Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Unfassbare Vergebung

Wie ich meine Mutter aus der Todeszelle holte
224 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 06.08.2015
Bestell-Nr.: 190925
ISBN: 978-3-7655-0925-4
EAN: 9783765509254
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

* 6,99 €
€ *7,20 (A)

ODER
* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Stephen Owens wächst in einer warmherzigen christlichen Familie auf, als das Unfassbare passiert: Mit zwölf Jahren findet er seinen zusammengeschlagenen Vater sterbend im Wohnzimmer. Es dauert nicht lange, bis die Polizei die Wahrheit herausfindet: Stephens Mutter Gaile hatte einen Fremden beauftragt, ihren Ehemann zu töten.
Für Stephen und seinen achtjährigen Bruder bricht eine Welt zusammen. Binnen kurzer Zeit verlieren sie nicht nur ihren geliebten Vater, sondern auch ihre Mutter, die im US-Bundesstaat Tennessee zum Tode verurteilt wird. Von nun an lebt sie ohne Kontakt zu ihren Kindern im Todestrakt eines Frauengefängnisses. Nach langem und heftigem Ringen erfährt sie schließlich Vergebung von Gott. Mithilfe Freiwilliger, die im Gefängnis Bibelstunden halten, festigt sie ihre Beziehung zu Gott und legt ihr Schicksal in seine Hände.
Doch Gott arbeitet auch in Stephen, sodass der junge Mann nach und nach seinen Hass ablegt. Nach über 20 Jahren besucht er seine Mutter im Gefängnis – und vergibt ihr. Doch er geht noch weiter: Mithilfe einer großen Unterstützergruppe und unter Gottes Führung erwirkt Stephen die Abwendung der Todesstrafe und schließlich sogar die Freilassung seiner Mutter nach über 26 Jahren Haft.

Ein herausforderndes Buch: Kann man für eine Verbrecherin Sympathie entwicklen?

Leserstimmen:
Seine zeitlose Wahrheit macht dieses Buch zu einem echten Schatz. Sehr mutig von Stephen Owens, dass er sich getraut hat, der Welt seine Geschichte zu erzählen.
Melinda Pedersen

Dies ist eine Geschichte über wahre Vergebung, und sie wurde nur möglich durch Gottes unfassbare Gnade.
Michelle Lawrence Griggs
Unfassbare Vergebung

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (280.4 kB)

190925.jpg

Kundenmeinungen

4 Artikel

pro Seite
Gottes Liebe und Vergebung Kundenmeinung von pallas Veröffentlicht am 11.10.15
Selten hat ein Buch in solch einer Form den Kern meiner Seele berührt, wie dieses Werk aus der Feder von Stephen Owens
In der emotional sehr aufgeladenen Story wird dargestellt, wie Gott unter extremen Bedingungen Menschen verändern kann. Eine wesentliche Botschaft des Romans ist, dass für Gott nichts unmöglich ist.

Zum Inhalt:
Gail Kirksey Owens lebt scheinbar in einer glücklichen Familie mit ihrem Mann und ihren zwei gemeinsamen Söhnen. Niemand ahnt die Hölle, in der sich Gail Tag für Tag befindet: Demütigungen und Misshandlungen sind für sie an der Tagesordnung. Auch der Verrat, den ihr Mann an ihr begeht, gehört dazu.
Als Gail schließlich so in die Enge getrieben wird, dass sie nicht mehr weiß wie sie entscheiden und weiterleben soll, engagiert sie einen Mörder, um ihren Mann zu liquidieren.
So findet Stephen, der ältere Sohn, eines Tages den Vater blutend und sterbend am Boden. Als über die Ermittlungen schließlich offenbar wird, dass die liebevolle und stille Ehefrau für die Tat verantwortlich ist, will dies zunächst niemand glauben.

Vor Gericht wird sie schließlich, auch aufgrund einer sehr nachlässigen und ungenauen Prozessführung, zum Tode verurteilt.

