Morgen soll wieder mir gehören

von Alyssa Quilala

 

Worum es geht

Wo ist Gott, wenn das Leben wehtut?
Alyssa Quilala weiß genau, wie es sich anfühlt, wenn im Leben plötzlich alles ganz anders kommt. Wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Ihr drittes Kind stirbt vier Wochen vor dem Geburtstermin im Mutterleib. Tiefe Trauer und Bitterkeit überkommen sie. Doch die junge Mutter bleibt nicht dort stehen. Sie entscheidet sich, an der Hoffnung festzuhalten. Ihr Weg zu Trost und Heilung führt direkt in das liebende Vaterherz Gottes.
Eine ermutigende Geschichte, Gott auch in der Dunkelheit zu vertrauen.

Hier Weiterlesen »

Posted in Lieblingsbücher | Leave a comment

Andacht aus 40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer – Tag 3: Sünde

von Sandro Göpfert

zum 10.02.2019

Worum es geht

Eine Andacht von Sandro Göpfert zum Thema Sünde über einen Text von Dietrich Bonhoeffer aus seinem Buch Schöpfung und Fall.

Was ist geschehen? Zunächst dies: Die Mitte ist betreten, die Grenze ist überschritten, nun steht der Mensch in der Mitte, nun ist er ohne Grenze. Dass er in der Mitte steht, heißt, dass er nun aus sich selbst lebt und nicht mehr aus der Mitte he- raus, dass er grenzenlos ist, heißt, dass er allein ist. […] Nun lebt er aus sich selbst, nun schafft er sein Leben selbst, ist er sein eigener Schöpfer, bedarf des Schöpfers nicht mehr, ist er selbst Schöpfer geworden, sofern er sein eigenes Leben schafft. Damit ist seine Geschöpflichkeit für ihn erledigt, zerstört.“

Schöpfung und Fall, S. 100.105– DBW 3,107.112

Hier weiterlesen

Posted in Andacht | Leave a comment

Freihändig

von Nick Vujicic

 

Worum es geht

Mich kann so schnell nichts aufhalten, sagt Nick Vujicic, der beliebte Bestsellerautor und Motivationstrainer. Auch ohne Arme und Beine hat in seinem Leben schon viele Hindernisse überwunden. Sein unbändiger Glaube, den er täglich in die Tat umsetzt, gibt ihm die Kraft, nicht aufzugeben und beinahe Unglaubliches zu erreichen. In Freihändig motiviert Nick dazu, die eigenen Überzeugungen zu leben, Hindernisse als Chancen zu sehen und seine Bestimmung zu finden. Er weiß, dass mit der richtigen Portion Gott- und Selbstvertrauen erstaunliche Kraftreserven in jedem von uns schlummern.

Hier Weiterlesen »

Posted in Lieblingsbücher | Leave a comment

Andacht aus 40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer – Tag 2: Schöpfung

von Sandro Göpfert

zum 03.02.2019

Worum es geht

Eine Andacht von Sandro Göpfert zum Thema Schöpfung über einen Text von Dietrich Bonhoeffer aus seinem Buch Schöpfung und Fall.

„Dass Gott sein Werk ansieht und sein Wohlgefallen an ihm hat, weil es gut ist, das heißt, dass Gott sein Werk liebt und darum erhalten will. Schaffen und Erhalten, das sind zwei Seiten des einen Tuns Gottes; es kann ja nicht anders sein, als dass das Werk Gottes gut ist und dass er das Werk nicht verwirft, vernichtet, sondern liebt und erhält …“ Schöpfung und Fall, S. 43f – DBW 3,42f 

Hier weiterlesen

Posted in Andacht | Leave a comment

Gilla – Irgendwas ist immer

von Alexa Baumeister

 

