Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kein Herz aus Stahl

Außenseiter, Bodyguard, Herzenskämpfer
208 Seiten, gebunden
plus 4 Fotoseiten, 14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 06.01.2021
Bestell-Nr.: 190957
ISBN: 978-3-7655-0957-5
EAN: 9783765509575
5. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

15,00 €
€ 15,50 (A)

ODER

Mein Herz schlug wieder so wild wie nach dem Traum am Morgen. Wie würde Vater auf meinen Besuch reagieren? Seine Ablehnung und Verachtung hatte ich oft genug zu spüren bekommen. Ich ging die drei kurzen Schritte und klopfte. Dann drückte ich die flache Klinke herunter und öffnete vorsichtig die Tür. "Vater", begann ich zögernd, "ich muss dir etwas sagen ..."

Als Sohn eines gewalttätigen Alkoholikers wird Michael Stahl auch in der Schule gemobbt und herumgestoßen. Später macht er seinen Traum vom Starksein als Bodyguard wahr und schützt Stars wie Nena oder Boxlegende Muhammad Ali. Doch auch seine steile Karriere kann die quälende Vater-Wunde nicht heilen. Schließlich macht er sich auf den Weg, um Versöhnung zu finden - und den Gott, der ihm damals auf den Bahngleisen das Leben gerettet hatte ...

Michael Stahl hat etwas zu sagen, weil er ein großes Herz hat. Er erzählt eine Geschichte, die Mut und Hoffnung macht und Orientierung gibt.
Dr. Ulrich Giesekus, Professor für Psychologie und Beratung

So gesehen - Talk am Sonntag - On Tour mit Michael Stahl

Michael Stahl mischt sich ein. - Und dafür plädieren auch ZDF-Moderator Peter Hahne und Rainer Eppelmann. Eine spannende Reportage der Liebenzeller Mission.

Michael Stahl im SWR-Interview am 10.7.2011 zum Thema: Gewalt und Mobbing an Schulen

Kein Herz aus Stahl

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,596.8 kB)

190957_1.jpg

Kundenmeinungen

Artikel 1 bis 10 von 12 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
ergreifende Biografie, die noch lange Zeit nachklingt Kundenmeinung von julzpaperheart Veröffentlicht am 06.08.21
"Ich liebe Dich. Lebe weiter." ( S. 33)

Michael Stahl wird in der Schule gemobbt, von seinem eigenen alkoholsüchtigen Vater gedemütigt und geschlagen. Sein Leid ist so groß, dass er beschließt nicht weiter kämpfen zu wollen. Doch er wird aufgehalten und sein Leben nimmt eine Kehrtwendung. Er erkämpft sich als Bodyguard eine Karriere, die sich wirklich sehen lässt. Er beschützt Menschen wie Nena, Muhammed Ali oder die deutsche Fußballmannschaft. Doch die Wunden im Herzen schmerzen auch weiterhin und so macht er sich auf den Weg Vergebung zu finden.

Das Buch ist schlichtweg tragisch und berührend.

Das Buch ist sehr bewegend, jedoch fehlte mir hier und da mehr Tiefe und Informationen über die Person, in der es in dem Buch geht, da es ja auch als Biografie vermarktet wird. Vieles wird nur kurz angesprochen und als Leser bekommt man keine Hintergrundinformationen, einfach zu wenig zu der Person selbst. Er schien lediglich zeigen zu wollen, wie viel Gott bewirken kann. Ich würde dem Buch 4,5 von 5 Sternen geben.

Dennoch kann ich dieses Buch jedem ans Herz legen und weiterempfehlen!
Ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen. Kundenmeinung von Ruth S. Veröffentlicht am 14.06.21
Ich las das Buch von Michael Stahl, ein Herz aus Stahl.
Ich möchte dem Autor danke, für sein ehrlich geschriebenes Buch, es berührte mich,dass Er mit seinem Vater frieden schliessen konnte.
Es erinnerte mich an meine eigene Kindheit, da auch ich einen Alkohlkranken Vater hatte und viele Traumatische Erlebnisse erlebte, nebst Mobbing in der Schule. Ja ,ich konnte mich gut in Ihn hineinversetzen.
Leider war es mir nicht Möglich, zu Lebzeiten ,meinen Vater zu vergeben,erst Jahren später, weil ich Jesus Christus erst später richtig kennen lernte. Durch das Buch von Ursula Hohl, Befreit zum Leben, lernte ich diese Autorin kennen und Sie zeigte mir,wie wir vergeben können. Das war meine neuer Schritt in die Freiheit,damals.
Dieses Buch von Herr Stahl, lebte die Vergangenheit auf, aber zum Positieven,ich bin ein Gottes und wollte danken, dass Er seine Biografie mit uns Leser teilte
Kein Herz aus Stahl Kundenmeinung von Jo Veröffentlicht am 11.02.21
Nur wer Schwäche zulässt, beweist wahre Stärke! Das Buch hat mir gezeigt, wie schlimm Alkohol einen Vater aussehen lassen kann. Gleichzeitig aber auch habe ich durch dieses Buch meine unbeschwerte Kindheit wieder zu schätzen gelernt; ich hatte einen guten Vater, der für mich alles getan hat. Dass auch in meiner Familie einmal der Alkohol zum Problem werden würde, bewahrheitete sich nach der Geburt meiner zweiten Tochter: Meine Ehefrau verfiel dem Alkohol, verstarb an dessen Folgen und hinterließ mir zwei kleine Kinder, die ohne Mutter groß werden mussten. Wie auch Michael Stahl arbeitete ich (Bild-Journalist) viel zu viel und hatte kaum Zeit für meine Kinder. Es war für mich bequemer, meinen Terminen nachzujagen als sich zuhause mit einer betrunkenen Ehefrau auseinanderzusetzen. Jetzt, nach meinem dritten Burnout und diagnostizierter Berufsunfähigkeit, hätte ich zwar Zeit für meine Kinder, doch sind die inzwischen erwachsen geworden!
Tolles Buch Kundenmeinung von Lukas Veröffentlicht am 08.11.20
Ich habe lange kein Buch mehr gelesen, dass mich so umgehauen hat. Tolles Buch, kann ich nur empfehlen. Danke für diese beeindruckende Biografie.
Vollste Empfehlung Kundenmeinung von Natalie Veröffentlicht am 19.04.20
Die ehrliche und offene Schreibweise ermöglicht es, sich darin wieder zu finden und die verschiedenen Situationen mitzuempfinden. Ich finde, dieses Buch sollte jeder lesen und ist sowohl für Christen als auch für Nichtchristen ansprechend!
Kein Herz aus Stahl Kundenmeinung von Erz Karin Veröffentlicht am 28.11.19
Absolut wunderbar!
Ein Buch für jeden.
Ich habe es sehr genossen und mit großer Begeisterung gelesen.Respekt für M. Stahl
Ein Buch schön und tragisch zugleich. Sollte man lesen. Kundenmeinung von Karl-Heinz Erz Veröffentlicht am 28.11.19
hat mich etwas berührt.
Wahnsinn Kundenmeinung von Max Veröffentlicht am 30.07.19
Ein sehr gutes Buch! Unbedingt lesen!
Veränderung und Versöhnung sind mit Gott möglich Kundenmeinung von Maria L. Veröffentlicht am 07.05.16
Vor kurzem habe ich eine DVD mit Michael Stahl angeschaut und da ich hier und dort immer wieder etwas von ihm gehört habe, war ich sehr gespannt auf dieses Buch.

