Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bevor es Morgen wird

304 Seiten, Taschenbuch
12 x 18,6 cm
Erscheinungsdatum: 25.05.2016
Bestell-Nr.: 114296
ISBN: 978-3-7655-4296-1
EAN: 9783765542961
1. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

* 4,99 €
€ *5,20 (A)

ODER
* Unverbindliche Preisempfehlung des Verlags. Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.
Als junges Mädchen in eine Ehe mit einem rücksichtslosen Mann gezwungen, ist Lydia Gray erleichtert, als ihr Mann durch einen Unfall ums Leben kommt. Er hinterlässt ihr ein Vermögen.
Bei ihrer Tante in Alaska will Lydia der Vergangenheit den Rücken kehren. In der Schönheit und Ruhe des Nordens findet sie einen Frieden, den sie nie gekannt hat. Und als sie Kjell Lindquist begegnet, beginnt Lydia wieder daran zu glauben, dass sie auch die Liebe finden könnte. Aber ihre Zukunft ist bedroht. Die Familie ihres Mannes setzt alles daran, ihr das Erbe streitig zu machen. Und eine neue Entdeckung zwingt Lydia, ihre Zukunftspläne zu überdenken.
Kann sie die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen?
Bevor es Morgen wird

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (2,552.2 kB)

114296.jpg

Kundenmeinungen

4 Artikel

pro Seite
Ein wunderbarer historischer Liebesroman, der zu den besten seines Genres gehört! Kundenmeinung von TrustInTheLord Veröffentlicht am 07.04.18
Inhalt
Lydia Gray wurde bereits sehr jung mit ihrem grausamen und gewalttätigen Mann Floyd verheiratet, der bereits vier Kinder aus seiner ersten Ehe hatte. Zärtliche Zweisamkeit hatte sie nie kennen gelernt. Ihr Mann hat sie verachtet und missbraucht. Doch nun ist er bei einem Unfall ums Leben gekommen und Lydia fühlt sich nach 12 Jahren Zwangs-Ehe endlich frei. Doch auch ihr Vater, der sie zu dieser Eher gezwungen hatte, ist bei diesem Unfall gestorben.
Und so währt Lydias Freiheit nur kurze Zeit. Denn die Testamente ihres Vaters und ihres Ehemanns sind eng miteinander verknüpft – und in diesem Fall zu ihrem Vorteil. Daher versuchen ihre Stiefkinder um jeden Preis doch noch alle Besitztümer an sich zu binden – selbst wenn sie dafür widerrechtlichen Mittel einsetzen müssen …
Lydia kann zwar noch rechtzeitig zu ihrer Tante nach Alaska fliehen, doch auch dort ist sie nicht auf Dauer vor ihren Stiefsöhnen sicher …

Meine Meinung
Dieser historische Liebesroman beinhaltet unglaublich viele verschiedene Thematiken und ist so vielseitig. Doch er wirkt auf mich nicht überladen oder überfüllt. Die Geschichte entwickelt sich nach und nach und wird zum Schluss richtig spannend!

Romantik
Die romantische Handlung spielt vor allem zwischen Lydia und Kjell, einem jungen Witwer aus Alaska, statt. Sie sind ein so traumhaftes Pärchen … Genau so wie es sein soll! Ich möchte nicht zu viel verraten, aber an alle romantischen Frauenherzen: Ihr werdet nicht enttäuscht!
Ich fand es nur etwas schade, dass manche Ereignisse und Umstände nur wage angedeutet wurden. Sie hätten ja nicht detailliert erzählt werden müssen, aber ein paar eindeutige Hinweise auf gewisse Geschehnisse hätte ich schön gefunden. Doch dieser Kritikpunkt fällt bei einem so herrlichen Roman kaum ins Gewicht.

Spannung
Obwohl dieser Roman eine romantische Liebesgeschichte enthält, ist er doch nicht einfach gestrickt. Ganz im Gegenteil! Neben Lydia wird auch das Leben von Genevieve Gray, Lydias jüngste Stieftochter, näher beschrieben. Auch sie ist in einer lieblosen Ehe gefangen und weiß als einzige der vier Gray-Kinder von Floyds dunkelstem Geheimnis …
Es passiert so viel in diesem Roman, so viele Tragödien und Rettungsversuche, von denen einige scheitern, dass ich Dir einen spannungsreichen Roman versichern kann. Doch da ich dich nicht spoilern möchte, verrate ich nicht mehr über die einzelnen Geheimnisse! Nur so viel: Ich war mehr als nur einmal überrascht, welche Wendung die Geschichte genommen hat und was als Nächstes passiert ist!