Worum es geht

Eigentlich ist Gilla gut ausgelastet: Im Handwerksbetrieb ihres Mannes führt sie das Büro, der Haushalt mit zwei heranwachsenden Kindern bietet reichlich Herausforderungen und außerdem ist sie in der Kirche aktiv. Aber als sie den jungen Flüchtling Karim kennenlernt, der dringend Hilfe braucht, kann sie nicht wegschauen. Schon bald merkt sie allerdings, dass sie es nicht allen rechtmachen kann. Denn jeder erwartet vollen Einsatz: Ihr Mann Joe möchte, dass sie weiterhin ihre Prioritäten bei Job und Familie setzt, Sohn Nils braucht Hilfe beim Umzug in eine neue Wohnung, Tochter Famke hat ihren ersten Freund. Alexa Baumeister hat einen christlichen Frauenroman geschrieben, der gleichermaßen aktuell und unterhaltsam zu lesen ist. Was ist für mich dran in Familie, Job, Kirche und Gesellschaft – und wo bleibe ich persönlich mit meinen Bedürfnissen? Engagierte Frauen kennen solche Fragen. Gilla muss sich für ihren eigenen Weg entscheiden. Aber vor allem muss sie ihrem Mann klarmachen, dass er keinen Grund hat, eifersüchtig zu sein …
Hier Weiterlesen »

Posted in Lieblingsbücher | Leave a comment

Interview mit Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege

 

Was bedeutet der diesjährige Friedensnobelpreis für Sie und Ihre Arbeit?
Der Friedensnobelpreis ist ein Zeichen dafür, dass die Welt aufwacht und zu sehen beginnt, was in Kriegen weltweit geschieht. Nicht nur ich, sondernauch andere sagen schon seit vielen Jahren, dass Vergewaltigung als Kriegswaffe eingesetzt wird. Der diesjährige Friedensnobelpreis wirft Licht auf diese Verbrechen und ich hoffe inständig, dass die internationale Gemeinschaft endlich beginnt zu handeln, um sexuelle Gewalt zu verhindern und die Überlebenden zu unterstützen. Ich widme ihnen diesen Preis, es ist absolut ihr Preis. Der Friedensnobelpreis erkennt ihr Leiden an und zeigt, dass ihre Stimmen gehört werden.

Die Frauen, die Sie behandeln, haben Gewalt erlebt, die schwere körperliche und seelische Schäden hinterlassen hat. Wie können diese Frauen gesund werden?
In dem von mir 1999 gegründeten Panzi Hospital im Osten des Kongo haben wir ein ganzheitliches Behandlungsmodel entwickelt, das den Überlebenden sexueller Gewalt medizinische und psychologische Betreuung, juristischen Beistand und Unterstützung beim Lebensunterhalt bietet. Der Zugang zu medizinischer und psychologischer Betreuung hilft den Überlebenden gesund zu werden. Der juristische Beistand und die sozioökonomische Unterstützung, wie zum Beispiel Berufsausbildung, ermöglichen ihnen die Rückkehr in die Gesellschaft. Wenn sie die Fürsorge erhalten, die sie brauchen, entwickeln sie enorme Kraft.

Der Krieg in der Demokratischen Republik Kongo dauert nun schon zwei Jahrzehnte. Wie ist die Lage derzeit?
Unglücklicherweise hat sich die Lage im Kongo nicht wirklich verbessert. Es gibt immer noch keinen Frieden und Menschen sterben durch Gewalt oder in einigen Regionen des Landes durch Hunger. Da der Konflikt nun schon so lange dauert, behandeln wir inzwischen die zweite Generation Opfer. Ich habe Vergewaltigungsopfer operiert, die die Töchter von Frauen sind, denen ich vor mehreren Jahren geholfen habe. Wenn wir die Gewalt nicht beenden, wird bald die dritte Generation Opfer vor unseren Toren erscheinen. Leider riskiert jeder, der es wagt, die andauernde Gewalt anzuprangern, schwerwiegende Konsequenzen durch die, die nichts von der Realität hören wollen.

