Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Angst

Von verfolgten Christen lernen
112 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 02.08.2012
Bestell-Nr.: 114168
ISBN: 978-3-7655-4168-1
EAN: 9783765541681
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Nicht mehr lieferbar

* 6,99 €
€ *7,20 (A)

* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Wenn es gefährlich wird zu glauben

Angst lässt viele Dinge in falschem Licht erscheinen. Sie führt zu falschen Entscheidungen. Christen in vielen Staaten erfahren, wie belastend Angst sein kann: Wenn sie bedroht werden. Wenn der staatliche Sicherheitsapparat Lügen als Mittel einsetzt, damit Christen sich untereinander nicht mehr vertrauen. Wenn faule Kompromisse aus Angst vor Nachteilen wiederum zu Angst führen. Mit vielen Beispielen aus der Bibel, von heute und aus der Vergangenheit zeigt Pierre Tschanz, wie solche Dinge ablaufen. Vor allem aber erzählt er davon, wie Vertrauen zu Jesus Christus die Angst überwindet. Das gilt auch für die Ängste, die in Europa vertraut sind: Angst, sich zu blamieren, als intolerant zu gelten, aufzufallen ...
Pierre Tschanz, der breits vielen verfolgten Christen beigestanden hat, gibt Antworten auf Fragen, die sich beim Eintreten für verfolgte Christen immer wieder stellen.

Interview mit Pierre Tschanz zu seinem Buch Angst auf ERF Online
Angst

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,926.5 kB)

114168_3.jpg

Kundenmeinungen

1 Artikel

pro Seite
Ein Buch, von dem wir sehr viel lernen können! Kundenmeinung von Christian Döring Veröffentlicht am 26.03.14
Pierre Tschanz ist in seinem Büchlein einem menschlichen Grundgefühl auf der Spur. In seinem Buch geht es um die Angst. Da sind zum einen die angeborenen Ängste und da sind die Ängste, die im Laufe eines Lebens durch gemachte Erfahrungen dazukommen.
Angst, so erfahre ich bei Tschanz, muss nichts schlimmes sein. Selbst Jesus hatte Angst. Aber schnell wird klar, es gibt grundlegend verschiedene Formen der Angst. Da ist die Angst, die wie ein Frühwarnsystem wirkt und uns an unsere Verantwortung erinnert, da ist aber auch die Angst, die lähmt und destabilisiert.
Der Autor hat in vielen Ländern der Erde für die Organisation Open Doors Christen besucht, die in Ländern leben, in denen das Christsein verboten oder zumindest unerwünscht ist. Er bringt eine Vielzahl von Beispielen, wie Ängste Menschen kaputt machen können, aber auch Motivation sein können, gegen Ängste anzugehen.
Besonders interessant wird es an den Textstellen, wo dem Autor Gegenüberstellungen gelingen, die den ängstlichen Jesus oder auch den Stephanus, die verfolgten Christen weltweit und uns Christen hier in Westeuropa beschreiben. Sehr deutlich ist bei all diesen Beschreibungen herauszulesen, wie ein gutes Verhältnis zu Jesus Christus helfen kann Ängste zu überwinden.
Ein Buch von dem wir sehr viel lernen können!

Christian Döring, http://buecheraendernleben.wordpress.com/

1 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Angst"