Andachten

Hier findest Du einzelne Andachten aus unseren Büchern!


07. Oktober 2018

Unendlich wertvoll – Sofapausen für junge Mamas

von Anne Löwen

 

Hier geht’s mal nur um dich, Mama!
In liebevollen Ermutigungen und persönlichen Andachten erzählt dieses Buch davon, wie unendlich wertvoll du und dein Mamasein in Gottes Augen sind. Bei ihm darfst du dich fallen lassen und selbst wieder geliebte Tochter sein. Ruhe in seiner Liebe zu dir – und du wirst Flügel bekommen …

Leserstimme:
„Unendlich wertvoll“ ist ein Buch wie eine gute Freundin: liebevoll, ehrlich, ermutigend. Sehr empfehlenswert!
Theda von Gottberg, junge Mutter

Zur Andacht »


30. September 2018

40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer

von Sandro Göpfert

 

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Poet. Märtyrer. Kirchenvater des 20. Jahrhunderts.

Gehen Sie zusammen mit Sandro Göpfert auf eine 40 tägige Reise, um in einer täglichen Andachtszeit Bonhoeffer zu begegnen.

Nach diesen 40 Tagen werden Sie nicht nur Bonhoeffers Denken besser kennen gelernt haben, sie werden auch dem Menschen Dietrich Bonhoeffer begegnet sein und gewiss auch dem, dem Dietrich Bonhoeffer nachfolgte.

Zur Andacht »


23. September 2018

Vergiss den Himmel nicht

Kleine Atempausen für die Seele

von Paul-Ulrich Lenz

 

Etwas Leichtsinn segnet Gott

Es war mitten in der Woche, am Abend eines an-
strengenden Tages. Vor mir lagen zwei weitere Tage
voll anspruchsvoller Arbeit, von der ich noch nicht
wusste, wie ich sie bewältigen sollte. Da las ich einen
Satz, der mich sofort ansprach: „Etwas Leichtsinn segnet Gott.“

Was für ein Satz! Wer kommt nur auf so etwas? Ist es nicht genau anders herum: Nur wer das Leben ernst nimmt, der bringt es auch zu etwas, der wird auch seinen Aufgaben gewachsen sein?

„Ohne Fleiß kein Preis.“ So habe ich es in meiner Kindheit von Eltern und Lehrern gehört. Und am Zeugnistag kriegte ich schwarz auf weiß bescheinigt, dass sie recht hatten. Mein Argument war dann immer: Angesichts meiner Faulheit sei mein Zeugnis doch noch ziemlich gut …

Zur Andacht »


16. September 2018

Ein Jahr mit den Psalmen

365 Andachten

von Timothy und Kathy Keller

 

Psalm 104,10-13

(10) Auf Gottes Befehl hin ergießen sich Quellen in die Flusstäler, zwischen den Bergen schlängeln sich ihre Wasserläufe. (11) Sie tränken die Tiere des freien
Feldes, Wildesel löschen dort ihren Durst. (12) Da finden auch die Vögel ihre Nistplätze, zwischen den Zweigen lassen sie ihre Stimme ertönen. (13) Von seinen Wohnungen in der Höhe aus bewässert Gott die Berge. Von der Frucht, die seine Werke hervorbringen, wird die Erde gesättigt. …

ER LÖSCHT IHREN DURST. Gott setzt die Schöpfung nicht nur in Gang, er sorgt auch weiterhin für sie. Durch die Wasserläufe stillt er den Durst seiner Geschöpfe (V. 11) und bewässert die Erde,
damit sie fruchtbar wird (V. 13). Gottes Fürsorge für seine Schöpfung sollte uns als Christen Anlass sein, die Güter dieser Erde zu schützen, statt sie auszubeuten. Aber ist die Erde „gesättigt … 

Zur Andacht »


