Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wunder inbegriffen

Dr. med. Werner Wigger - Ein Leben voller Risiken und Nebenwirkungen
224 Seiten, gebunden
mit vielen Fotos, 14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 04.03.2016
Bestell-Nr.: 190935
ISBN: 978-3-7655-0935-3
EAN: 9783765509353
2. Auflage

Verfügbarkeit:
Versandfertig

14,99 €
€ 15,50 (A)

ODER
"Wigger, ich sorge dafür, dass Sie bald von der Schule fliegen!", droht der Lehrer für Staatsbürgerkunde. Es ist nicht die einzige Situation, in der Werner gedemütigt wird. Immer wieder gerät er als junger Christ in Konflikt mit dem DDR-System. Dass er später doch sein Abi machen und Medizin studieren darf, ist für ihn schlicht ein Wunder: Da hat Gott seine Hand im Spiel gehabt.

Werner Wiggers Lebenslauf liest sich wie ein Krimi. Nach seiner abenteuerlichen Flucht in den Westen merkt er, dass die Freiheit ein wunderbares Geschenk ist, aber voller Risiken steckt. Seine Berufung findet er nicht nur in seinem Beruf als Arzt. Er ist offen für neue Wege, die Gott ihm zeigt. So entsteht nach eigenen Erfahrungen bei Auslandseinsätzen das „Deutsche Missionsärzte-Team“.

Diese spannende Biografie über den Gründer des Deutschen Missionsärzte-Teams macht Mut, auf Gottes Hilfe im eigenen Leben zu vertrauen.

"Dr. Wigger ist ein Mann, der bereit ist, große Herausforderungen im Namen des Glaubens anzupacken. Solche Lebensberichte animieren mich, Gott ebenfalls zu vertrauen. Vermutlich wird es den meisten Lesern ganz ähnlich ergehen.
Dr. Klaus Dieter John, Direktor des Hospitals Diospi Suyana in Peru
Wunder inbegriffen

Cover herunterladen "über Ziel speichern unter" (1,091.0 kB)

190935.jpg

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen

3 Artikel

pro Seite
Wunderbar geholfen Kundenmeinung von Curin Veröffentlicht am 02.10.15
Werner Wigger wird 1950 in der DDR geboren, aber gerät dort als Christ immer wieder in Konflikt mit dem Regime, dessen Prinzipien er nicht vertreten will. So wird er schon als Kind in der Schule drangsaliert und es grenzt an ein Wunder, dass man ihn zum Abitur zulässt. Denn Werner hat einen großen Wunsch: Seitdem er ein Buch über Albert Schweitzer gelesen hat, möchte er unbedingt Missionsarzt werden... .
In diesem Buch schildert Werner Wigger gemeinsam mit Albrecht Kaul seinen Lebensweg und berichtet, wie Gott seine Gebete erhört und ihn wunderbar geführt hat.
Die Biographie ist in der 3. Person Singular geschrieben, was mich zuerst verwundert, aber nicht gestört hat. Auch aus dieser etwas distanzierten Perspektive merkt man als Leser deutlich, wie schwer es für Werner als Christ war und dem Druck seiner Vorgesetzten immer stand zu halten. Ich war beim lesen immer wieder überrascht, wie konkret Gott seine Gebete in dieser Zeit beantwortet und ihm immer wieder geholfen hat. Besonders deutlich wird das bei seiner Flucht, die ziemlich nervenaufreibend gewesen ist.
Im letzten Teil des Buches geht es um die Mission und die Gründung der DMÄT, womit gerade junge Leute in medizinische Berufe in der Mission hineinschauen können. Die Erlebnisse, die hier erzählt werden, sind besonders interessant und spannend.
Mich hat das Buch sehr beeindruckt. Werner erzählt offen von seinen Erlebnissen, aber verschweigt auch Durststrecken im Glauben nicht.
Besonders interessant fand ich auch den Einblick in das Alltagsleben der DDR, dass ich sonst nur aus Geschichtsbüchern kenne.
Gerne empfehle ich das Buch weiter.
Als Christ in der DDR Kundenmeinung von Sonnenblume88 Veröffentlicht am 08.08.15
Dieses Buch erzählt die Biographie des inzwischen 65-jährigen Werner Wigger, dem Gründer des „Deutschen Missionsärzte-Teams“.

Werner Wigger wächst in der DDR auf. Mit 12 Jahren liest er ein Buch über den Missionar Dr. Albert Schweitzer, der ihm dadurch zum Vorbild wird, dass er sich für die Schwachen und Hilflosen in anderen Ländern einsetzt. Schließlich gibt er Gott das Versprechen, Missionsarzt zu werden. Doch als Christ ist Werner nicht bereit, die Prinzipien des DDR-Staates und die Lehre des Marxismus-Leninismus anzuerkennen. Bei seiner konsequenten Nachfolge gegenüber Jesus kommt Werner oft an seine Grenzen und muss um seine Karriere bangen. Immer wieder erscheint es, als wenn Werners Wunsch ein unerfüllter Traum bleiben wird. Doch jedes Mal erlebt Werner aufs Neue, wie souverän Gott handelt.

