiv ein lesenswertes Buch. Und, wie Rebekka Gohla es an einer Stelle in ihrem Buch formulierte:JESUS WAR AUCH SINGLE!

4 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse"

Videos

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Im Himmel wurde ich heil

Im Himmel wurde ich heil
* 15,00 €

#Grace

#Grace
* 16,00 €

Faszination Jesus

Faszination Jesus
* 15,00 €

Der Heilige Geist

Der Heilige Geist
* 8,00 €

Das bin ich. 40 Meilensteine im ersten Lebensjahr

Das bin ich. 40 Meilensteine im ersten Lebensjahr
* 15,00 €

Mit Gott die Welt verändern

Mit Gott die Welt verändern
* 18,00 €