09. September 2018

Meine 5 Minuten mit Gott

Inspiriert durch den Tag

von Sheila Walsh

 Schatzsuche im Wort Gottes

Ich liebe das Meer. Ich bin an der Westküste Schottlands aufgewachsen, bei den tiefsten und spektakulärsten Küstengewässern der britischen Inseln. Die meisten Sommer habe ich als Kind damit verbracht, die Felsen und Höhlen entlang der Küste zu erkunden.
Wie oft bin ich am Ufersaum entlanggegangen mit einem Eimer in der Hand, meine Augen auf den feuchten Sand gerichtet. Was habe ich dort für Schätze gefunden! Farbige Glasscherben, von der See und vom Sand rundgeschliffen.  Muschelschalen aller Formen und Größen. Sandalen – gewöhnlich immer einzeln. Legosteine. Gummi-Enten (ich besitze immer noch eine Sammlung davon).
Solche Fundsachen habe ich mit heim genommen, habe sie sauber gemacht und in einem kleinen braunen Koffer deponiert, der seinen Platz unter meinem Bett hatte. Eines Tages allerdings fand ich einen echten Schatz …

Zur Andacht »


02. September 2018

Salzkonfekt – Andachten für Genießer

Erfrischende geistliche Impulse für Gläubige, Zweifler und Sinnsucher.

von Hugo Ganslmayer


Urheberverwirrung

Fritz Busch, Kapellmeister des Kurorchesters Bad  Pyrmont, war ein Fan des Komponisten Antonin Dvoˇrák. Zu seinem Leidwesen wollte das Publikum aber lieber  die gewohnte musikalische Kost auf dem Spielplan sehen, insbesondere die Stücke des damals beliebten Paul Lincke. Dessen Operetten und Revuen, insbesondere „Berliner Luft“ und „Frau Luna“, wurden sehr gern gehört. Aufgrund vermehrter Klagen bedrängt, griff Busch zu einem Trick: Er setzte Stücke von Lincke aufs Programm, man spielte aber weiterhin die Werke von Dvoˇrák. Das Publikum war zufrieden. Keinem fiel der Schwindel auf … bis Fritz Busch eines Tages von einem Kurgast zum Gespräch gebeten wurde. Dieser war kein anderer als Paul Lincke selbst …

Zur Andacht »

 


27. August 2018

Termine mit Gott 2018

von Matthias Büchle / Dr. Michael Diener / Karsten Hüttmann /
Hansjörg Kopp / Cornelius Kuttler / Wieland Müller und Dr. Christoph Rösel (Hrsg.)


365 Tage mit Gott

Der unentbehrliche Begleiter für die tägliche Zeit mit Gott. Die knappen Auslegungen bringen den Text auf den Punkt und geben einen Impuls für den Alltag mit. Ergänzt durch einführende Texte zu den behandelten biblischen Büchern, durch die Wochen- und Monatssprüche sowie Gebete und Segenstexte.

Zur Andacht »


19. August 2018

Clownflakes zum Frühstück
Andachten, die dir die Müdigkeit verderben

von Ken Davies

 


365 Tage mit Gott

Schluss mit der Müdigkeit! Bei diesen knackigen Gedankenkicks fallen dir die Augen garantiert nicht mehr zu. Ob Kühe auf dem Beifahrersitz, Fußballdates im Himmel oder Schnecken in Handschellen: Die lustigen Clownflakes von Ken Davis versüßen den Start in den Tag oder sorgen für eine erfrischende Pause zwischendurch. Und bringen dich mit viel Humor näher an Gottes Wort! Also: Lesen, lachen, leben – los!

Zur Andacht »


12 August 2018

Du bist eine Königstochter

von Marie Chapian

 

Eine Schatzkiste mit Liebesbriefen Gottes
Ruhige Momente finden, mit Gott, mit sich selbst … und auftanken! Bei der ersten oder zweiten Tasse Morgen-Kaffee, vor dem Schlafengehen oder am Lieblingspausenplatz.

Du bist eine Königstochter! ist ein Andachtsbuch wie eine Schatzkiste voller Liebesbriefe Gottes für Frauen. Sie erinnern daran, wer sie sind: eine geliebte Tochter Gottes, des Herrn über Himmel und Erde – eine Königstochter! Voller Wert und Würde. Kostbar in seinen Augen. Wunderbar gemacht. Geachtet und unendlich geliebt.

Zur Andacht »


5. August 2018

Rätselandachten

von Jana Schumacher

 

Ein Andachtsbuch der besonderen Art!

