Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Übersicht aller Autoren

Dietrich Bonhoeffer

DIETRICH BONHOEFFER - Lebensdaten
1906 Dietrich Bonhoeffer als sechstes von acht Geschwistern in Breslau geboren
1912 Karl Bonhoeffer, der Vater, wird auf den angesehensten Lehrstuhl für Neurologie in Deutschland nach Berlin berufen
1918 Der Bruder Walter fällt in Frankreich
1923 Beginn des Theologiestudiums in Tübingen, längerer Romaufenthalt, ab 1924 Weiterstudium in Berlin
1927 Promotion
1928 Auslandsvikariat in Barcelona
1929 Assistent an der Berliner Theologischen Fakultät bei Wilhelm Lütgert
1930 Juli: Zweites theologisches Examen; Habilitation an der Berliner Fakultät
September: Studienjahr am Union Theological Seminary, New York
1931 September: Cambridge-Jugendkonferenz; Ernennung zum ökumenischen Jugendsekretär
Oktober: Studentenpfarramt an der TH Charlottenburg; Privatdozent an der Berliner Fakultät
November: Ordination; alternative Konfirmandenarbeit in Berlin-Wedding
1933 Mai: Der Schwager Hans von Dohnanyi wird persönlicher Referent beim Justizminister
Juli: Bei der Gestapo in der Prinz-Albrecht-Straße
August: Mitverfasser beim Betheler Bekenntnis gegen die Deutschen Christen
Oktober: Antritt des Auslandspfarramts in London
1934 August: Kooption in den ökumenischen Rat auf Fanö
1935 April: Direktor des Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Pommern
Juni: Umzug des Seminars von Zingsthof (a. d. Ostsee) nach Finkenwalde bei Stettin
1936 Februar: Letzte Vorlesung in Berlin
März: Studienfahrt des Predigerseminars nach Dänemark und Schweden
1937 August: Entzug der Lehrerlaubnis
Oktober: Die Gestapo versiegelt das Haus des Predigerseminars in Finkenwalde
November: Die "Nachfolge" erscheint; Sammelvikariate in Hinterpommern
1938 Januar: Ausweisung aus Berlin
Februar: Erste Kenntnis von Umsturzplanungen gegen Hitler
September: "Gemeinsames Leben" geschrieben
1939 März: Englandreise mit Besuch bei Bischof Bell und Visser ’t Hooft
Juni: 4 Wochen in New York
August: Hans von Dohnanyi Sonderführer der Abwehr unter Admiral Canaris
1940 März: Die Gestapo versiegelt das Sammelvikariat Sigurdshof in Hinterpommern
Juni: Visitationsreise in Ostpreußen im Auftrag der Bekennenden Kirche
August: Neben der Visitationstätigkeit Übernahme von Aufträgen für die Abwehr
September: Redeverbot und Meldepflicht
Oktober: Zuordnung zur Münchner Stelle der Abwehr
November: Längere Zeit Gast in der Abtei Ettal
1941 März: Reise in die Schweiz zu Karl Barth und Visser ‘t Hooft; Veröffentlichungsverbot
Oktober: Beteiligung an der Rettungsaktion der Abwehr für eine Reihe von Juden
1942 April: Reise nach Norwegen mit dem Kopf des Kreisauer Kreises Helmuth James Graf von Moltke
Mai / Juni: Treffen mit Bischof Bell in Schweden; Mitteilung der Umsturzpläne
Juni: Beim Freiburger Kreis (von Ritter, Lampe, von Dietze)
Juli: Mit Hans von Dohnanyi in Rom, im Vatikan und in Venedig
1943 Januar: Verlobung mit Maria von Wedemeyer
März: Karl Bonhoeffer erhält zu seinem 75. Geburtstag die Goethemedaille
April: Verhaftung (zusammen mit Hans von Dohnanyi, Josef Müller und ihren Frauen)
1944 Januar: Verschiebung der Anklage auf unbestimmte Zeit
Juni: Der Stadtkommandant von Berlin, der Nennonkel Paul von Hase, besucht Bonhoeffer im Tegeler Militärgefängnis
Oktober: Verhaftung des Bruders Klaus Bonhoeffer, des Schwagers Rüdiger Schleicher und des Freundes Eberhard Bethge; Überführung in das Gefängnis der Gestapo in der Prinz-Albrecht-Straße
1945 Februar: Abtransport ins KZ Buchenwald (bei Weimar)
April: Weitertransport ins KZ Flossenbürg; dort zusammen mit Admiral Canaris und General Oster auf persönlichen Befehl Hitlers am 9. April ermordet; Hans von Dohnanyi im KZ Sachsenhausen getötet; Klaus Bonhoeffer und Rüdiger Schleicher ermordet.

