Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zurück zu dir

Roman
336 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 06.08.2015
Bestell-Nr.: 190938
ISBN: 978-3-7655-0938-4
EAN: 9783765509384
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

* 7,99 €
€ *8,30 (A)

ODER
* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Textprobe: Diese Augen. Er wandte den Blick ab und die Worte blieben ihm im Hals stecken. Was hatte dieses Gesicht nur an sich? Er konnte das Mädchen unmöglich kennen. Er trat etwas näher, und einen Herzschlag später wusste er es. Es hatte nichts mit der Hochzeit zu tun oder mit dem Druck eines wichtigen Kundenauftrags. Es waren die Babys. Und etwas anderes fiel ihm ein. Es war Mitte Mai, also gab es vielleicht einen anderen Grund, warum seine Gedanken immer nach Holden Beach zurückwanderten.
Er zog sein Telefon aus der Tasche, um das Datum zu überprüfen, und da war es. Der 15. Mai. Er hätte eher darauf kommen sollen. Er starrte das Telefon an und ließ sich dann mit geschlossenen Augen gegen die Wand seines Büros fallen. In einem Anfall von Emotionalität und Herzeleid vergaß er alle Bilder auf dem Tisch. Heute war der 15. Mai, und plötzlich gab es keine Werbekampagne mehr, kein Essen später am Abend, nichts außer der einen, unbestreitbaren Wahrheit, die von allen Seiten auf ihn eindrang. Diese Wahrheit: Heute wäre sie neun Jahre alt geworden.


Brad Cutler, 28, ist die Nachwuchshoffnung einer New Yorker Werbeagentur und führt das perfekte Leben. Doch als er eine Werbekampagne für Babysachen kreieren soll, tauchen plötzlich alte Erinnerungen auf. Brad spürt: Er kann seine Verlobte Laura nicht heiraten, bevor er nicht ein früheres Kapitel in seinem Leben abgeschlossen hat. Dazu muss er nach Holden Beach zurückkehren, um seine erste Liebe Emma zu suchen. Welches Geheimnis trägt er mit sich herum? Wird er Emma finden? Und was wird aus Laura und ihm?

Weil es für die Liebe nur eine Chance gibt - ein bewegender Roman über Heilung und Vergebung.
Zurück zu dir

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,400.2 kB)

190938.jpg

Kundenmeinungen

4 Artikel

pro Seite
Wenn die Vergangenheit die Gegenwart einholt Kundenmeinung von Simone Janoschke Veröffentlicht am 14.09.15
Brad Cutler führt ein Traumleben mit seinem Traumjob und hat eine Traumfrau, die er in 6 Wochen heiraten will. Doch als er eine Werbekampagne für Babykleidung machen soll, bricht sich eine lange verdrängte Erinnerung bahn und er kann nicht eher ruhen bis er die Sache bereinigt hat. Doch was wird seine Verlobte Laura sagen, dass Brad so plötzlich seine Jugendliebe Emma suchen will um sich mit ihr auszusprechen? Wir die Hochzeit zwischen Laura und Brad stattfinden oder verliebt sich Brad neu in Emma? Kann er das wieder gut machen, was er vor 10 Jahren verbockt hat?

Karen Kingsbury steht immer wieder für gute Romane mit tiefgehenden Themen. Auch diesemal ist das so, doch um der Spannung nichts vorwegzunehmen, werde ich das genaue Thema hier nicht benennen. Die Autorin schafft es wieder mal, mich von der ersten Seite an in die Geschichte hineinzuziehen und das Kopfkino zum Laufen zu bringen. Durch die Perspektivenwechsel zwischen Laura, Brad und Emma werden die Charaktere lebendig. Während andere Rezensenten bemängeln, dass Brads Leben zu perfekt ist und er auch noch reich ist, finde ich daran nichts verwerfliches. Ich fand es passte einfach zu dieser Geschichte, so wurde auch die Wandlung von Brad und Laura noch deutlicher. Emma führt ja ein halbwegs normales Leben. Wie bei Kingsbury üblich, spielt der Glaube und vor allem das Gebet eine sehr große Rolle und gibt dem Roman so Tiefgang. Bis auf einige Längen in der Mitte, lässt sich das Buch flüssig lesen. Hauptaugenmerkt liegt vor allem in den Dialogen und den sehr ehrlichen Gebeten. Das Hauptthema ist sehr ernst und wird auch ausführlich behandelt, dennoch ist es keine deprimierende Geschichte.

Karen Kingsbury ist einfach ein Garant für gute Unterhaltung und Tiefgang. Wer schon Romane von ihr kennt, kann hier getrost zugreifen, wer noch nichts von ihr gelesen hat, kann mit dieser Geschichte beginnen. Eine wieder mal gelungene Geschichte aus der Feder der Erfolgsautorin.
Vergebung ist der fehlende Friede, den wir alle suchen Kundenmeinung von LEXI Veröffentlicht am 13.09.15
Der achtundzwanzigjährige Werbemanager Brad Cutler aus New York scheint wahrlich auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Als ausgezeichneter Mitarbeiter für das Entwerfen von erfolgreichen Werbekampagnen steht er kurz vor der Hochzeit mit Laura James, dem Mädchen seiner Träume. Die bezaubernde Tochter seines Vorgesetzten stammt aus einer wohlhabenden, angesehenen und tief gläubigen Familie, ist intelligent und unkompliziert. Sie engagiert sich in einer wohltätigen Organisation für kranke Kinder, spielt Tennis und schreibt Gedichte. Gemeinsam mit ihrer Mutter Rita plant die blonde Schönheit mit dem strahlenden Lächeln eine Märchenhochzeit und versucht, auch ihren zukünftigen Ehemann in die Vorbereitungen einzubeziehen. Obgleich Brad einen überaus wichtigen Auftrag erhalten hat und einen potenziellen Großkunden mit einem originellen Slogan beeindrucken muss, ist er stets bemüht, für Laura da zu sein. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich sein Verhalten plötzlich. Brad wirkt unkonzentriert, fahrig, und kündigt an, dringend seine Eltern in seiner Heimat North Carolina besuchen zu müssen. Nur sechs Wochen vor der geplanten Hochzeit mit Laura entschließt er sich, in seine Vergangenheit zurück zu kehren und sich den Erinnerungen und Schuldgefühlen zu stellen, die ihm so sehr zu schaffen machen, dass ihn die Last beinahe zu erdrücken scheint. Als sie schließlich erfährt, dass es irgendetwas mit Brads erster großer Liebe Emma zu tun hat, stellt Laura sich zugleich auch die Frage, ob ihre geplante Hochzeit tatsächlich noch stattfinden wird…

Karen Kingsbury hat mit „Zurück zu dir“ ein äußerst emotionales Buch geschrieben, das mich über alle Maßen berührte. Ihr exzellenter Schreibstil, mit dem sie dem Leser ihre hervorragend gezeichneten handelnden Personen und deren Gefühle offenbart, ist fesselnd und einnehmend. Die Autorin stellt in den ersten Kapiteln ihre Protagonisten vor, erzählt ein wenig von deren aktuellem Umfeld, um nach und nach durch kleine Andeutungen auf die Vergangenheit zurück zu blicken. Doch Brads Geheimnis bleibt lange im Dunkeln. Dieses Geheimnis, im Grunde eine sehr ernste Sache, stellt jedoch wider Erwarten nicht das Hauptthema des Buches dar. Es ist die Vergebung – sowohl die Vergebung zwischen den Menschen, auch die Vergebung durch Gottes Gnade, die im Zentrum allen Geschehens steht. Dem christlichen Glauben wird ein sehr hoher Stellenwert eingeräumt, was auch anhand der vielen kursiv gedruckten Bibelzitate offenbar wird – ein Aspekt, der mir bei den Büchern dieser Autorin ganz besonders gefällt.

Grundsätzlich vergebe ich für diese bittersüße, wunderschöne Geschichte nur zu gerne die Höchstwertung, möchte hierbei aber auch anmerken, dass mich die klischeehafte Bedienung der Protagonisten ein wenig störte. Beide Hauptpersonen waren jung, erfolgreich, intelligent, schön, fest im Glauben, charakterstark usw. – also einfach viel zu „perfekt“, um wahr zu sein. Kleine Schwächen wurden erwähnt und begründet, im Verlauf der Handlung aufgearbeitet, um dann zu einem Abschluss zu führen. Ich hätte an dieser Stelle viel lieber ein ganz normales „Paar von nebenan“ erlebt, Menschen, die keine Modelfigur und kein perfektes Äußeres haben, die nicht in Reichtum schwelgen und von den Sorgen und Nöten des Alltags einer nicht so reichen Bevölkerungsschicht ebenfalls Ahnung haben. Abgesehen von diesem einzigen Kritikpunkt kann ich dieses Buch uneingeschränkt weiter empfehlen – es handelt sich um eine sehr berührende Liebesgeschichte mit ganz viel Tiefgang und dem großen Thema „Vergebung“. Ein wunderschönes Buch einer großartigen Autorin!

Ein neuer Kingsbury Roman Kundenmeinung von Maria Lahnstein Veröffentlicht am 13.09.15
Brad Cutler ist erfolgreich in seinem Beruf in einer Werbeagentur und führt bald die Frau seiner Träume an den Altar, Laura, die Tochter seines Chefs. Während er einen Werbeslogan für Babysachen sucht, kommen alte Erinnerungen an früher hoch. Brad will sich seiner Vergangenheit stellen, bevor er heiratet, auch wenn es bedeutet, dass er dafür seine Jugendliebe Emma aufsuchen muss.