Für jeden Tag des Jahres ein biblisches Rätsel lösen – und als Ergebnis einen wertvollen Impuls für den eigenen Glauben erhalten. Ein Buch voller Knobeleien zum Alten und Neuen Testament. Die vielen unterschiedlichen Rätselarten sorgen für Spaß und Abwechslung. Mit Lösungen am Ende des Buches.

Zur Andacht »

 

 

 


29. Juli 2018

Ein Jahr mit den Psalmen

von Timothy und Kathy Keller

 

Wer Jesus ins Herz sehen will, muss die Psalmen lesen und beten. Sie waren sein Gebetbuch: Kein anderes Buch des Alten Testaments hat Jesus so oft zitiert, und noch am Kreuz hat er Worte der Psalmen gebetet.

Wer die Psalmen regelmäßig betet, wird merken, dass sie nicht nur auf Jesus hinweisen. Er wird sie als eigene Gebete entdecken, die viel Raum lassen, sie mit eigenen Anliegen zu füllen.

Timothy Keller liest und betet seit zwei Jahrzehnten jeden Monat alle Psalmen; Kathy Keller hat in einer langen Krankheit gemerkt, wie das Beten der Psalmen ihr Kraft gab. Mit ihrer gemeinsamen geistlichen Erfahrung begleiten sie den Leser in diesem Buch in einem Jahr durch alle Psalmen. Dem Psalmtext folgt eine kurze Erklärung und ein abschließendes Gebet.

Zur Andacht »


18. März 2018

40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer

von Sandro Göpfert

 

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Lutherischer Theologe. Gründer der ersten evangelischen Kommunität. Poet. Märtyrer. Ein Kirchenvater des 20. Jahrhunderts. Ein Heiliger? Vor allem ein Christ, der Jesus nachfolgte!
Dietrich Bonhoeffers Werke sind heute Klassiker: Gemeinsames Leben. Nachfolge. Widerstand und Ergebung – seine Briefe und Aufzeichnungen, die er im Gefängnis schrieb, wie z.B. sein berühmtes Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Gerade Bonhoeffers Schriften, die er nicht als theologischer Wissenschaftler, sondern bewusst für die Gemeinde, für „normale Christen“, geschrieben hat, sind Klassiker, die man gelesen haben muss. Sie haben nichts von ihrer geistlichen Tiefe und Bedeutung eingebüßt und sind heute noch so spannend wie zu der Zeit, als er sie geschrieben hat.

Zur Andacht »

 

 


11. März 2018

Guten Morgen

von Silke Stattaus

 

Kurze Glaubensimpulse mit allem drin und dran, was den Morgen gut macht:
– ein guter Grund zu lächeln,
– ein guter Gedanke für den Tag und
ein gutes Wort von einem menschenfreundlichen Gott.

Leserstimme:
In 90 Sekunden über Gott und die Welt reden – locker-leicht und tief-sinnig zugleich? Silke Stattaus zeigt, dass das geht. Lesen lohnt sich!
Andrea Schneider, Autorin

Zur Andacht »

 

 

 


05. März 2018

Vergiss den Himmel nicht

von Paul-Ulrich Lenz

 

Paul-Ulrich Lenz will Lust machen zum Glauben und er tut es mit viel Humor. Mit überraschenden kleinen Geschichten, mit Alltagserfahrungen, Gedichten oder Szenen, die zum Schmunzeln bringen. So ist dieses kurzweilige Andachtsbuch entstanden, wir lesen von Kühlschrankzetteln und Fettnäpfchen, von Hühnern und Adlern, von kleinen Heiligen und traumhaften Golfschlägen, von Leichtsinn und Gelassenheit … Das Buch erinnert an Gottes Gegenwart, auch wenn der Alltag noch so turbulent ist.

In diesem Buch nimmt Sandro Göpfert den Leser und die Leserin mit auf eine 40 tägige Reise, um in einer täglichen Andachtszeit Dietrich Bonhoeffer zu begegnen. Einem Text von Dietrich Bonhoeffer selbst stellt er ein Bibelwort und eine Erläuterung an die Seite, abgerundet von Impulsen zum Gebet. Nach diesen 40 Tagen werden die Leser nicht nur Bonhoeffers Denken besser kennen gelernt haben, sie werden auch dem Menschen Dietrich Bonhoeffer begegnet sein und hoffentlich auch dem, dem Dietrich Bonhoeffer nachfolgte.