Der Titel „Wunder inbegriffen“ ist also sehr passend für dieses Buch, denn in Bezug auf seine Karriere erlebt Werner immer wieder, wie Gott ihm Türen öffnet. Die Offenheit, mit der Werner in der DDR seinen Glauben vertritt, hat mich sehr beeindruckt. Für ihn ist Gott immer die Mittelpunkt in seinem Leben, auch wenn er riskiert, alles zu verlieren und ganz alleine da zu stehen.

Bei mir haben das Cover des Buches und die Bilder auf dem Buchrücken allerdings ganz falsche Erwartungen an das Buch geweckt. Ich nahm an, dass es in der Biographie überwiegend um die Missionsarbeit geht und war deshalb ein wenig enttäuscht, als hiervon nur im letzten Drittel des Buches die Rede war und selbst in diesem Drittel die eigentliche Missionsarbeit manchmal nur Randthema war.

Außerdem habe ich eine Weile gebraucht, um mich an den für eine Biographie eher ungewöhnlichen Schreibstil zu gewöhnen: Das Buch ist im Präsens geschrieben und erzählt die Geschichte in der dritten Person Singular. Nach dieser Eingewöhnungsphase habe ich die Biographie jedoch gerne gelesen und zwei Mal hat mich das Eingreifen Gottes sogar fast zu Tränen gerührt.

Wer etwas über Christen in der DDR lesen möchte, wird durch den mutigen Lebensstil und dem kompromisslosen Glauben von Werner sehr beeindruckt von dem sehr lebendig geschriebenen Buch sein.
Ein Leben voller Wunder Kundenmeinung von Simone Janoschke Veröffentlicht am 03.08.15
Werner Wigger wird 1950 in der DDR geboren. Durch seine Mutter kommt er in Kontakt mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft, geht dort in die Kinderstunde und lernt so Jesus kennen. Doch Religion ist in der DDR nicht erwünscht, wer keine staatskonforme Meinung hat, wird gedemütigt und schickaniert - auch schon in der Schule. Werner mus viel aushalten, steht oft allein da und geht natürlich auch weder zu den Pionieren noch später in die FDJ, so sehr die Lehrer ihn auch betteln, erpressen oder zwingen wollen. Mit Gottes Hilfe wird er zum Abitur und sogar zum Medizinstudium zugelassen- was ein wahres Wunder ist. Fromme Kirchgänger haben dazu eigentlich nur eine Chance, wenn sie sich verstellen, doch das tut er nicht. Als er es nicht mehr aushält in der DDR, flieht er auf gefährliche Weise und beginnt ein neues Leben in der BRD. Hier kann er seinem Kindheitstraum - Missionsarzt zu werden - näher kommen als jemals in der DDR. Doch die neue Freiheit zeigt ihm, dass auch in der Mission nicht alles so läuft wie er es sich vorgestellt hat.

Die Biografie von Werner Wigger ist sehr beeindruckend. Die erste Hälfte befasst sich mit seinem Leben in der DDR, in der zweiten geht es dann um sein Leben in der BRD und seine Missionszeit. Anfangs muss man sich erstmal einlesen, weil das Buch in der 3. Person Präsens geschrieben ist, was für eine Biografie eher außergewöhnlich ist. Dennoch liest sich diese Lebensgeschichte sehr spannend! Man fiebert mit, wenn er in der Klasse ausgelacht wird, wenn er wieder mal zum Direktor zitiert wird, als er auf der Flucht ist oder als er bei den Massai Milch mit unbekannten Zusätzen trinken muss. Immer wieder bin ich beeindruckt, wie Gott immer zur rechten Zeit eingreift. Werner Wigger hält in vielen brenzligen Situationen an Gott fest und lässt sich nicht beirren. Doch es gibt auch Rückschläge und nicht alles klappt so wie e sollte, auch davon berichtet dieses Buch.

Wer gern Biografien liest, besonders mit DDR Hintergrund und einige Einblicke in die Mission, der wird mit diesem Buch sehr bereichert werden.

3 Artikel

pro Seite

Ihre Meinung zählt

Sie bewerten den Artikel: "Wunder inbegriffen"

Kunden welche diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noah

Noah
* 2,30 €
Auf die Merkliste

Ich glaube an die Tat

Ich glaube an die Tat
* 10,00 €
Auf die Merkliste

Die Bergpredigt

Die Bergpredigt
* 6,99 € Mit Mengenpreisen
Auf die Merkliste

70 Tage unter der Erde

70 Tage unter der Erde
* 2,99 €
Auf die Merkliste

Brunnen Bibel-Lexikon

Brunnen Bibel-Lexikon
* 12,99 €
Auf die Merkliste

Ich, Saulus

Ich, Saulus
* 22,00 €
Auf die Merkliste