"Kein Herz aus Stahl" ist in erster Linie keine vollständige Biographie, wie manche Leser vielleicht vermuten. Michael Stahl beschreibt hier seinen Weg zu Gott. Seine Kindheit ist nicht gerade schön. Als Leser leidet man mit, wenn sich Michael als Junge schämt, anderen zu zeigen, wo er wohnt. Sein Vater ist im Ort als Trinker bekannt. Auch sein weiterer Lebensweg verläuft nicht immer so gerade. Gott spielt immer wieder eine Rolle, bis Michael sein Leben ganz Gott anvertraut.

Ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt, welchen Weg Michael Stahl genommen hat. Er verschweigt dem Leser die eigenen Fehler nicht und man darf erkennen, welche Wege Gott manchmal geht. Das ist einfach wunderbar, wie Gott zu uns spricht. Das Besondere, das auch dem Leser auffällt, der mit Gott nichts am Hut hat, Michael Stahl geht zu seinem Vater und sagt ihm, dass er ihn liebt. Man spürt genau, wie schwer das war, aber auch welche Tragweite diese Handlung hatte.

Man kann sagen, diese Versöhnung mit seinem Vater hat bei Michael Stahl einiges in Gang gebracht. Er ist nun in der Lage, Menschen in schwierigen Situationen durch seine Erlebnisse weiterzuhelfen, weil er einmal weiß, wie man sich in solchen Situationen fühlt und er selbst mit Gott einen Weg daraus gefunden hat.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich konnte mir alles so gut vorstellen, habe manches Mal mitgelitten und war besonders von Gottes Wirken berührt. Ich kann nur allen Interessierten empfehlen, dieses Buch zu lesen. Die Versöhnung mit seinem Vater ist etwas, dass auch für unser Leben eine Bedeutung hat. Vielleicht gibt es in unserem Leben Jemanden, mit dem wir uns versöhnen sollten ? Dieses Buch kann hier ein wirklich Ansporn sein.
Beeindruckende Geschichte Kundenmeinung von trudel - auf www.buchlemmi.de Veröffentlicht am 19.04.16
Als Sohn eines gewalttätigen Alkoholikers wird Michael Stahl auch in der Schule gemobbt und herumgestoßen. Später macht er seinen Traum vom Starksein als Bodyguard wahr und schützt Stars wie Nena oder Boxlegende Muhammad Ali. Doch auch seine steile Karriere kann die quälende Vater-Wunde nicht heilen. Schließlich macht er sich auf den Weg, um Versöhnung zu finden - und den Gott, der ihm als Kind schon mal auf den Bahngleisen das Leben gerettet hatte …

Plötzlich mischt sich Gott in das Leben Michael von ein. Er entdeckt an der Wand im Schlafzimmer ein Bild das er betrachtet, entdeckt darauf den abgebildeten Jesus und bemerkt, dass dieser ihn sehr genau betrachtet. Michael wechselt die Positionen, legt sich sogar unters Bett und stellt verblüfft fest: Dieser Jesus hat ihn immer im Blick. Er interessiert sich für den Außenseiter, der in der Schule einen schweren Stand als Sohn des stadtbekannten Trinkers hat.

Eine beeindruckende Geschichte, wie der Autor es mit Gottes Hilfe schafft, Versöhnungsarbeit zu leisten.

Artikel 1 bis 10 von 12 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Kein Herz aus Stahl"

Videos

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Ich schenk dir Hoffnungsgeschichten

Ich schenk dir Hoffnungsgeschichten
* 4,99 €

Weltbewegerinnen

Weltbewegerinnen
* 12,00 €

Überleben nicht erwünscht

Überleben nicht erwünscht
* 12,00 €

Der Poet der Stille

Der Poet der Stille
* 13,00 €

So geliebt bist du

So geliebt bist du
* 17,00 €

Sie nennen mich Verräter

Sie nennen mich Verräter
* 6,00 €