Karen Kingsbury kann einfach schreiben, das merkt man von der ersten Zeile an. Sehr gefühlvoll wird hier Brads Geschichte erzählt. Sein Leben ist nahezu perfekt. Mir ist es etwas zu perfekt. Auch alles andere stimmt. Das Geld, Besitz, eine tolle, gutaussehende Verlobte. Wenn nur das Geheimnis aus seiner Jugend nicht wäre.

Emma gefällt mir am besten. Sie hat echte Gründe, dass sie sich so fühlt. Laura, Brads Verlobte hat ein perfektes Leben. Klar ist Brads Geheimnis ein Schlag für sie. Allerdings fand ich ihre Einstellung etwas naiv. Brad ist ein toller Mann, ohne Zweifel. Aber konnte sie von Anfang an davon ausgehen, dass in seiner 28 jährigen Vergangenheit nie etwas vorgefallen ist ? Die meisten Menschen reifen durch Fehler und Erkenntnisse, die sie im Leben machen. Nicht immer läuft alles perfekt. Wobei ich Brads Umkehr, wegen dem, was in seiner Jugend passiert ist, etwas spät fand. Es wird erwähnt, dass er sich wieder dem Glauben zugewandt hat und Gott bei ihm an erster Stelle steht. Hätte da nicht schon früher ein Gedanke zur Bereinigung kommen müssen ?

Der christliche Glaube und die Bibel spielen hier auch eine Rolle in der Geschichte, das gefällt mir sehr gut ! Allerdings finde ich die Lösung und alles auch einfach zu perfekt ! Aufgrund des tollen Schreibstils und weil der christliche Glaube hier wirklich eine Rolle spielt, vergebe ich hier noch 4 Sterne. Das Buch ist für alle Leser zu empfehlen, die Karen Kingsbury lieben. Man wird mit dieser gefühlvollen Liebesgeschichte wunderbar unterhalten und der Text aus der Bibel bietet Stoff zum Nachdenken.
Die Schatten der Vergangenheit Kundenmeinung von Smilla507 (S. Degenhardt) Veröffentlicht am 12.09.15
Bei diesem Roman von Karen Kingsbury fällt es mir ehrlich gesagt recht schwer, den Inhalt wieder zu geben, ohne zu spoilern. Denn das eigentliche Thema des Romans wird im Klappentext nicht verraten, und so möchte ich mich damit eher zurückhalten, um die Spannung nicht zu nehmen. Ich wäre im Vorfeld nicht darauf gekommen, worum das Buch eigentlich handelt.

Auch wenn das Cover auf den ersten Blick wie Strandlektüre aussieht – die Mimik der beiden Personen zeigt schon, dass es sich hierbei um ein Buch voller Emotionen handelt. Dass der Strand abgebildet ist hat aber seine Gründe.

Brad Cutler, der Protagonist, muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Der Zeitpunkt ist ziemlich ungünstig, da in 6 Wochen die Hochzeit mit Laura ansteht. Um mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen reist er in seine Heimat, um seine Jugendliebe Emma zu treffen. Was Brad nicht weiß: Auch Emma kämpft mit den Schatten der Vergangenheit. Laura kämpft unterdessen während Brads Abwesenheit mit anderen Ängsten und Herausforderungen.

Brad, Laura und Emma wirken sehr authentisch und ich konnte während des Lesens jede Gefühlslage nachvollziehen. Der Roman an sich kommt mit eher leisen Tönen daher, ist dafür aber sehr gefühlvoll geschrieben. Wie es bei Karen Kingsbury typisch ist, fließen viele Hintergründe, Bibelverse und Gebete in die Handlung ein. Fast alle Romanfiguren sind Christen und das Milieu ist stark christlich geprägt.

Der Schreibstil ist ebenfalls „typisch Kingsbury“: das Kopfkino wird sofort angeknipst und man ist vom ersten Satz an in die Handlung versunken. Zwischendrin gab es eine kurze Länge, aber dafür war das Ende umso mitreißender und hat mich zeitweise zu Tränen gerührt.

Fazit: Aufgrund des Themas ist dieses Buch keine „leichte“ Lektüre, aber ich bin froh es gelesen zu haben, denn es hat mich tief berührt.

4 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Zurück zu dir"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Nur wenn ich lebe

Nur wenn ich lebe
* 16,00 €

Lebe, lache, liebe 
... und sag den Sorgen Gute Nacht!

Lebe, lache, liebe ... und sag den Sorgen Gute Nacht!
* 13,00 €

Kleine GlücksGeschichten

Kleine GlücksGeschichten
* 10,00 €

Becca - Liebe ist nichts für Feiglinge

Becca - Liebe ist nichts für Feiglinge
* 6,99 €

Termine mit Gott 2017

Termine mit Gott 2017
* 7,99 €

Ich, Saulus

Ich, Saulus
* 9,99 €