2012 haben Sie einen Attentatsversuch überlebt nachdem Sie eine Rede vor den Vereinten Nationen gehalten hatten, in der Sie die Regierung des Kongo kritisierten. Wie sicher sind Sie jetzt?
Seit dem Anschlag lebe ich auf dem Gelände des Krankenhauses. Das Krankenhaus wird von UN Friedenstruppen beschützt, aber unsere Außenteams, die die ländlichen Gebiete besuchen sowie die Überlebenden, die zurückgehen, arbeiten und leben oft in sehr unsicheren Umständen.

Welche Menschen inspirieren Sie am meisten?
Ich habe bisher niemanden getroffen, der mich mehr inspiriert, wie die Überlebenden, die ich jeden Tag treffe. Obwohl sie so viel durchgemacht haben, zeigen sie so viel Wärme und Kraft. Als ich 2012 nach dem Attentatsversuch fliehen musste, haben die Frauen begonnen, Geld für meinen Rückflug zu sammeln. Die meisten von ihnen müssen mit weniger als zwei Dollar am Tag auskommen, aber sie haben Obst und Gemüse verkauft, um das Ticket zu bezahlen. Ich habe nie wieder so eine Entschlossenheit gesehen. Sie sind eine echte Inspiration.

Was können normale Menschen tun, um zu helfen, dass sexuelle Gewalt aufhört?
Wir brauchen Menschen, die keine Angst haben sich zu äußern: sexuelle Gewalt wird in Kriegs- und in Friedenszeiten begangen, weil wir zulassen, dass Täter vergewaltigen und Gewalt ausüben. Solange die Gesellschaft schweigt, wird das weitergehen. Sexuelle Gewalt in Kriegszeiten ist nur eine Fortsetzung dessen, was in Friedenszeiten passiert. Wir müssen mit unseren Töchtern und Söhnen darüber sprechen. Nur dann können die Schuld und die Schande von den Opfern auf die Täter übertragen werden.

Mehr zu Denis Mukwege, seinem Leben und seinem Denken findest du in seiner Autobiografie Meine Stimme für das Leben oder auf unserer Blogseite zu Denis Mukwege.

Posted in Autoren, Autoren im Gespräch | Leave a comment

Große Bloggeraktion zu unserer Thriller-Trilogie!

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich riesig, euch heute unsere Bloggeraktion zur Thriller-Trilogie von Terri Blackstock vorstellen zu dürfen!
Wir haben für euch und eure Leser etwas Einmaliges vorbereitet! Eine exklusive Zusatzgeschichte, die zwischen Band 2 und Band 3 spielt und die man nur auf euren Blogs lesen kann!
Jeder Blog (Socia-Media-Kanäle sind bei dieser Aktion leider nicht ausreichend), der an der Aktion teilnimmt, veröffentlicht einen Teil der Geschichte und verweist am Ende auf den nächsten Blog mit dem nächsten Geschichtsabschnitt usw. Der erste und der letzte Beitrag werden auf unserem Brunnen-Blog erscheinen.
Doch es wird noch besser! Am Ende jedes Textabschnitts gibt es zusätzlich zu der Verlinkung auf den nächsten Blog noch ein kleines Rätsel! Die Lösung jedes Rätsels enthält einen Teil des endgültigen Lösungswortes, welches eure Leser und auch ihr Blogger beim allerletzten Beitrag einfügen könnt. Und wenn ihr alle Rätsel richtig gelöst habt, erhaltet ihr Zugriff auf den Abschluss unserer Bloggeraktion: ein Gewinnspiel zu unseren Mittelalterkrimis von Mel Starr!

Wenn ihr bei dieser besonderen Aktion dabei sein wollt, müsst ihr Folgendes tun:
1. Auf eurer Blogseite eine eigene Unterseite für Terri Blackstock einrichten und die Trilogie vorstellen. Gerne stellen wir euch hierfür Material wie unseren Buchtrailer zur Verfügung!
2. Um eure Chancen zu erhöhen, könnt ihr einen oder mehrere Beiträge zu unserer Trilogie auf euren Social-Media-Kanälen veröffentlichen. Je kreativer ihr werdet, desto besser! Hier zählt Klasse statt Masse!
3. Schickt mir per Mail (blogger@brunnen-verlag.de) bis zum 20.02.2019 all die Links zu euren Beiträgen, die unsere Bloggeraktion betreffen.