Glaube
Nach all den Jahren schrecklicher Demütigungen und Gewalttaten von Seiten ihres Ehemanns, aber auch von ihren Stiefkindern, hat sich Lydia von Gott abgewandt. Sie glaubt nicht, dass er sich für sie und ihr Leid interessiert. Erst in Alaska beginnt sie ganz langsam, und mit einer großen Portion Skepsis wieder zu Gott zu finden. Und das auch nur dank ihrer Tante und Kjell.
Und gerade das macht dieses Buch so einzigartig. Obwohl es sich so locker und flüssig lesen lässt, wie jeder andere Liebesroman und das Herz genauso sehr erfüllt, werden zugleich schwierige theologische Fragen thematisiert und ein Stück weit auch beantwortet. Und das auf eine sehr verständnisvolle und unaufdringliche Weise, die mich im positiven Sinne sehr erstaunt hat! Ganz natürlich entwickeln sich in diesem Roman Gespräche darüber, wie Gott Leid zulassen kann, wenn er uns doch liebt; oder was unser persönliches Gebet ausmacht; und wie wir in größter Not den Glauben an Gottes guter Führung nicht verlieren.
Mich hat es sehr beeindruckt, wie natürlich und unaufdringlich solch wichtige und zugleich schwierige Themen in einem an sich typischen Liebesroman angesprochen wurden. Dies geschieht auf solch einfühlsame und heranführende Weise, dass sich das Buch sehr für zweifelnde, suchende und nicht-gläubige Leserinnen eignet.

Fazit
„Bevor es Morgen wird“ ist ein wunderbarer historischer Liebesroman, der zu den besten seines Genres gehört! Jede Leserin, die historische Liebesromane liebt, wird auch diese Geschichte verschlingen und nicht genug davon bekommen können!
Das Besondere an diesem Roman ist, dass es neben der romantischen Geschichte, die keinesfalls kitschig wird!!, sehr viele spannungsreiche Ereignisse passieren. Mehr als einmal nahm der Roman eine unerwartete Wendung.
Zugleich werden nebenbei wichtige und schwierige theologische Themen wie Leid, Gebet und Gottes Führung in der Not ganz praktisch und verständlich behandelt. Die dazugehörigen Gespräche sowie innere Haltungen, Gedanken und Gefühle der einzelnen Protagonisten entwickeln sich langsam und daher für den Leser absolut nachvollziehbar. Da diese Themen wie beiläufig besprochen werden, wird die Meinung der Protagonisten nicht dem Leser aufgezwungen. Das Buch eignet sich daher auch für fragende, suchende sowie zweifelnde und nicht-gläubige Leserinnen. Denn Lydia ist anfangs selbst sehr skeptisch und hinterfragt so einiges am Glauben ihrer Tante.

Mit diesem Roman wird demnach jede Leserin historischer Romane glücklich! Denn mit ihm ist der Autorin Tracie Peterson eine perfekte Mischung aus Romantik, Spannung und christlicher Werte gelungen!
Hass und Rache - Vergebung und Neuanfang - eine fesselnde und berührende Geschichte Kundenmeinung von Ywonsche (auf buchlemmi.de) Veröffentlicht am 17.10.16
In Kansas City im Jahre 1870 wurde Lydia als junges Mädchen mit Floyd Gray verheiratet, weil sich ihr Vater davon geschäftliche Vorteile versprach. Für Lydia war die Ehe die Hölle auf Erden.
Nun sind sowohl ihr Vater, als auch ihr Ehemann in Folge eines Kutschenunfalls verstorben. Ihre Stiefsöhne rechnen mit dem alleinigen Erbe und wollen Lydia so schnell wie möglich auf die Straße setzen. Doch es kommt anders. Lydia verlässt den Ort und zieht zu ihrer Tante Zerelda nach Sitka auf Alaska. Dort findet sie Ruhe und Frieden. Der älteste Stiefsohn aber hat keinesfalls aufgegeben.

Lydia möchte nur noch frei sein und ohne Angst leben können. Nicht nur ihr Bild von Männern ist zerstört, auch von ihrem Glauben an Gott ist nichts übriggeblieben. Sie fühlte sich in den vergangenen Jahren alleingelassen. Ihre Tante nimmt sie liebevoll auf.

Vergebung und Neuanfang, aber auch Hass und Rache sind das Spannungsfeld um eine fesselnde und berührende Geschichte.

BEVOR ES MORGEN WIRD Kundenmeinung von LEXI Veröffentlicht am 13.08.16
„Ich bin wirklich froh, dass du gekommen bist, Lydia. Du bist ein Geschenk des Himmels.“

Die letzten zwölf Jahre ihres Lebens waren für Lydia Gray alles andere als ein Geschenk des Himmels. Im zarten Teenager-Alter von ihrem geldgierigen Vater an dessen verwitweten Geschäftsfreund verschachert bedeutet die Ehe für sie nichts anderes als eine endlose Aneinanderreihung von Gewalt, Demütigungen, Schmerzen und Leid. An der Seite des grausamen und brutalen Floyd Gray spendeten ihr einzig ihre Liebe zur Musik und ihr Spiel auf der Geige Trost. Die Geige war neben wenigen anderen Habseligkeiten ihr wichtigstes Gepäckstück, als sie nach dem plötzlichen Unfalltod ihres Mannes endlich frei ist. Von ihren Stiefkindern gehasst und bedroht flieht sie zu ihrer Tante nach Alaska, um ein neues Leben zu beginnen. Doch die unerwartete Tatsache, dass das gesamte, sehr beachtliche Vermögen ihres Mannes Lydia zugesprochen wurde, löst noch größeren Hass und sogar Mordgedanken bei ihren erwachsenen Stiefsöhnen aus. Wird Lydia in dem jungen blonden Kjell mit seiner sanften, zärtlich-rücksichtsvollen Art endlich Liebe und Erfüllung finden und die Schatten aus der Vergangenheit hinter sich lassen können?