Zur Andacht »

 

 


25. Februar 2018

Termine mit 2018

 

Der Begleiter für die tägliche Zeit mit Gott.
Mehr als 50 aktive Mitarbeiter aus dem CVJM und aus unterschiedlichen Kirchen und christlichen Werken machen die „Termine“ zum unentbehrlichen Begleiter für die tägliche Zeit mit Gott. Die knappen Auslegungen bringen den Text auf den Punkt und geben einen Impuls für den Alltag mit. Ergänzt werden die Auslegungen durch einführende Texte zu den behandelten biblischen Büchern, durch die Wochen- und Monatssprüche sowie Gebete und Segenstexte. Seit Jahren sind die Termine mit Gott eine der beliebtesten und erfolgreichsten Bibellesen auf dem deutschen Markt.

Zur Andacht »

 

 

 


18. Februar 2018

40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer

von Sandro Göpfert

 

Dietrich Bonhoeffer: einer der führenden Köpfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich. Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. Lutherischer Theologe. Gründer der ersten evangelischen Kommunität. Poet. Märtyrer. Ein Kirchenvater des 20. Jahrhunderts. Ein Heiliger? Vor allem ein Christ, der Jesus nachfolgte!
Dietrich Bonhoeffers Werke sind heute Klassiker: Gemeinsames Leben. Nachfolge. Widerstand und Ergebung – seine Briefe und Aufzeichnungen, die er im Gefängnis schrieb, wie z.B. sein berühmtes Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Gerade Bonhoeffers Schriften, die er nicht als theologischer Wissenschaftler, sondern bewusst für die Gemeinde, für „normale Christen“, geschrieben hat, sind Klassiker, die man gelesen haben muss. Sie haben nichts von ihrer geistlichen Tiefe und Bedeutung eingebüßt und sind heute noch so spannend wie zu der Zeit, als er sie geschrieben hat.

Zur Andacht »

 

 


5. November 2017

Ein Jahr mit den Psalmen

von Timothy und Kathy Keller

 

Wer Jesus ins Herz sehen will, muss die Psalmen lesen und beten. Sie waren sein Gebetbuch: Kein anderes Buch des Alten Testaments hat Jesus so oft zitiert, und noch am Kreuz hat er Worte der Psalmen gebetet.

Wer die Psalmen regelmäßig betet, wird merken, dass sie nicht nur auf Jesus hinweisen. Er wird sie als eigene Gebete entdecken, die viel Raum lassen, sie mit eigenen Anliegen zu füllen.

Timothy Keller liest und betet seit zwei Jahrzehnten jeden Monat alle Psalmen; Kathy Keller hat in einer langen Krankheit gemerkt, wie das Beten der Psalmen ihr Kraft gab. Mit ihrer gemeinsamen geistlichen Erfahrung begleiten sie den Leser in diesem Buch in einem Jahr durch alle Psalmen. Dem Psalmtext folgt eine kurze Erklärung und ein abschließendes Gebet.

Zur Andacht »

 

 


1. Oktober 2017

Ein Jahr mit den Psalmen

von Timothy und Kathy Keller

 

Wer Jesus ins Herz sehen will, muss die Psalmen lesen und beten. Sie waren sein Gebetbuch: Kein anderes Buch des Alten Testaments hat Jesus so oft zitiert, und noch am Kreuz hat er Worte der Psalmen gebetet.

Wer die Psalmen regelmäßig betet, wird merken, dass sie nicht nur auf Jesus hinweisen. Er wird sie als eigene Gebete entdecken, die viel Raum lassen, sie mit eigenen Anliegen zu füllen.

Timothy Keller liest und betet seit zwei Jahrzehnten jeden Monat alle Psalmen; Kathy Keller hat in einer langen Krankheit gemerkt, wie das Beten der Psalmen ihr Kraft gab. Mit ihrer gemeinsamen geistlichen Erfahrung begleiten sie den Leser in diesem Buch in einem Jahr durch alle Psalmen. Dem Psalmtext folgt eine kurze Erklärung und ein abschließendes Gebet.

Zur Andacht »