Am 21. bzw. 22.02.2019 wählen wir dann diejenigen Blogger aus, die bei der Aktion mitmachen dürfen. Ihr werdet dann per E-Mail benachrichtigt – egal, ob Zu- oder Absage.
Wenn ihr zu den glücklichen Bloggern gehört, schicken wir euch Band 3 als Rezensionsexemplar zu. Bitte stellt eure Rezension bis zum 24.03.2019 online.
Außerdem erhaltet ihr dann euren Abschnitt der Zusatzgeschichte sowie das nötige Material für das dazugehörige Rätsel. In der E-Mail teile ich euch auch mit, an welchem Tag euer Abschnitt auf eurem Blog veröffentlicht werden soll. Der früheste Termin wird der 04.03.2019 sein.

Ihr dürft auch gerne eure Bloggerkollegen auf die Aktion aufmerksam machen. Je mehr, desto besser!

Wir freuen uns riesig auf die Aktion und eure Beiträge!

 

Liebe Grüße
eure Katharina im Namen des ganzen Brunnen Verlags

 

Posted in Allgemein | Leave a comment

Andacht aus 40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer – Tag 1: Christsein

von Sandro Göpfert

zum 27.01.2019

 

Worum es geht

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Poet. Märtyrer. Kirchenvater des 20. Jahrhunderts.

Gehen Sie zusammen mit Sandro Göpfert auf eine 40 tägige Reise, um in einer täglichen Andachtszeit Bonhoeffer zu begegnen.

Nach diesen 40 Tagen werden Sie nicht nur Bonhoeffers Denken besser kennen gelernt haben, sie werden auch dem Menschen Dietrich Bonhoeffer begegnet sein und gewiss auch dem, dem Dietrich Bonhoeffer nachfolgte.

Mit Texten u.a. aus Gemeinsames Leben, Nachfolge, Widerstand und Ergebung.

Hier weiterlesen

Posted in Allgemein | Leave a comment

Andacht aus Termine mit Gott 2019

von Sandra Herrendörfer-Pick

zum 20.01.2019

 

Worum es gehtCover: Termine mit Gott 2019

Mehr als 50 aktive Mitarbeiter aus dem CVJM und aus unterschiedlichen Kirchen und christlichen Werken machen die „Termine“ zum unentbehrlichen Begleiter für die tägliche Zeit mit Gott. Die knappen Auslegungen bringen den Text auf den Punkt und schenken einen Impuls für den Alltag. Ergänzt werden die Auslegungen durch einführende Texte zu den behandelten biblischen Büchern, durch die Wochen- und Monatssprüche sowie Gebet und Segenstexte. Seit Jahren zählen die „Termine mit Gott“ zu den beliebtesten Bibellesen in Deutschland.

Hier weiterlesen

Posted in Andacht | Leave a comment

Andacht aus 40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer – Tag 24: „Identität“

von Sandro Göpfert

zum 09. Dezember 2018

 

Worum es geht

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Poet. Märtyrer. Kirchenvater des 20. Jahrhunderts.

Gehen Sie zusammen mit Sandro Göpfert auf eine 40 tägige Reise, um in einer täglichen Andachtszeit Bonhoeffer zu begegnen.

Nach diesen 40 Tagen werden Sie nicht nur Bonhoeffers Denken besser kennen gelernt haben, sie werden auch dem Menschen Dietrich Bonhoeffer begegnet sein und gewiss auch dem, dem Dietrich Bonhoeffer nachfolgte.

Mit Texten u.a. aus Gemeinsames Leben, Nachfolge, Widerstand und Ergebung.

Hier weiterlesen

Posted in Allgemein | Leave a comment