Tracie Peterson hat mir mit dem vorliegenden Buch allergrößtes Lesevergnügen bereitet. Ihre Geschichte um das tragische Schicksal ihrer Protagonistin Lydia wurde in einnehmendem Schreibstil verfasst. Die Lebensumstände und Zwänge der höheren Gesellschaftsschicht waren ausnehmend gut beschrieben. Ehen wurden aufgrund finanzieller oder geschäftlicher Vorteile arrangiert, Frauen wurden lediglich als hübsche Dekoration, repräsentative Begleiterinnen oder Mütter von Erben betrachtet. Intrigen und Ränkespiele waren an der Tagesordnung, und die Gier nach Einfluss, Macht und materiellen Gütern ließ in diesem Buch Menschen buchstäblich „über Leichen gehen.“

Die Autorin war bemüht, ihren Figuren Leben einzuhauchen und sie authentisch darzustellen. Die Charakterisierung der handelnden Personen ist ihr wirklich gut gelungen. Durch den skrupellosen, jähzornigen und berechnenden Marston Gray erschuf Tracie Peterson nicht nur einen klassischen Bösewicht, sondern sorgte zudem dafür, dass der Spannungsbogen die ganze Geschichte hindurch konstant aufrechterhalten bleibt.

Der christliche Glaube spielt für einige Personen in diesem Buch eine große Rolle, er wird dennoch eher dezent in die Geschichte eingebracht.

Ich möchte auf die wunderschöne Gestaltung des Buchcovers hinweisen, das den Betrachter regelrecht zum Träumen einlädt. Das Profil der jungen Frau mit dem dunklen Haar und den geschlossenen Augen zeigt Lydia Gray, ihre geliebte Geige, und die wunderschöne Landschaft Alaskas, die im Buch beschrieben wurde.

„Bevor es morgen wird“ bedeutete für mich ein abenteuerliches Leseerlebnis voller Emotionen, eine Lektüre, die ich sehr genossen habe.
Leichte Lektüre für Zwischendurch Kundenmeinung von Kirschbluetensommer Veröffentlicht am 12.08.16
Lydia Gray ist erleichtert als ihr Mann stirbt. Von ihrem Vater zu dieser Ehe gezwungen, hatte sie jahrelang unter ihrem brutalen Ehemann gelitten. Über Nacht wird sie dadurch zu einer reichen Erbin. Doch ihre Stiefkinder wollen ihr das Erbe streitig machen. Lydia flüchtet zu ihrer Tante nach Alaska, um dort endlich zur Ruhe zu finden und lernt dort den gut aussehenden Kjell Lindquist kennen. Aber die Kinder ihres verstorbenen Mannes verfolgen sie bis nach Alaska...

Das Buch lässt sich wunderbar leicht lesen. Tracie Peterson versteht es, ihre Leser zu fesseln und den christlichen Glauben in die Erzählung einfließen zu lassen. Ich habe mit Lydia mitgefiebert und gehofft, dass alles gut für sie ausgeht. Auch Kjell habe ich schnell in mein Herz geschlossen.

Die Stiefkinder wirkten auf mich durchgängig bösartig bis naiv und teilweise wirkte ihr Verhalten nicht glaubwürdig und nachvollziehbar. Wenn der Vater auch zu ihnen böse war, dann ist es für mich nicht verständlich, dass sie ihn posthum noch so verteidigen und Lydia weiterhin fertig machen wollen. Das ist für mich nicht immer ganz nachvollziehbar.

Auch fehlte mir teilweise ein wenig die Stimmung. Ich bin kein Freund von seitenweisen Beschreibungen der Landschaft usw. Aber ich hätte mir gerade bei den Szenen in Alaska doch etwas wie ein "Alaska-Feeling" gewünscht bspw. in Form von Beschreibungen. Auch die einzelnen Ereignisse wirkten auf mich wie Perlen, die an einer Perlenschnur aneinandergereiht sind und abgearbeitet werden.

Davon abgesehen war die Geschichte sehr schön zu lesen - eine leichte Lektüre für Zwischendurch!

4 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Bevor es Morgen wird"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Adventsduft

Adventsduft
* 5,99 €

Wahre Helden fahren Traktor. PS-Power Snack

Wahre Helden fahren Traktor. PS-Power Snack
* 4,99 €

Hinter dem Lächeln die Tränen

Hinter dem Lächeln die Tränen
* 13,00 €

Im Himmel wurde ich heil

Im Himmel wurde ich heil
* 15,00 €

Glücksmomente

Glücksmomente
* 8,99 €

Kleine Mutmacher

Kleine Mutmacher
* 4,99 €