Mit der Urteilsverkündung brechen die Angehörigen, vor allem die Söhne, jeglichen Kontakt zu ihr ab. In den USA ist es üblich, zum Tode verurteilte Menschen noch längere Zeit im Gefängnis zu lassen, bevor das Urteil vollstreckt wird.

So vergehen auch viele Jahre für Gail. In dieser Zeit verstreicht auch der Groll und die Wut bei ihrem Sohn Stephen allmählich. Gail wird in dieser Zeit ebenfalls zu einem anderen Menschen. Sie wurde sehr gläubig und ist vielen Mitgefangenen eine einfühlsame Trösterin und damit ein Segen für die Häftlinge.
Als Stephens erster Sohn geboren wird, schreibt er seiner Mutter den ersten Brief. Gott arbeitet nun an Stephen, weil dieser es zulässt. Von da an beginnt auch bei Stephen ein Heilungsprozess. Er vergibt letztendlich seiner Mutter, weil Gott ihn über sein Tun darauf vorbereitet hat.
Der Leser darf dieses Wirken Gottes über die Korrespondez zwischen Gail und Stephen miterleben. So kann der geneigte Leser mitverfolgen, wie Gott an Gail und Stephen arbeitet und was er schließlich in diesen Menschen vollbracht hat: Gail ist zu einer warmherzigen, zuvorkommenden Person geworden.
Stephen kommt zu einer wertvollen Erkenntnis: "Wenn wir denen nicht vergeben, die uns Unrecht getan haben,wird unser himmlischer Vater uns auch nicht vergeben (Matthäus 6,14-15).

Dieses Buch hat mich über seine vielen dramatischen Perspektiven sehr berührt und durch seine Authentizität auf eine emotional sehr bewegende Reise in das Leben eines Menschen mitgenommen, der ein schreckliches Schicksal zu erdulden hatte. In meinen Augen ist die Story ein wichtiges Zeugnis für Vergebung und Liebe auch in der heutigen Zeit.

Ich bin froh, dass der Sohn Stephen diese außergewöhnliche und wahre Lebensgeschichte niedergeschrieben hat. So kann der geneigte Leser erkennen, wie eindrucksvoll Gott auch heute noch an Menschen arbeitet.

Einen herzlichen Dank an den Brunnen Verlag für die Veröffentlichung dieser eindrucksvollen, spannenden und dramatischen Lebensgeschichte.
Tolles Buch Kundenmeinung von Sammy2411 Veröffentlicht am 15.09.15
Stephen Owens wächst in einer christlichen Familie auf. Sie gehen zusammen in die Gemeinde und unternehmen sonst auch viel als Familie. Alles in allem hat er eine glückliche Kindheit bis zu dem Tag, als er seinen Vater tot im Wohnzimmer entdeckt. Wie sich hinterher herausstellt hat seine Mutter Gaile den Tod des Vaters in Auftrag gegeben, da sie die Ehehölle nicht mehr aushielt und in dem Moment für sie das der einzige Ausweg war. Seine Mutter bekommt die Todesstrafe und Stephen wächst mit seinem Bruder bei seiner Tante auf. Der Kontakt zur Mutter bricht völlig ab. Stephen hasst seine Mutter und ist sehr wütend auf sie. Er erzählt sehr authentisch und ehrlich von seinen Gefühlen. Nach der Geburt seines ersten Kindes denkt er intensiv über die Beziehung zu seiner Mutter nach. Es entsteht nach und nach ein lockerer Briefwechsel zwischen den beiden. Nach und nach gehen beide immer mehr Schritte aufeinander zu…
Stephen Owens erzählt seine Familiengeschichte mit Ken Abraham. Das Buch ist total schön und emotional geschrieben. Es hat mich aus meinem Alltag abgeholt und ich hatte als Leser das Gefühl, dass Stephen mich immer mehr und mehr in seine „Familiengeheimnisse“ und in seine Gefühlswelt einweiht.
Die Entwicklung die Stephen durchmacht ist sehr bewundernswert. Von Hass zu Liebe. Gaile bekehrt sich im Gefängnis zu Jesus, verändert sich total und verliert nie die Hoffnung, dass doch alles noch ein gutes Ende nimmt. Das finde ich sehr beeindruckend.
Berührend fand ich wie viele Menschen sich Gaile eingesetzt haben und auch Stephen wurde von Gott durch Menschen oder Gegebenheiten immer wieder auf den richtigen Weg geführt.
Besonders hervorheben möchte ich das letzte Kapitel wo sich die Autoren an den Leser direkt wenden und nochmal sagen, dass jeder Mensch vergeben muss, im Großen wie auch im Kleinen. Wenn Gott es bei Stephen geschafft hat, dann schafft er es bei uns auch. Ich kann dieses Buch nur jedem wärmstens empfehlen.
Beeindruckende Vergebung Kundenmeinung von Curin Veröffentlicht am 13.09.15
Als Stephen Owens seinen Vater blutüberströmt im Wohnzimmer auffindet, ahnt er noch nicht, dass seine Mutter Gaile jemanden beauftragt hat, ihren Ehemann zu töten. Dabei schien in der christlichen Familie äußerlich alles in bester Ordnung zu sein. Gaile wird schließlich einem sehr ungerecht geführten Prozess zum Tode verurteilt und wartet seit dem im Todestrakt auf ihre Hinrichtung. Stephen bricht lange Jahre den Kontakt zu seiner Mutter ab, bis kleine Annäherungen erfolgen und er erkennt, dass er ihr vergeben muss. Doch das zieht weitere Folgen nach sich ... .
In diesem Buch erzählt Stephen Owens mit der Hilfe von Ken Abraham seine Geschichte, die wohl niemanden kalt lässt.
Mich hat während des Lesens dieses Familienschicksal sehr berührt. Zuerst war ich geschockt von der grausamen Tat, aber dann auch von dem Gerichtsverfahren, indem wichtige Dinge gar nicht berücksichtigt wurden, weshalb es auch zu dem harten Urteil kam.
Stephen schreibt hier sehr offen über seine Gefühle und über den Weg zur Vergebung. Wo am Anfang nur Hass und Groll auf Gaile war, beginnt Gott zu wirken. Mir hat besonders gefallen, dass auch einige Briefe aus dem Briefwechsel von Gaile und Stephen abgedruckt sind. So bekommt man einen persönlichen Einblick in die langsam wachsende Beziehung der beiden.
In diesem Buch wird sehr deutlich, wie Gott Menschen verändern kann,Gaile entscheidet sich im Gefängnis für ein Leben mit Jesus und wird dort den anderen Frauen zum Segen. Es wird aus der total kaputten Frau eine ganz neue Persönlichkeit. Auch Stephen lässt Gott an sich arbeiten.
Mich hat auch beeindruckt wie viele Menschen sich in den Jahren für Gaile eingesetzt haben und um ihre Begnadigung erkämpft haben, Durch das Buch merkt man erst richtig, wie schrecklich die Todesstrafe ist und was dieses Urteil wirklich für den Betroffenen und seine Angehörigen bedeutet.
Beschönigt oder klein geredet wird in diesem Buch nichts. Stephen sagt ganz ehrlich, dass er auch heute noch unter dem Verlust des Vaters leidet und das gerade in besonderen Momenten wieder hoch kommt.
Gut, dass er seine Geschichte aufgeschrieben hat. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen.
Unheimlich bewegend Kundenmeinung von Attila Jo Ebersbach Veröffentlicht am 27.05.15
Ein unheimlich bewegendes Leben und Zeugnis von Gottes Führung. Die Geschichte hat mich persönlich sehr getroffen und betroffen gemacht.

4 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Unfassbare Vergebung"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kalifat oder Tod

Kalifat oder Tod
* 8,99 €

Vergiss nie: Ich liebe dich!

Vergiss nie: Ich liebe dich!
* 4,99 €

Zurück zu dir

Zurück zu dir
* 7,99 €

Für Gott sind alle Dinge möglich

Für Gott sind alle Dinge möglich
* 8,99 €

Evas Geschichte

Evas Geschichte
* 12,99 €

Warum verfolgst du mich?

Warum verfolgst du mich?
* 9,99 €