Alle Artikel von Dietrich Bonhoeffer

10 Artikel

Artikel pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge
  1. Von guten Mächten wunderbar geborgen

    Von guten Mächten wunderbar geborgen

    Wohl kaum ein christliches Lied des 20. Jahrhunderts ist so bekannt wie das von Siegfried Fietz vertonte Bonhoeffer-Gedicht "Von guten Mächten". Dieses Lied und weitere Vertonungen von Bonhoeffer-Texten sind auf der Sonder-Edition enthalten.Die Lieder:1.... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 198423
    ISBN: 978-3-7655-8423-7
    15,99 €
  2. Schöpfung und Fall

    Schöpfung und Fall

    Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kamen, legte Dietrich Bonhoeffer im Rahmen einer Vorlesung an der Berliner Universität die ersten drei Kapitel der Bibel als Buch der Kirche aus. In dieser Ausarbeitung macht er deutlich, was Schöpfung für das... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 190951
    ISBN: 978-3-7655-0951-3
    13,00 €
  3. Nachfolge

    Nachfolge

    "Billige Gnade ist der Todfeind unserer Kirche. Unser Kampf heute geht um die teure Gnade."

    Für Dietrich Bonhoeffer gibt es keinen lebendigen Glauben ohne Gehorsam. Seit seinem Studienaufenthalt in New York, wo er eine Hinwendung zu einem persönlichen... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 190948
    ISBN: 978-3-7655-0948-3
    20,00 €
  4. Gemeinsames Leben

    Gemeinsames Leben

    Dietrich Bonhoeffer gründete die erste evangelische Kommunität mit gemeinsamem Leben im 20. Jahrhundert – das Bruderhaus des Predigerseminars der Bekennenden Kirche. In „Gemeinsames Leben“, seinem meistverkauften Buch, schreibt er über den Wert gemeinsamer... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 190950
    ISBN: 978-3-7655-0950-6
    11,99 €
  5. Du wartest jede Stunde mit mir

    Du wartest jede Stunde mit mir

    "Es gibt hier in der Zelle keine größere Freude als Briefe" - Briefe waren für Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis eine Art Lebenselixier. Durch sie konnte er weiterhin Anteil nehmen am Leben seiner Lieben - und in den Briefen, die er selber schrieb, konnte... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 191650
    ISBN: 978-3-7655-1650-4
    20,00 €
  6. Die Psalmen
    Autor(en): Dietrich Bonhoeffer

    Die Psalmen

    Die letzte zu Lebzeiten veröffentlichte Schrift des Autors mit einem Lebensbericht über Dietrich Bonhoeffer, verfasst von Eberhard Bethge.

    Mit dem Psalter geht der christlichen Gemeinde ein unvergleichlicher Schatz verloren, und mit seiner Wiedergewinnung... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 111584
    ISBN: 978-3-7655-1584-2
    8,99 €
  7. Die Psalmen

    Die Psalmen

    Mitten in der NS-Zeit, als die Deutschen Christen das Alte Testament abschaffen wollten, wollte Dietrich Bonhoeffer mit diesem Buch den Psalmen und dem Psalmengebet wieder Heimatrecht in der evangelischen Spiritualität verschaffen. Der Psalter war das Gebetbuch... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 190949
    ISBN: 978-3-7655-0949-0
    8,99 €
  8. Behütet und getröstet jeden Tag 2020
    Autor(en): Dietrich Bonhoeffer

    Behütet und getröstet jeden Tag 2020

    Dieser inspirierende spirituelle Jahreskalender mit Zitaten aus den bekanntesten Werken des deutschen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer begleitet Sie mit Worten der Zuversicht und spirituellen Impulsen durch das Jahr 2020. Eine wunderbare... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 198060
    ISBN: 978-3-7655-8060-4
    11,95 €
  9. Behütet und getröstet jeden Tag 2019
    Autor(en): Dietrich Bonhoeffer

    Behütet und getröstet jeden Tag 2019

    Dieser inspirierende spirituelle Jahreskalender mit Zitaten aus den bekanntesten Werken des deutschen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer begleitet Sie mit Worten der Zuversicht und spirituellen Impulsen durch das Jahr 2019. Eine wunderbare... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 198069
    ISBN: 978-3-7655-8069-7
    12,00 €
  10. Aber bei dir ist Licht

    Aber bei dir ist Licht

    In Gebeten, Gedichten und anderen Gedanken, die Dietrich Bonhoeffer während seiner Haft von 1943-1945 zu Papier gebracht hat, verarbeitet er nicht nur die Trennung von allem, was sein bisheriges Leben ausmachte - er weitet den Blick auf die Zukunft. Er weiß... weiterlesen
    Bestell-Nr.: 190693
    ISBN: 978-3-7655-0693-2
    13,00 €

10 Artikel

Artikel pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge